Neuer Beitrag

ars-vivendi-Verlag

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Von Liebe, Lust und Verlieren

 

Sie ziehen sich an und stoßen sich ab wie Magneten, sie nähern sich einander an und wollen sich doch nicht zu nahe kommen; zwischen ihnen sind Lust und Schmerz, kosmopolitische Lebensentwürfe – und Wünsche, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

 

Als Alex Mondo, Fotografin, zu Hause auf der ganzen Welt und kurz vor einer großen Ausstellung auf der Biennale, und Tom, ein unter Panikattacken leidender Mitarbeiter einer Werbeagentur aus Hamburg, sich in Rom bei einem Geschäftsessen treffen, prallen zwei Welten aufeinander. Er ist auf der Suche nach der großen Liebe, sie nur nach dem nächsten Objekt für eines ihrer Bilder.

 

Sie verbringen eine intensive Zeit miteinander, und für Tom ist schnell klar, wohin die Beziehung führen soll. Doch Alex wird die Nähe zu viel: Sie flüchtet, nicht jedoch ohne nach altbewährtem Muster ein Foto von Tom geschossen zu haben. Und Tom? Weigert sich, sie aufzugeben. Und nach ein paar aufregenden Wochen stehen sie vor der Entscheidung: Lieben, sich lieben lassen – oder: das Lieben lassen?

 

 

Zu den Autoren:

 

Ariane Sommer wurde in Bonn geboren und wuchs als Tochter eines deutschen Botschafters rund um den Globus auf. Stationen waren u.a. Freetown/Sierra Leone, Neu-Delhi, Madrid, Barcelona, Paris, Madagaskar, Miami, London und Berlin. Dort studierte sie an der Freien Universität Politische Wissenschaften. Gegenwärtig pendelt die Kosmopolitin zwischen Los Angeles und Berlin. Sie ist Autorin des Stilratgebers Die Benimm-Bibel und der Kurzgeschichtensammlung Foreign Affairs und schreibt aktuell Kolumnen für Red Carpet und die taz sowie regelmäßige Beiträge für DIE WELT und Welt am Sonntag.

 

Roman Libbertz wuchs in München auf. Er begann ein Jurastudium an der Ludwig-Maximilians-Universität, im Jahr 2000 gründete er die Eventagentur r&m. Inzwischen widmet er sich vor allem dem Schreiben und Malen. 2007 legte er mit Triebjagd oder 31 gute Nachtgeschichten sein erstes Kurzgeschichtenbuch vor, 2009 erschien sein Gedichtband Mit Liebe, 2010 folgte Mit mehr Liebe, 2012 63 x Liebe. 2008 – 2009 war er wöchentlich in einer Literatur-Talk-Fernsehsendung auf Sky zu sehen. Er schreibt Kritiken und produziert Interviewstrecken.

 

Neugierig geworden? Wir laden Dich nun herzlich dazu ein, eine/r von 20 Leser/-innen zu werden, die das Buch gemeinsam in der Leserunde lesen, sich zeitnah dazu in allen Leseabschnitten austauschen und abschließend eine Rezension verfassen. Sehr gerne kannst du natürlich auch mit deinem eigenen Buch an der Leserunde teilnehmen, Fragen stellen und mitdiskutieren.

 

Bitte bewirb Dich bis zum 12.10.2015, indem du uns in den Kommentaren mitteilst, warum du gerne bei dieser Leserunde dabei sein willst.

 

Noch ein kleiner Hinweis von uns: Einige Stellen in diesem Buch sind sehr explizit. ;-)

Buch: Lieben lassen

angel1843

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Die Geschichte klingt gut. Ich würde gerne mitlesen! Also hüpf in den Lostopf!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Hallo,
ich finde das Cover des Buches ansprechend und auch der Klappentext klingt interessant. Gerne würde ich herausfinden, ob Alex und Tom ein Paar werden, oder nicht.
Im Gewinnfall veröffentliche ich meine Rezension hier auf LovelyBooks und auf meiner Website (www.fani-s-bucher.webnode.com).
Ich würde mich sehr freuen, wenn ich mitlesen dürfte.
LG FamousNinchen

Beiträge danach
250 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Sarafinchen

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 4: Entscheidungen (S. 126 - 178)
Beitrag einblenden
@MissGoldblatt

ja, das trifft es... teilweise einfach nur krank.

Julia2610

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 4: Entscheidungen (S. 126 - 178)
Beitrag einblenden

Betsy schreibt:
Also die Geschichte ist jetzt so gar nicht mehr mein Fall. Ziemlich heftige und auch abstoßende Szenen in diesem Abschnitt. Für mich geht es hier weniger um Liebe als um Gelüste und brutalen Sex. Ich meine als Tom in der Wohnung so über Alex herfällt und sie sich denk zu wehren hätte keinen Sinn, dass kam mir einer Vergewaltigung gleich. Auch die Szene als sie und er ausgehen und bei einer Vorführung sind hat mich verwirrt. Sie hat plötzlich Krämpfe und Blutflecken am Kleid und dann haben sie Sex???!!! Hä? Also das war mir dann unerständlich. Und Tom mit seinen Obi Wan ist auch nur mehr anstrengend undscheint ganz und gar besessen zu sein von Alex.

Du sprichst mir aus der Seele. Das mit den blutflecken und dem Sex fand ich krass, aber der Sex in ihrer Wohnung kommt wirklich einer Vergewaltigung nahe.
Und Obi Wan ist wirklich nervig.
Bisher fand ich das Buch ganz interessant, aber dieser Abschnitt war mir wirklich zu abstrus und hat mir nicht gut gefallen.

Julia2610

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 4: Entscheidungen (S. 126 - 178)
Beitrag einblenden

Sarafinchen schreibt:
viele Seiten sind es nun nicht mehr, aber jetzt am Ende zieht sich das Buch ganz schön in die Länge.

Das finde ich auch. Ich hatte die ganze Zeit die Hoffnung, dass mich das Buch wieder packt, aber das war leider in diesem Abschnitt nicht der Fall.

Julia2610

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 5: Biennale (S.179 - 189)
Beitrag einblenden

Was war das jetzt?!?!
Die Prügelei mit Carlo hätte man sich jawohl schenken können, hat für mich hier gar nicht reingepasst.
Mit einem Happy End habe ich nicht gerechnet, aber ich hätte einen Ausblick schön gefunden. Vielleicht haben sie ja doch anderweitig noch ihr Glück gefunden.

Julia2610

vor 2 Jahren

Rezensionen zum Buch

Vielen Dank für das Leseexpemplar und dass ich an der Leserunde teilnehmen durfte. Hier ist meine Rezension, die ich auch noch auf www.ciao.de
veröffentlichen werde:
http://www.lovelybooks.de/autor/Ariane-Sommer/Lieben-lassen-1194519448-w/rezension/1207747323/

Sarafinchen

vor 2 Jahren

Rezensionen zum Buch

Vielen lieben Dank für das freie Exemplar, was leider nicht ganz meins war.

Hier meine Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/Ariane-Sommer/Lieben-lassen-1194519448-w/rezension/1208575693/

KillaBabeno

vor 2 Jahren

Rezensionen zum Buch

Habe es endlich auch geschafft meine Rezi zu schreiben.
Bin im großen und ganzen der Meinung der anderen hier.

http://www.lovelybooks.de/autor/Ariane-Sommer/Lieben-lassen-1194519448-w/rezension/1208820399/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks