Arik Steen Steen´s Frauenjagd DC: Die Director´s Cut Erzählung

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Steen´s Frauenjagd DC: Die Director´s Cut Erzählung“ von Arik Steen

Richard Pope ist mehrfacher Multimillionär und ehemaliger Pornoproduzent. Seit gut zehn Jahren sitzt er im Rollstuhl. In der Pornoindustrie hat er sich zur Ruhe gesetzt. Auf einer privaten Insel im Indischen Ozean organisiert er zu seiner eigenen «Belustigung» ein perverses Spiel: bezahlte Frauen werden von einem Jäger gejagt und dann sexuell unterworfen. Nachdem die Serie «Die Frauenjagd» mit insgesamt sechs Teilen sich großer Beliebtheit erfreut, erzählt Arik Steen in « Steen´s Frauenjagd DC» die Geschichte aus einer anderen, neuen Sicht. «DC» steht dabei für «Director´s Cut» und verrät damit bereits, dass die Geschichte dieses Mal aus der Erzählerperspektive erzählt wird. Man muss die Serie nicht gelesen haben, denn «Frauenjagd DC» erzählt die gesamte Geschichte von Anfang an und ist eine für sich abgeschlossene Erzählung. «Frauenjagd DC» gibt es exklusiv und ausschließlich für Kunden von Amazon.

Spannung, Action und Nervenkitzel in Kombination mit einer gehörigen Portion Erotik.

— Josetta

Ein spannender Erotik-Roman, der ans Buch fesselt

— Diana182
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Steen´s Frauenjagd DC: Die Director´s Cut Erzählung" von Arik Steen

    Steen´s Frauenjagd DC: Die Director´s Cut Erzählung

    ArikSteen


    Wer möchte an einer kleinen Leserunde zur "Frauenjagd DC" teilnehmen?

    Vergeben werden insgesamt 10 Bücher.

    Als Hobby-Autor freue ich mich über Feedback.

    • 44
  • Lasset die Spiele beginnen...

    Steen´s Frauenjagd DC: Die Director´s Cut Erzählung

    Josetta

    04. May 2016 um 22:06

    Der „Hobbyautor“ Arik Steen hat mit dem Erotikthriller „Frauenjagd DC“ eine sehr gute Leistung abgeliefert. Ihm ist ein richtig guter und spannender Roman gelungen. Ein paar kleine Rechtschreibfehler haben sich im Laufe der Geschichte eingeschlichen. Dies ist aber wirklich mein einziger Kritikpunkt und sie haben mich nicht sonderlich gestört. Ansonsten kann ich diese Jagd nur weiterempfehlen. Alle, die Spannung und Nervenkitzel mögen und keine Scheu vor detaillierten erotischen Handlungen haben, welche manchmal in die BDSM Szene abrutschen, werden an dieser Story ihre Freude haben.Zum Inhalt: Der gealterte Pornoproduzent Richard Pope schickt 6 nackte Frauen, die freiwillig bei diesem Spiel mitmachen, auf eine private einsame Insel. Wenn sie in die Fänge des Jägers Leon geraten, müssen sie sich ihm sexuell unterwerfen. Für viel Geld darf man bei diesem Spektakel zuschauen…Zur Info: Das Buch ist in sieben Jagdszenen eingeteilt. Als ich Teil 1 zu lesen begann, war ich vollkommen ahnungslos, wie sich diese Geschichte entwickelte und was bei diesem Roman auf mich zukam. Werden nur die einzelnen Jagdszenen geschildert? Halten sich die Protagonisten irgendwann nicht mehr an die Regeln? Läuft das Projekt aus dem Ruder? Bleiben alle Geschehnisse freiwillig und jeder hat die Möglichkeit abzubrechen? Nach Teil 7 kann ich sagen: Alles ist geschehen: Jagdszenen, Machtspielchen, Zwang, schöne Erlebnisse… eine gelungene Kombination.Arik Steens Spannungsbogen war immer vorhanden. Ich konnte mit der „Jagdbeute“ mitfiebern, entwickelte meine Gänsehaut bei Verfolgungen und Versteckspielchen. Und ich bekam stets einen Einblick, wie es innerlich bei den Hauptdarstellen der Geschichte aussah. Mit welchen Gewissensbissen sie zu kämpfen hatten, wo sie sich rechtfertigten und welche Gefühle aufwallten. Ich fand einen Zugang zu den einzelnen Protagonisten. Teilweise braucht der Leser etwas Geduld, bis man sich ein Bild der Einzelnen machen kann. Nicht alle Damen werden gleich im ersten Kapitel vorgestellt. Die Geschichte erreichte mit der siebten Jagd ihren Höhepunkt. Die Szenen in diesem Kapitel hätte ich so nicht erwartet. Ein überraschendes Ende, mit welchem ich mehr als zufrieden war. Gut gelungen, lieber Autor. Auf jeden Fall freue ich mich, dass Richards Pope Projekt weitergeht und ich noch viele spannende Handlungen begleiten darf. Die Fortsetzung befindet sich bereits auf meinem Reader. Ich kann nur sagen: Lasset die Spiele beginnen… 

    Mehr
  • Rezension zu "Frauenjagd"

    Steen´s Frauenjagd DC: Die Director´s Cut Erzählung

    majosBooks

    10. April 2016 um 11:50

    Inhalt Richard Pope ist mehrfacher Multimillionär und ehemaliger Pornoproduzent. Seit gut zehn Jahren sitzt er im Rollstuhl. In der Pornoindustrie hat er sich zur Ruhe gesetzt. Auf einer privaten Insel im Indischen Ozean organisiert er zu seiner eigenen "Belustigung" ein perverses Spiel: bezahlte Frauen werden von einem Jäger gejagt und dann sexuell unterworfen. Meine Meinung Als ich angefangen hatte zu lesen, dachte ich noch, dass das Buch sicher sehr vorhersehbar gestaltet sein würde und man sich den meisten Teil darin schon vorher denken konnte. Aber da habe ich mich getäuscht. Ganz am Anfang mag das vielleicht noch der Fall gewesen sein, aber mit der Zeit kamen immer wieder neue Überraschungen auf einen zu, mit denen man überhaupt nicht gerechnet hat. Ich finde es sehr gut, dass sich jede Jagd von der anderen unterscheidet. Sei es von der Jagdtechnik her oder dem Jäger sein generelles Verhalten. Auch die Taktik des Jägers wird von Mal zu Mal besser und überlegter und man wartet voller Spannung, ob seine Pläne aufgehen oder ob er scheitert. Man kann sich gut in ihn hineinversetzen, und auch in die anderen Charaktere, da alles sehr schön beschrieben wird und man dadurch das Gefühl bekommt mit dabei zu sein. Eine gute Idee, finde ich, ist es auch, dass die Frauen immer dann vorgestellt werden, wenn auf sie Jagd gemacht wird, sodass man weiß um was für eine Art von Person es sich handelt. Das Ende ist auch wieder ein Thema für sich. Das war wieder eine Situation, in der ich glaubte zu wissen wie das Buch endet, jedoch lief es ganz anders ab. Das Ende ist sehr spannend gestaltet und auf jeden Fall ein guter Abschluss für dieses Buch! Fazit Das Buch kann ich an jeden weiterempfehlen, der gerne Erotik-Romane liest! ~5/5 Sterne

    Mehr
  • Ein spannender Erotik-Roman

    Steen´s Frauenjagd DC: Die Director´s Cut Erzählung

    Diana182

    08. April 2016 um 20:05

    Das Cover zeigt eine verängstigte, aufgeschreckte Frau, die nackt auf einem Stein kauert. Dieses Titelbild ist sehr gut gewählt und gibt die Atmosphäre der enthaltenen Geschichte perfekt wieder! Aber nun erst einmal zum Inhalt - die Buchbeschreibung:Richard Pope ist mehrfacher Multimillionär und ehemaliger Pornoproduzent. Seit gut zehn Jahren sitzt er im Rollstuhl. In der Pornoindustrie hat er sich zur Ruhe gesetzt. Auf einer privaten Insel im Indischen Ozean organisiert er zu seiner eigenen «Belustigung» ein perverses Spiel: bezahlte Frauen werden von einem Jäger gejagt und dann sexuell unterworfen. Meine Meinung:Sie lieben spannende Geschichten, bei der auch die Erotik nicht zu kurz kommen darf? Dann lassen auch Sie sich vom Autor auf eine Trauminsel im indischen Ozean entführen... Anschaulich und detailliert werden wir hier Zeuge einer spannenden Jagd, welche auf einer Insel statt findet, die keine Wünsche offen lässt. Man entwickelt Dank des flüssigen und mitreißenden Schreibstils direkt eigene Bilder im Kopf und sitzt förmlich daneben, wenn Leon auf die "Jagd" geht. Aber auch die eigene Fantasie wird hier sehr gut mit viele wichtigen Details versorgt. Nach und nach lernt man die einzelnen Protagonisten kennen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. So wird hier jeder Geschmack angesprochen und der Leser, egal ob männlich oder weiblich, dürfte bei der gegeben Auswahl auf seine Kosten kommen. Das Ende hält noch einmal eine unvermutete, spannende Überraschung bereit, mit der ich absolut nicht gerechnet hätte. Dies Wendung schließt das Buch jedoch passend ab und lässt keine Frage unbeantwortet. Mein Fazit: Ein sehr gelungener, spannender Erotik-Roman, den ich wirklich nur empfehlen kann! Doch Vorsicht! Hier besteht schnell Suchtgefahr!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks