Arina Tanemura Time Stranger Kyoko 3

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Time Stranger Kyoko 3“ von Arina Tanemura

3.5 Sterne. Ja, ein schöner Abschluss. Wahrlich begeistern konnte mich die Reihe allerdings nicht...

— Michicorn

Spannendes Finale

— Yoyomaus
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannendes Finale

    Time Stranger Kyoko 3

    Yoyomaus

    21. October 2016 um 23:21

    Kyoko will noch immer die Göttertseine und deren Besitzer zusammen sammeln und Prinzessin Ui aus ihrem ewigen Schlaf befreien, auch wenn sie nicht die leibliche Tochter des Königs und somit nicht die Zwillingsschwester von Prinzessin Ui ist. Durch eine Idee lässt Kyoko alle Clanoberhäupter der jeweiligen Kirit-Clans ins Schloss bringen, da diese die Träger der Göttersteine sind. Doch ein Träger fehlt ihr, um die große Uhr in Ui´s Zimmer zu aktivieren. Gerade, als sie es gar nicht gebrauchen kann, küsst Hizuki Kyoko und wird somit ins Gefängnis gesperrt. Auf ihn wartet die Todesstrafe, wenn Kyoko ihn nicht zum Verlobten nimmt. Doch dabei hatte sich doch Kyoko bereits in Sakataki verguckt, den Bruder von Hizuki. Und wäre das alles noch nicht kompliziert genug, hat der König Kyoko nicht die ganze Wahrheit um das Erwachen von Ui erzählt.Der finale Teil von Time Stranger Kyoko wartet mit einem spannenden, aber auch emotionalen Abschluss auf. Während Kyoko in einem Strudel von Gefühlen gefangen ist, gilt es nicht nur Hizukis Leben zu retten, sondern auch ihre Liebe zu Sakataki zu bewahren. Doch das ist gar nicht so einfach, wenn das eigene Schicksal einem einen Strich durch die Rechnung macht. Denn was Kyoko erwartet, damit hätte ich nie und nimmer gerechnet. Umso interessanter ist aber die Idee der ganzen Geschichte. Arina Tanemura hat es in diesem Teil noch einmal geschafft neue Charaktere einzubringen und deren Schicksal ebenfalls mit dem von Kyoko zu verbinden. Alles ist weiterhin in sich schlüssig und mit viel Liebe zum Detail gezeichnet. Dass der Manga ein Happy End hat, finde ich ebenfalls sehr schön. Genau das mag ich an den Werken von Arina. Es wird noch einmal sehr dramatisch und dann findet sich doch für alle eine Lösung. Das lässt nicht nur Mädchenherzen höher schlagen. Zu süß. Im Anschluss gibt es noch eine Zusatzstory, in der Chokola, der Katzen-Android des Erdkönigs ein Abenteuer der Extraklasse erlebt. Es ist einfach nur zum schießen komisch. Sehr schön.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks