Ariane Grundies

 3.9 Sterne bei 34 Bewertungen

Alle Bücher von Ariane Grundies

Die Toten am Sund

Die Toten am Sund

 (3)
Erschienen am 03.04.2018
Am Ende Ich

Am Ende Ich

 (3)
Erschienen am 01.08.2006
Muschi, Puschi, Schnurrdiburr

Muschi, Puschi, Schnurrdiburr

 (1)
Erschienen am 17.02.2009
Tod im Hafenbecken

Tod im Hafenbecken

 (0)
Erschienen am 02.04.2019
Meene Kleene

Meene Kleene

 (1)
Erschienen am 10.05.2005

Neue Rezensionen zu Ariane Grundies

Neu
brauneye29s avatar

Rezension zu "Die Toten am Sund" von Ariane Grundies

Etwas lahm
brauneye29vor einem Jahr

Rosi und Gisela gründen kurz entschlossen ein Unternehmen ,das zu Stadtführungen der besonderen Art einlädt – mit Erfolg: Sowohl das Rollmopswettrollen als auch das Bungeespringen von der Rügenbrücke finden Anklang. Doch die Freude der beiden trübt sich, als in Stralsund mehrere Touristen ermordet werden. 
Meine Meinung:
Die Geschichte fand ich etwas lahm und nicht sonderlich spannend. Auch wurde ich mit den Protagonistinnen nicht warm. Zum Glück ist das Buch relativ kurz und die Langeweile schnell zu Ende. 
Fazit:
Nichts für mich
 

Kommentieren0
52
Teilen
lesebiene27s avatar

Rezension zu "Fanny Furios - Ich bin mal schnell die Welt retten" von Ariane Grundies

Umweltschutz, Freundschaft, Vorurteile - ein Buch mit vielen Themen
lesebiene27vor 3 Jahren

Inhalt:

Fanny Furios hat einen Verein gegründet, der sich für Gerechtigkeit und gegen Dummheit einsetzt. Zusammen mit ihren Freunden Junho, Peter und Leni will sie sich für ein Plastiktütenverbot einsetzen und somit die Umwelt schützen. Doch dann tritt noch Nettie aus der Parallelklasse ein, die Fanny gar nicht leiden kann. Sofort macht sie sich Gedanken darum, wie sie das nette Mädchen wieder loswerden kann. Doch geht das wirklich gut?


Meine Meinung:

Der Schreibstil des Buches ist angenehm flüssig. Dadurch und durch die große Schrift lässt sich das Buch schnell lesen.

Als Leser wird man sofort ins Geschehen hineingeworfen und erfährt die notwendigsten Dinge aus der Perspektive, so als würde tatsächlich ein Kind die Geschichte erzählen. Problematisch ist das jedoch in manchen Situationen, wenn der Leser die Hintergründe nicht durchblicken kann. So geht mir das mitunter bei den Familienverhältnissen von Peter, die ohne Erklärung wie nebenbei erwähnt werden. Leider stört das ein wenig den Lesefluss.

Die Protagonistin Fanny ist zwar grundsätzlich ein liebes Mädchen, doch Nettie gegenüber ist sie sehr zickig, unfreundlich und ungerecht. Beim Lesen mochte ich daher auch Nettie lieber, die tatsächlich immer freundlich, gut erzogen und sehr nett ist. Allerdings weiß man als Leser auch, dass Fanny eigentlich gar nicht so sein will und man kann ihr Verhalten auch verstehen. Schön ist auch zu sehen, wie sie sich im Laufe des Geschehens weiter entwickelt.

Die Thematik des Buches hat mir gut gefallen. Zum einen wird das Thema Umweltschutz angesprochen. Grade für Kinder dürfte das interessant sein, weil sie sich in dem vom Verlag empfohlenen Lesealter von 9-11 Jahren schon mit der Umwelt befasst haben können. Die damit verbundene Situation wird verständlich erläutert. Allerdings wurde mir persönlich die Problematik mit den Plastiktüten zu häufig mit den beinah gleichen Erklärungen wiederholt. Aber auch die Themen Freundschaft, Mut und Vorurteile sind in dem Buch ansprechend dargestellt.


Fazit:

Ich finde es toll, dass sich Fanny und ihre Freunde für Ungerechtigkeiten einsetzen und etwas gegen die Umweltverschmutzung durch Plastiktüten tun wollen. Mir hat das Buch bis auf die genannten Kritikpunkte gut gefallen. Von mir bekommt „Funny Furios – Ich bin mal schnell die Welt retten“ von Ariane Grundies 4 von 5 Lesesternen.

Kommentieren0
10
Teilen

Rezension zu "Fanny Furios - Ich bin mal schnell die Welt retten" von Ariane Grundies

Fanny Furios - Ich bin mal schnell die Welt retten
Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren

Eigentlich wollte Fanny die Welt besser machen, als sie den Verein für Gerechtigkeit und gegen Dummheit gründet. Aber irgendwie klappt das nicht so wie Fanny sich das vorstellt, denn promt tritt die allseits beliebte Netti in ihren Verein ein. Fanny hat also nun erstmal ein ganz anderes Problem, sie muss Netti irgendwie loswerden.

Ein schönes Buch für junge Mädchen! Der Schreibstil und die Buchaufmachung sind kindgerecht und das Buch macht wirklich was her, das hat mir sehr gefallen!
Die Geschichte ansich gefiel mir auch gut und es sind viele Themen dieser Altersgruppe vorhanden, aus denen junge Leser etwas mitnehmen können.
Eifersüchteleien, Streit und trotzdem wendet sich alles zum Guten :)

Kommentieren0
23
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
NetzwerkAgenturBookmarks avatar

Drunter und drüber und vorn dabei!

Habt Ihr Lust das neue Kinderbuch "Fanny Furios" von Ariane Grundies in einer gemeinsamen Leserunde kennenzulernen?
Wir freuen uns auch immer sehr über Leserstimmen im entsprechendem Alter :-)
Macht mit & bewerbt Euch direkt für eines der 20 Rezensionsexemplare.


Lesealter ab 9 Jahren

Drunter und drüber und vorn dabei! Dumm gelaufen: Eigentlich wollte Fanny die Welt besser machen, als sie den Verein für Gerechtigkeit und gegen Dummheit gründet. Aber zumindest ihre Welt wird kein Stück besser, als die blöde Netti in ihren Verein eintritt. Und alle finden die toll! Das nervt noch mehr. Also muss die Rettung der Welt erst einmal warten, um diese lästig-nette Netti loszuwerden. Nur, ist das wirklich gerecht?




Ariane Grundies, geb. 1979 in Stralsund, studierte am Deutschen Literaturinstitut Prosa und Lyrik. Sie veröffentlichte bisher mehrere Bücher für Erwachsene und schreibt regelmäßig für die beliebte Kinderradiosendung „Ohrenbär“. Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin.


Ich suche für die Leserunde zu "Fanny Furios" von Ariane Grundies Leser, die gemeinsam in der Leserunde das Buch besprechen & anschließend das Buch rezensieren möchten. Gerne auch mit Kindern im entsprechendem Lesealter ab 9 Jahren

Hierfür werden 20 Bücher zur Verfügung gestellt.

Wir freuen uns auch über Blogger in der Leserunde. Solltet ihr also bloggen, dann schreibt uns bei der Bewerbung eure Blogadresse bei.

Bewerbungfrage:  Was meint Ihr, erwartet Euch bei dieser Geschichte?


*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches

Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 49 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks