Armgard Schörle , Hans-Joachim Schörle 99 Türen zu Dir

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „99 Türen zu Dir“ von Armgard Schörle

99 Fragen - Jede Frage ganz individuell gestaltet, geschrieben oder gezeichnet. Mit Anregungen in Text- und Bildsprache.

Finde deine eigenen Antworten!Fast 100 Fragen, kalligraphisch wunderschön gestaltet und keine einzige Antwort?„99 Türen zu dir“ ist mehr als ein Buch, das man einmal durchliest. Die in diesem Buch gestellten 99 Fragen haben eine Offenheit und zugleich eine Tiefe, die bewegt und verändert.Sich selbst oder einem anderen Menschen eine dieser Fragen zu stellen, kann der Beginn einer faszinierenden Entdeckungsreise sein. Wer sich die Zeit und die Ruhe nimmt, kann erleben, wie sich Türen öffnen, überraschend Räume auftun und Begegnungen neue Impulse bekommen.Für jede Frage gibt es einen bestimmten Augenblick, der genau richtig ist. Man kann, zusammen mit diesem Buch lernen, darauf zu vertrauen und offen für Überraschungen zu sein! Das eine Mal kann eine Frage den Impuls geben um in ein gutes Gespräch zu kommen, das andere Mal regt sie an, sich selbst auf eine neue Art und Weise wahrzunehmen oder sich auf den Weg zu machen. Die, den Fragen gegenübergestellten schwarz-weiß Fotos ergänzen, ohne zu erklären und vertiefen die innere Reise.Das Buch erhebt nicht den Anspruch ein Lebensratgeber zu sein. Aber vielleicht ist es gerade deshalb, und auch weil es so erfrischend frei von jeglicher ideologischer Ausrichtung ist, ein so inspirierender und kluger Wegbegleiter.Wer neugierig ist und Lust hat, mehr mit dem eigenen, tiefen, inneren Wissen in Verbindung zu kommen, wird froh sein an dieses Buch!

Stöbern in Sachbuch

Fuck Beauty!

Ich hab's in 2 Tagen verschlungen; dabei gelacht und gewettert wie mit einer guten Freundin. Ich fühl mich total bestätigt.

fantafee

Leben lernen - ein Leben lang

Philosophie als praktische Lebensbewältigung

Schnuck59

Lagom – Das Kochbuch

Dieses Buch zeigt, wie viel die schwedische Küche zu bieten hat.

wombatinchen

Das verborgene Leben der Meisen

Ein charmantes Sachbuch, mit liebevollen Anekdoten gespickt, verrät uns alles, was wir jemals über Meisen wissen wollten (und noch mehr).

killmonotony

Rattatatam, mein Herz

Angst hat viele Gesichter. Jeder erlebt sie anders, aber ich bin mir sicher, dass ihr jeder schon begegnet ist. Ein mutiges, wichtiges Buch!

wunderliteratur

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein wertvolles Buch, das jeder lesen sollte. Es ist gesellschaftskritisch, hochaktuell und verweist auf sehr gute Sekundärliteratur.

Shimona

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine ehrliche und aufregende Reise zu sich selbst - einfach, klar und schnörkellos!

    99 Türen zu Dir

    Leselady

    28. March 2014 um 19:24

    „Nimm Dir Zeit, viel Zeit. Es kann gut sein, dass du Jahre für dieses Buch brauchen wirst. Dir selbst oder einem anderen Menschen eine dieser Fragen zu stellen. Lass Dich überraschen.“ Ich nahm mir Zeit, ich stellte mir die Fragen und erlebte dabei tatsächlich die eine oder andere Überraschung… Informationen zu Buch, Verlag und Autorin: • Gebundene Ausgabe: 216 Seiten • Verlag: Buch und Bild Verlag; Auflage: 1., verb. Aufl. (27. Mai 2013) • Sprache: Deutsch • ISBN-10: 3926341998 • ISBN-13: 978-3926341990 • Größe und/oder Gewicht: 19,4 x 11,6 x 2 cm Quelle: http://www.amazon.de/o/ASIN/3926341998/lovebook-21 Die Autorin Armgard Schörle über sich… Dies und weitere Informationen unter... • http://www.armgardschoerle.com/index.html Eindrücke / eigene Meinung: Einem durch und durch überzeugten Fließtextleser wie mir, Armgard Schörles neuestes Werk „99 Türen zu Dir – Dein Geheimnis der 99 Fragen“ in die Hand zu legen, dazu gehört Mut und sehr viel Zuversicht, dass dieses außergewöhnliche Buch seinen ganz eigenen Weg finden wird, sich seinen Pfad in mein Herz zu bahnen. Konnte es überzeugen? JA, es konnte! Die aufgeworfenen Fragen sind ungekünstelt und schlicht und bringen gerade aufgrund dieser Einfachheit einen ganz besonderen Prozess in Gang, dem man sich nicht entziehen kann und möchte. Doch vermeintlich „einfache“ Fragen sind nicht immer gleichbedeutend mit einfachen Antworten und so war es unvermeidlich, dass ich so manches Mal mit feuchten Augen meinen Gedanken nachgehangen bin und sie, einmal entfesselt, manchmal heiter, manchmal schmerzvoll, laufen ließ. Mir war es nie möglich viele Fragen am Stück für mich zu beantworten, zu tief sitzen über die Jahre verbarrikadierte Gedanken fest, an denen zu rütteln nicht immer einfach ist. Und dennoch tut es gut, diese Emotionen laufen und ihren Weg finden zu lassen. Dieses Buch zu lesen und auf sich wirken zu lassen, ist eine ehrliche und aufregende Reise zu sich selbst, zu seinen elementarsten Bedürfnissen und Gefühlen, die man sicher nicht immer und überall durchleben möchte, die jedoch am Ende des Wegs ausgesprochen klärend und befreiend wirken. Hajo Schörle hat dieses Buch kalligraphisch gestaltet und was mir daran besonders auffiel war, dass seine Illustration oftmals gar nicht zwingend etwas mit der gestellten Frage zu tun haben schien. Zumindest nicht mit den ersten Assoziationen, die mir durch den Kopf spukten. Mir hat das deswegen so gut gefallen, weil mich die dargestellten Illustrationen nicht von vornherein in eine bestimmte Richtung gelenkt haben, eine Besonderheit, bei der ich mich in so manch anderen Lebensratgebern, regelrecht manipuliert fühle. Ein Grund übrigens, warum ich zu sogenannten Ratgebern im Allgemeinen äußerst ungern greife! Ein „(Lebens-)Ratgeber in klassischem Sinn sind die „99 Türen zu Dir“ jedoch nicht, denn es zeigt den Lesern keine Lösungswege und/oder vorgefasste Richtung auf, sondern gibt durch die Kraft der Fragen lediglich Denkanstöße, umspielt und legt frei, was wir bei uns selten hinterfragen oder vermutlich überhaupt noch nie gefragt haben. All zu oft verlieren wir uns in der Hetze und Oberflächlichkeit des Alltags; umso wichtiger ist es innezuhalten und für wertvolle Momente zu sich selbst zu finden. Das Gestaltung des Covers ist durchaus passend, hätte aber für meinen Geschmack auch etwas sanfter im Schriftzug und der Farbauswahl illustriert werden können. Im ersten Moment wirkte es auf mich etwas kühl, rational und distanziert, was dem Wesen und der Aussagekraft des Buches, nach meinem subjektiven Empfinden nicht so ganz gerecht wird. Aber wie immer... ist die Optik eben auch reine Geschmackssache und tut der Reise zwischen den Buchdeckeln gewiss keinen Abbruch! Im Übrigen ist für mich sehr bemerkenswert, dass selbst mein jugendlicher Sohn, von Zeit zu Zeit nach dem Buch greift und die eine oder andere Frage auf sich wirken lässt. „99 Türen zu Dir“ ist ein wahrhaft kleiner, großer Schatz, der es wert ist, das man sich immer wieder seiner erinnert, ihn zu Hand nimmt und darüber nachsinnt. Probiert es aus, lasst es auf Euch wirken, auch wenn dieses Art des Betrachtens im ersten Moment ungewohnt erscheinen mag. Es lohnt sich und die Antworten… ja die Antworten werden Euch vielleicht das eine oder andere Mal überraschen. Oder doch nicht… ;-)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks