Cover des Buches 99 Schlüssel zu deiner Kreativität (ISBN: 9783926341976)J
Rezension zu 99 Schlüssel zu deiner Kreativität von Armgard Schörle

ein Buch, dass nur durch den Leser selbst zum Leben erweckt werden kann

von JDaizy vor 6 Jahren

Review

J
JDaizyvor 6 Jahren
„Die Natur kennt keine Umwege, die Sonne weiß nichts von Feindschaft. Das Wasser kennt kein Hindernis, die Erde ist ohne Ende. Der Baum kennt kein entweder-oder, die Blüte weiß nichts vom Stillstand. Die Quelle kennt nur das Fließen und Liebe.“


„Kreativ zu sein hat viele Gesichter. Es lässt uns in die tiefsten Tiefen tauchen, ebenso wie es uns mit einem einzigartigen Glücksgefühl beschenken kann. Dabei gibt es Aspekte, auf die wir bewusst Einfluss nehmen können, die wir erleben, entwickeln oder planen können. Anderes entzieht sich jedoch unserem willentlichen Zugriff.
Die Fragen in diesem Buch sollen Mut machen, sich jenem Spannungsfeld gegenüber zu öffnen, neue Erlebnisräume zu erschließen, den Blick zu weiten und der eigenen Quelle der Kreativität näher zu kommen. Denn unabhängig davon ob der schöpferische Weg im Stillen oder auf der großen Bühne des Lebens geschieht: „Kreativität ist das Licht, mit dem der Mensch die Erde berührt.““
(Klappentext)

Die Autoren Hajo und Armgard Schörle haben hier den klassischen Weg verlassen und überraschen in „99 Schlüssel zu deiner Kreativität“ mit einem Buch, dass fast ausschließlich aus Fragestellungen entsteht. Es sind Fragen, die anregen sollen; Fragen, die Mut machen und Fragen, die - wenn man sich darauf einlässt - neue Wege öffnen können.

Das Buch ist im Mai 2015 als Hardcover im Buch & BildVerlag erschienen. Der Einband ist außergewöhnlich stabil, ebenso wie die glatten Innenseiten. Die Blautöne des Covers haben mich sofort an Meereswellen erinnert, an Gedanken, die kommen und wieder gehen. Und so ist es ja mit der Kreativität auch. Mal gibt es kreative Tage, dann wieder mal graue, ereignislose. Das finde ich so beeindruckend an diesem Buch, dessen Tiefgründigkeit auf den ersten Blick nicht sofort zu erkennen ist. Wenn man sich wirklich auf die Fragen einlässt, dann kann man viele wertvolle, inspirierende Impulse für sich mitnehmen.

Gestalterisch findet sich auf einer aufgeklappten Seite links eine Frage als liebevoll gestaltete Kalligraphie, rechts eine dazugehörende Illustration oder ein Foto und manchmal zusätzlich auch ein Spruch oder eine Lebensweisheit.
Manche Bilder wirken unscharf. Das hat mich erst verwirrt. Aber ich glaube, dass das durchaus seine Absicht hat. Manche Dinge sind und bleiben für den Betrachter unscharf. Andere hingegen überraschen mit einer hellen Leichtigkeit.

Es ist schwer ein Buch zu rezensieren, dass nur durch einen selbst zum Leben erweckt werden kann. Und entweder man mag es oder eben nicht. Mir persönlich hat es Momente der Trauer, aber auch unzählige Momente des Glücks geschaffen. Manchmal fühlt man sich begrenzt und eingeengt, dann wieder erweckt es den Mut und die eigene Schaffenskraft neu.
„Worauf wartest du?“ ist zum Beispiel eine Frage über die ich viel nachgedacht habe und auch weiter nachdenken werde. Manchmal fühlt man sich allein auf seinem Weg. Und dann kann dieses Buch Kraft und Zuversicht geben. Da wünsche ich mir jedenfalls - für mich und für alle anderen LeserInnen.


Fazit:
Ein außergewöhnliches Buch, dass hinterfragt, das Platz für Neues und für eigene Gedanken schafft und das ganz nach vorn ins Bücherregal gehört, damit man es immer wieder zur Hand nehmen kann.
Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks