Arist von Schlippe Familienunternehmen Verstehen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Familienunternehmen Verstehen“ von Arist von Schlippe

Familienbetrieb - Vorteil oder Hypothek? BMW, SAP, Henkel, Bertelsmann und der Handelskonzern Metro haben eines gemeinsam: Sie sind Familienunternehmen. Was das für eine Firma und deren Beratung bedeutet, beleuchtet dieses Buch. "Familienunternehmen sind die Urform aller betrieblichen Aktivitäten. Nachdem Familienunternehmen auch heute noch etwa 70 Prozent aller Arbeitsplätze in Deutschland stellen, kennt die Mehrheit der Bevölkerung ihre Strukturen aus eigener Erfahrung", schreibt Jon Baumhauer, Vorstandsvorsitzender der Familienholding der Merck-Gruppe, in seinem Vorwort zu diesem Buch. Das Besondere an Familienunternehmen ist, dass die beteiligten Personen immer zugleich Mitglied in Familie und Unternehmen sind. Diese beiden Systeme überschneiden sich mit ihren unterschiedlichen emotionalen und rationalen Logiken und stellen ihre Entscheidungsträger manchmal vor unlösbare Situationen, die die Qualität von Paradoxien haben können. Diese Verbindung fordert Familie wie Unternehmen heraus und setzt sie zeitweise Zumutungen aus, die nicht immer leicht zu bewältigen sind. Ziel des Buches ist es, das Zusammenwirken von Familie, Gesellschafterkreis und Unternehmen aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten und Fragen aufzuwerfen, die helfen können, die Komplexität, der sich die Betroffenen gegenübersehen, besser zu verstehen. Inhalt Vorbemerkung der Herausgeber Vorwort von Jon Baumhauer Teil I: Dynamiken zwischen Familie und Unternehmen Einführung und Zusammenfassung Arist von Schlippe, Almute Nischak und Mohammed El Hachimi Familienunternehmen verstehen Torsten Groth Gute Lösungen von Generation zu Generation: Langlebige Familienunternehmen Tom Rüsen Parallele Krisenprozesse - paralleles Krisenmanagement: Das Familienunternehmen unter existenziellem Druck Fritz B. Simon Familienunternehmen als Risikofaktor Markus Plate Geschwisterkonflikte in Stammesunternehmen - Strukturelle Konfliktlinien Almute Nischak "Leider nur ein Mädchen" - Genderaspekte bei der Nachfolge in Familienunternehmen Cornelia Hennecke Enteignung und Eignung - Kontextbedingungen in der DDR und Ostdeutschland und ihre Auswirkungen auf Familienunternehmen Teil II: Positionierung und Strategie Einführung und Zusammenfassung Rudolf Wimmer Das Selbst- und Fremdbild von Familienunternehmen - die besondere Produktivkraft dieser Differenz Reinhart Nagel Strategieentwicklung in Familienunternehmen Teil III: Kernthema Nachfolge Einführung und Zusammenfassung Franz Breuer Familiäre Tradition, persönliche Ambition, wirtschaftliche Situation. Ambivalenzen der Nachfolge in Familienunternehmen Christof Schmitz Keine Nachfolge - alles klar? Haja Molter und Clemens Lücke Nachfolge in Familienunternehmen: "Das wollen, was man nicht will, und doch wollen, dass man es will." Paradoxien und mögliche Lösungen Nils Dreyer Nachfolge aus Perspektive der Organisation. Die Organisation im Rahmen der Nachfolge mitdenken Armin Pfannenschwarz Qualifikation von Unternehmensnachfolgern. Plädoyer für eine Ausbildungs- und Berufslaufbahn künftiger Unternehmer Teil IV: Aus der Praxis Einführung und Zusammenfassung Franziska Müller Tiberini Werte und Wertorientierung in Familienunternehmen: Fundament und Kompass zugleich Rosmarie Welter-Enderlin Versteckte Geschichten in Familienunternehmen Eberhard Hauser und Dominik Bachmair Der Abschied des Patriarchen. Der "Zwei-Coaches-Ansatz" in der Endphase eines Familienunternehmens Ulrike Borst Psychische Störungen und Familienunternehmen. Die Angst des Juniors vor der Nachfolge Bernd LeMar Familienworkshops als Weg der Entwicklung einer Familienstrategie Mohammed El Hachimi Familienunternehmen mit Migrationshintergrund Susanne Quistorp Perspektiven - ein Familienunternehmen im Führungscoaching Toni C. Plonner und Christine Kühn Mütter in Familienunternehmen Anhang Literatur Die Autorinnen und Autoren Stichwortregister Beiträger Dominik Bachmair, Augsburg / Ulrike Borst, Meilen (Schweiz) / Franz Breuer, Münster / Nils Dreyer, Witten-Herdecke / Torsten Groth, Witten-Herdecke / Eberhard Hauser, Augsburg / Cornelia Hennecke, Dresden / Bernd LeMar, Würzburg / Clemens Maria Lücke, Lindlar / Haja (Johann Jakob) Molter, Weinheim / Reinhart Nagel, Wien / Franziska Müller Tiberini, Zürich / Armin Pfannenschwarz, Pforzheim / Markus Plate, Witten-Herdecke / Toni C. Plonner, München / Susanne Quistorp, Zürich / Tom A. Rüsen, Witten-Herdecke / Fritz B. Simon, Witten-Herdecke / Christof Schmitz, Zürich / Rosmarie Welter-Enderlin, Meilen (Schweiz) / Rudolf Wimmer, Witten-Herdecke Prof. Dr. phil. Arist von Schlippe, Diplom-Psychologe, hat den Lehrstuhl für Führung und Dynamik von Familienunternehmen an der Wirtschaftsfakultät der Universität Witten/Herdecke inne. Er ist lehrender Supervisor und Lehrtherapeut am Institut für Familientherapie Weinheim, Ausbildung und Entwicklung e. V. Dr. phil. Almute Nischak, Ethnologin, ist systemische Beraterin und Familientherapeutin, interkulturelle Managementtrainerin und Coach in Tübingen. Mohammed El Hachimi ist als Organisationsberater und Coach, Lehrsupervisor und Lehrtherapeut tätig.

Stöbern in Sachbuch

Wandern. Radeln. Paddeln.

Ein sehr inspirierendes Buch mit netten Anekdoten, das Lust auf Reisen macht.

beyond_redemption

Vom Anfang bis heute

Weltgeschichte kurz und knackig erzählt, für jung und alt geeignet.

BirPet

Der letzte Herr des Waldes

Wirklich tief beeindruckendes Buch. - Was machen wir nur mit unserem Planeten?!

WJ050

Lass uns über Style reden

Ein sehr gelungenes Buch über sehr viele Arten von Stil, mit biographischen Anteil

Nikki-Naddy

Mit anderen Augen

Ungewöhnlicher Mix aus Reiseberichten, Lebensratgeber, Erfahrungsberichten. Insg. ein gutes, vielfältiges, bereicherndes Leseerlebnis.

Wedma

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.