Arina Tanemura Manga-Zeichnen mit Arina Tanemura

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Manga-Zeichnen mit Arina Tanemura“ von Arina Tanemura

Arina Tanemura, die Meisterin des Shojo-Manga, verrät ihre Tipps und Tricks! Angefangen von den grundlegenden Werkzeugen bis hin zur ausgefeilten Technik des Kolorierens lässt dieser farbenfrohe Zeichenkurs keine Wünsche offen. Darüber hinaus präsentiert Arina Tanemura eine Auswahl an Farbillustrationen sowie unzählige Koloriervorlagen, die der Kreativität keine Grenzen setzen!

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Manga-Zeichnen mit Arina Tanemura" von Arina Tanemura

    Manga-Zeichnen mit Arina Tanemura
    Lydia255

    Lydia255

    02. April 2012 um 10:37

    Beschreibung: Das Cover zeigt die Protagonistin aus "Prinzessin Sakura" (Zum ersten Band der Reihe, habe ich eine Rezension geschrieben. -> Hier klicken) im verwandelten Zustand. Wenn man den glänzenden Heftumschlag abnimmt, kommt die gleiche Zeichnung nur stark abgeblasst zum Vorschein. Das Heft enthält zehn Seiten, auf denen Arina Tanemura mithilfe von Bildern und kurzen Anleitungen und Tipps sehr schön erklärt, wie das Kolorieren geht. Ich selbst habe noch nie irgendwas koloriert, habe es aber bald mal vor. Es wird sogar gezeigt, was für Zeichenutensilien vorhanden sein müssen (es sind super viele!) - es hat mich sehr überrascht, wie viel Arbeit in so einem Titelbild steckt! Diese Kunst wird in 18 Schritten von Arina Tanemura erklärt Danach geht es weiter mit acht Seiten einer Bildergalerie von fast allen Werken Arina Tanemuras. Die fand ich am schönsten! Ein paar Seiten wurden ganz ausgenutzt für ein großes Titelbild, und andere hatten mehrere aber dafür verkleinerte Bilder. Bei den Bildern handelt es sich entweder um ein Kapitelcover oder um ein Poster. Jetzt aber zu den Werken; die Werke, die vorgestellt wurden sind "Kamikaze Kaito Jeanne", "Time Stranger Kyoko", "Fullmoon wo sagashite", "Shinshi Doumei Cross - Alianz der Gentlemen", "Mistress ☆ Fortune", und "Prinzessin Sakura". Anschließend gibt es eine Seite, auf der alle Werke von Arina Tanemura präsentiert werden, die bei TOKYOPOP erschienen sind. Ein weiteres Artbook über "Allianz der Gentlemen", und die Manga-Reihen "Shinshi Doumei Cross - Allianz der Gentlemen", "Prinzessin Sakura" und "Mistress ☆ Fortune". Darunter gibt es einen kleinen Steckbrief von Arina Tanemura! Jetzt geht es zum Teil, an dem man selbst ins Spiel kommt: Die Schwarz-Weiß-Vorlagen zum selber Kolorieren/Ausmalen! 13 Seiten voller Kapitelcover der Manga aus den TOKYOPOP Verlag, die nur einseitig bedruckt sind und bei denen Blätter sehr dick sind (wichtig für das Kolorieren!). Danach gibt es 6 Seiten beidseitig bedruckte kleinere Vorlagen, wie zum Beispiel Mini-Charas, Stundenpläne, Postkarten und Lesezeichen. Meine Meinung: Die letzten Seiten enthalten sehr süße Zeichnungen, von denen ich schon das ein oder andere bemalt habe. Mir hat dieses Heft sehr viel Spaß gemacht und das Kolorieren von meiner Lieblingsmangaka Arina Tanemura erklärt zu bekommen, ist natürlich das Highlight! Fazit: 5 von 5 Punkten! Für Arina Tanemura Fans, ein absolutes MUSS!

    Mehr