Ariana Morrigan From Dark until Dawn

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „From Dark until Dawn“ von Ariana Morrigan

Frauengeschichten, verbale Entgleisungen und ein Jahresvorrat an Leckmuscheln ...
Alles könnte so schön sein, wäre Drake Collins – Mitglied der Band "Sinister Five" – nicht permanent hin- und hergerissen zwischen seinem ausschweifenden Leben als Rockstar und der sich selbst auferlegten Aufgabe, seine Bandkollegen unter Kontrolle zu halten.
Die Aussicht darauf, die ungeliebte Pressearbeit an einen Profi abzugeben, klingt daher mehr als verlockend für den charismatischen Womanizer, der sich zu gern wieder voll und ganz der Musik widmen würde.
Die Sache hat nur einen Haken:
Den Job soll ausgerechnet Kara Myers übernehmen.
Jene Frau, die ihn bereits einmal beinahe den Verstand gekostet hat und nun behauptet, ihn nicht zu kennen.

Getrieben von Rache bringt Drake Kara immer häufiger dazu, die Maske fallen zu lassen und begeht einen folgenschweren Fehler: Er findet Gefallen an dem Katz-und Maus-Spiel, ohne zu ahnen, wohin das Ganze führt.

Unterhaltsame Liebesgeschichte! Die Fortsetzung kommt aber leider nicht an den ersten Band heran.

— LadyMoonlight2012
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leider etwas schwächer als der erste Band!

    From Dark until Dawn

    LadyMoonlight2012

    01. May 2018 um 18:47

    „From dark until dawn“ ist der zweite Band einer Reihe. Der erste Teil „Morning after dark“ hat mir persönlich etwas besser gefallen. Diesmal wachsen mir die beiden Hauptcharaktere Drake und Kara bedauerlicherweise nicht so sehr ans Herz, wie das bei Vader und May aus dem ersten Buch der Fall war. Man erfährt dafür einfach viel zu wenig von ihren Gedanken und Gefühlen. Zumindest sind sie für mich auch jetzt am Ende nach 390 Buchseiten leider nicht mehr als zwei flüchtige Bekannte. Die Geschichte wird hauptsächlich im Präsens aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten erzählt. Beim ersten Band hat mich die Icherzählung in der Gegenwartsform gar nicht gestört, diesmal war der Schreibstil während der ersten Kapitel jedoch etwas gewöhnungsbedürftig. Eigentlich war das Ende irgendwie vorhersehbar. Dennoch hat mich die Autorin an einem gewissen Punkt kurz aufs Glatteis geführt. Ich kann jetzt nur leider nicht näher darauf eingehen, ohne zu viel vom Inhalt zu verraten. Die Dialoge zwischen Kara und Drake sind zeitweise zwar etwas seltsam, weil sie fast nur aus Schimpfwörtern bestehen, ansonsten hat mich dieses Buch aber sehr gut unterhalten. Deswegen empfehle ich es auch gerne weiter! Vorher sollte man meiner Meinung nach aber auf jeden Fall den ersten Band lesen.Mein Fazit: Idee/Storyentwicklung: 3 von 5 Schreib- und Sprachstil: 3 von 5 Charaktere: 3 von 5 Unterhaltung: 4 von 5 Gesamt: 3,25 Sterne

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.