Neuer Beitrag

ArikSteen

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Die Frauenjagd von Arik Steen ist zurück. Und sie ist noch intensiver, noch abgefahrener ...

Milliardär Richard Pope hat ein neues Projekt. Auf einer neuen Insel sollen erneut Frauen nackt ausgesetzt und von einem Jäger gejagt werden. Der darf sie dann unterwerfen. Unter den kritischen Augen der Zuschauer, die teilweise selbst auf der Insel sind. Richard Pope hat keine Kosten und Mühen gescheut und ein ganzes Hotel aufbauen lassen um eine neue spannende Menschenjagd zu veranstalten.

Autor: Arik Steen
Buch: Steens Hunting Prey (Reihe in 5 Bänden)
1 Foto

ArikSteen

vor 1 Jahr

Folge 1

Folge 1

Autor: Arik Steen
Buch: Hunting Prey: 01-01 Schutzlos und nackt (Steens Hunting Prey)

ArikSteen

vor 1 Jahr

Folge 2

Folge 2

Autor: Arik Steen
Buch: Hunting Prey 02: Eine willige Stute (Steens Hunting Prey)
Beiträge danach
14 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

katze-kitty

vor 1 Jahr

Folge 2
Beitrag einblenden

okay, das war jetzt gar nicht mein Fall. Frauen mit Frauen kann ich ja überhaupt nichts abgewinnen . Sowohl bei Bia mit der Russenfrau, deren Namen ich schon wieder vergessen habe- noch das Gedöns mit den Amazonen und Shiva.
Sorry....mir fehlen auch bisschen so die Emotionen. Die Rückblicke allerdings finde ich wiederum gut- da weiß man was die alle für eine Vergangenheit haben und das Motiv überhaupt teilzunehmen.

ArikSteen

vor 1 Jahr

Folge 2
@katze-kitty

Trotzdem danke, dass du Hunting Prey eine Chance gegeben hast. Nachdem dir mein erstes Buch ja bereits nicht wirklich zugesagt hat, ist mein Schreibstil eben nichts für dich. Das muss ich natürlich so akzeptieren. In jedem Fall vielen Dank.

katze-kitty

vor 1 Jahr

Folge 2
@ArikSteen

Tut mir leid. Ich wollte es eben nochmal versuchen. Aber ich wünsche allen weiter Spaß an der Reihe und dir viel Erfolg !

Alex1309

vor 1 Jahr

Folge 1
Beitrag einblenden

Ich kenne das Buch Frauenjagd nicht und war gespannt was mich mit der ersten Folge von Hunting Prey erwartet.

Sorry, lieber Arik Steen, aber das Buch bzw. die erste Folge trifft meinen Geschmack überhaupt nicht. Der Schreibstil ist gut und ansprechend, aber die Geschichte an sich ist einfach nichts für mich.

Werde die anderen Folgen aus diesem Grund nicht lesen. Trotzdem danke, dass ich die Serie Hunting Prey kennen lernen durfte.

Josetta

vor 1 Jahr

Folge 2

Im zweiten Teil dieser Serie darf der speziell dafür engagierte Jäger Florian zum ersten Mal selbst auf die Jagd gehen. Nachdem zusätzlich 3 russische Tänzerinnen auf der Insel ausgesetzt wurden, stehen nun insgesamt 9 Frauen als Freiwild bereit, nicht alle sind freiwillig in dieses Südseeparadies mitgekommen. Arik Steen konnte gut die Charaktereigenschaften der einzelnen Protagonisten herausarbeiten. Ich fand beispielsweise eines der russischen Mädels von Anfang an unsympathisch. Ich bin gespannt, welche Schwierigkeiten diese Dame noch machen wird.
Einen Stern ziehe ich bei diesem zweiten Teil allerdings ab. Er erinnerte mich vom Haupthandlungsstrang (sprich das Jagdgeschehen) zu stark an Teil 4-6 der ursprünglichen Frauenjagd, bei der ganz ähnliche Geschehnisse vorkamen.
Ansonsten darf sich der Leser auf detaillierte prickelnde Szenen freuen, bei der die Spannung durchaus vorhanden ist. Ich freu mich schon auf Band 3.

Josetta

vor 1 Jahr

Folge 3

Der dritte Teil von Hunting Prey lohnt sich schon wegen dem Autoreninterview. Ein kleines Goodie im Ebook. Der Leser erfährt allerhand wichtiges und unwichtiges über Arik Steen. Ich zumindest habe mich gut amüsiert.
Die Autorin Gipsy Payne hat ein Spinn-Off zur Serie geschrieben. Arik verpackt diese Information in seine Story hinein. Sie wird zum Teil der Geschichte. Zwinker, ich glaube, bis zum Schluss dieses Buches hat wirklich jeder Leser kapiert, dass Gypsy schriftstellerisch tätig wurde. Falls nicht, möchte ich nochmals erwähnen, es gibt ein Spinn-Off (nochmals zwinker).
Die Story dreht sich im dritten Teil des Öfteren um die schottischen Zwillinge Lucy und James. Lucy freundet sich mit dem Jäger Florian an und sie wird zu einer Art „Jagd-Handlanger“ für ihn. Was Florian auch nötig hat, denn in diesem Teil von Hunting Prey geht für ihn wirklich alles schief. Er beschert dadurch James ein besonderes Erlebnis, welches so garantiert nicht geplant war. Wie wird James reagieren und was kommt sonst noch auf ihn zu? Und wird Lucy in Teil 4 ebenfalls in die Jagd verwickelt? Was passiert mit Florian, falls er weiterhin vom Pech verfolgt wird? Wollen ihn die Zuschauer von Hunting Prey als Jäger behalten?
Mir gefällt die neue Jagd gut. Die vielen neuen Protagonisten, die laufen dazu stoßen, bringen richtig Abwechslung ins Geschehen und Arik kann viele Erotik-Genres bedienen. Ich gebe für Band 3 eine klare Leseempfehlung.

Josetta

vor 1 Jahr

Folge 4

Im Vorwort wird angekündigt, dass Hunting Prey vorläufig die letzte erotische Literatur von Arik Steen ist. Band 4 beginnt schon auf den finalen Höhepunkt hinzuarbeiten. Meiner Meinung nach hängt dieser Höhepunkt mit dem Schicksal von Richard Pope zusammen. Und genau damit hatte ich beim Lesen meine kleinen Schwierigkeiten. Von einer Minute zur anderen liegt der ehemalige Pornoproduzent im Sterben? Klar Arik Steen wusste anfangs nicht, wohin sich die Story entwickelte. Trotzdem kam diese Information zu abrupt, fast wie aus den Fingern gesaugt. Dieser Aspekt hätte schon viel früher einfließen müssen.
Aber gut, nun können die Spiele beginnen, denn jetzt bekommen alle Hauptprotagonisten die Chance ihres Lebens, was bestimmt noch für einige positive und negative Höhepunkte sorgen wird.
Dass Manson und Johnson Florian als Jäger ablösten, fand ich auch nicht so gelungen, da sie beide keine Sympathieträger sind. Als zahlender User von Hunting Prey wäre ich persönlich von diesen beiden nicht begeistert. Aber immerhin sorgten Popes Gorillas für die gerechte Strafe der Amazonen.
So, jetzt aber genug der Kritik. Die Spannung war in Band 4 immer vorhanden, es gab wieder einige ziemlich heiße Szenen und ich bin sehr gespannt, was das Schicksal für Florian, den schottischen Zwillingen und all den anderen Mädels auf der Insel bereithält.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks