Arina Tanemura 31 I Dream 02

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(6)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „31 I Dream 02“ von Arina Tanemura

Für Chikages 15-jähriges Ich Akari steht die erste große Herausforderung bevor: Das abgesprungene Popsternchen Yuko ist wieder da und Akari soll in einem Gesangsduell gegen sie antreten! Auch wenn Chikage keinerlei Motivation dafür aufbringen kann, wird sie von Hibiki dazu gedrängt, ihr Bestes zu geben. Einen Teil der Show muss Chikage in ihren Privatklamotten absolvieren – dabei besitzt sie nichts, was heutige Jugendliche anziehen würden. Da muss Tokita für eine Shoppingtour herhalten!

Ganz süß. Vorfällen das erste Kapiel hat mir sehr gefallen.

— LubaBo
LubaBo

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Einfach nur wundervoll :3

    31 I Dream 02
    cupcakeprincess

    cupcakeprincess

    17. January 2017 um 14:46

    Es geht weiter mit Deguchis Abenteuer! :) Mit Hilfe von einer Tablette verwandelt sie sich in nullkommanix in ihr 15-jähriges Ich. Der einzige, der von ihrem Geheimnis weiß, ist Tokita, der Erfinder. Yuko, die Hibiki und seine Band im Stich gelassen hat, ist wieder da. Um eine Entscheidung zu treffen, schlägt Hibiki ein Gesangsduell zwischen Deguchi und Yuko vor. Wer das Duell gewinnt, darf in der Band bleiben. Deguchi sieht ihre Chancen sofort sinken, da Yuko von klein auf tanzt und singt. Außerdem hat Yuko ein Auge auf Hibiki geworfen und wird diesen nicht kampflos aufgeben. Beide Teilnehmerinnen sollen in ihren privaten Klamotten antreten. Da Deguchi nichts im Kleiderschrank hat, was ihrem 15-jährigen Ich passt und sie auch keine Ahnung hat, was Jugendliche in der heutigen Zeit tragen, schleppt sie Tokita zu einer Shoppingtour mit. Nach zig Läden findet Deguchi endlich ihr Wunschoutfit. Man erfährt einiges über Tokitas Schulzeit. Er wurde immer von den anderen gehänselt, nur Deguchi und ihr Schwarm Haru-kun waren nett zu ihm. Er hat sich damals zum Ziel gemacht, dass er es später allen mal zeigen wird. Auch Hibikis Privatleben wird näher beleuchtet. Von außen wirkt er ziemlich cool und tough mit einem lockeren Spruch auf den Leben, zuhause lebt er zusammen mit seinen Geschwistern in einem Haus und kümmert sich liebevoll um sie. Je näher der Auftritt naht, desto nervöser wird Deguchi. Hat sie gegen Yuko überhaupt eine Chance? Tokita macht ihr Mut und ist auch während ihres Auftritts dabei. Mit Schildern, auf denen Nachrichten stehen, begleitet er sie während des Auftritts. Glücklich über ihren grandiosen Auftritt, blickt sie mit Erschrecken in ein altbekanntes Gesicht: Ihren Schwarm Haru-kun. Wird er hinter Deguchis Geheimnis kommen? Der Manga war wieder mal grandios! Die Zeichnungen sind wunderschön und bei der ein oder anderen Szene musste ich echt schmunzeln. Tanemura-sensei schafft es immer wieder ihre Leser zu verzaubern! :3

    Mehr