Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Kastleiner

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Liebe Leser,

ich freue mich Euch zu einer Leserunde meines ersten Buches einzuladen.

„Sssommerssseit“

Und darum geht es:

Erinnerungen werden wach, als Heinz eine Oldtimer-Rallye besucht.
Ein Kfz-Nummernschild versetzt ihn gedanklich 60 Jahre zurück in die Sommerferien des Jahres 1957 …
Gemeinsam mit seinen Freunden verbringt er auf den Straßen seines Stadtviertels eine unbeschwerte, humorvolle, nachdenkliche, aber auch spannende Ferienzeit.


Erschienen ist die Geschichte als Taschenbuch bei bod.de .

Eine Leseprobe ist u.a. bei amazon.de thalia.de oder bod.de einsehbar.

Unter allen Teilnehmern werden 12 Taschenbücher „Sssommerssseit“ verlost.
Beantwortet einfach die Frage: Wie heißt der Friseur?

Also, macht mit…ich freue mich auf Euch und Eure Meinungen

Viel Spaß und liebe Grüße

Armin Kastleiner

Autor: Armin Kastleiner
Buch: Sssommerssseit
1 Foto

angel1843

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Klingt spannend. Hüpfe gerne in den Lostopf. :)

Nun zur Frage: Der Friseur heißt Herr Burgheim.

Engelmel

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Begeistert habe ich die Leseprobe genossen ...Ich selbst bin erst Jahrzehnte später geboren, aber mag Geschichten aus den "alten" Zeiten, habe immer schon begeistert meinem Opa zugehört. Und jetzt bei der Arbeit mit meinen lieben Senioren werden auch immer wieder gerne Geschichten aus den 50er/60er Jahren erzählt bzw vorgelesen, um ihnen wieder Erinnerungen zu verschaffen ...es ist immer wieder schön zu hören, wie jemand begeistert von seiner Jugend berichtet, der sonst nicht spricht
Langer Rede kurzer Sinn: Ich bewerbe mich um ein Exemplar, um nach ausgiebigem Selbststudium vielleicht auch einige Dinge (Bezeichnungen der Autos) als Erinnerungshilfe bei der Arbeit einsetzen zu können.
Die Antwort ihrer Frage: Der Frisör nennt sich Herr Burghein

Beiträge danach
73 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Kastleiner

vor 1 Jahr

Verschiedenes
@AnjaKoenig

Liebe Anja Koenig, ganz lieben Dank für die sehr gute Rezension und das große Interesse an der Gesichte. beides zeigt mir, dass ich wohl den Punkt getroffen habe. Das freut mich natürlich sehr.
Liebe Grüße Armin Kastleiner

Vampir989

vor 1 Jahr

Abschnitt 4 Seite 150 - 200
Beitrag einblenden

Ich habe nun auch zu Ende gelesen.Sehr schöne Erinnerungen.Tief bewegt hat mich die Geschichte um Frau Holzer.Auch sonst gab es viel Interessantes zu lesen.

Mir hat dieses Buch wirklich sehr gut gefallen.Und ich wünschte mir das einige Dinge auch heut noch so wären.

Kastleiner

vor 1 Jahr

Abschnitt 4 Seite 150 - 200
@Vampir989

Vielen lieben Dank für das große Interesse an der Geschichte. Schön, dass die einzelnen Abschnitte gefallen haben und zum Nachdenken angeregt haben.

Engelmel

vor 1 Jahr

Thema
@Kastleiner

Wie bereits einmal erwähnt, habe ich das Buch auch gemeinsam mit "meinen"Senioren gelesen, und wollte mal ein paar Informationen dalassen:
Da bei vielen krankheitsbedingt die Aufmerksamkeitsspanne sehr gering ist, sind die kurzen Kapitel genau richtig gewählt. Länger dürften sie (in "unserem" Fall) nicht sein.
Bei vielen Herrschaften kam es während des Vorlesens immer wieder zu Ausrufen wie "Äh ja! So war das bei uns auch!", "Das kenne ich!", "Das erinnert mich an...." oder zu spontanen Lachanfällen, bei manchen Situationen auch zu Empörungen z.B. in Bezug auf die "HundeKot"-Situation
Insgesamt aber konnte ich von vielen hören, dass es ihnen gefallen hat , und wir haben gemerkt, dass viele mehr zuhörten als sonst. oftmals konnten wir dann noch Erinnerungsarbeit machen und haben über die "Kindheit von früher" oder auch ehemalige Berufe, Familiengeschichten, Erinnerungen etc gesprochen, da die Geschichten quasi als Einstieg dienten und daran angeknüpft werden konnte.
Auch meine Kollegen, die bei der therapeutischen Arbeit unterstützen und ebenfalls mitgelesen haben, haben durch die Bank weg nur positives Lob gelassen. Wir werden dies Buch definitiv öfter nutzen - es ist auch bereits bestellt, damit ich mein Leseexemplar wieder zurück bekomme ;)!
Danke Herr Kastleiner von mir, den Kollegen und Senioren für das tolle Buch

Kastleiner

vor 1 Jahr

Thema
@Engelmel

Es freut mich ungemein, dass die Senioren so intensiv zuhörten und sich selbst an ihre Kinderzeit erinnern konnten. Dass die Geschichte dazu beitragen konnte, den Senioren etwas Freude zu bereiten, rührt mich sehr. Die Arbeit die in der Seniorenbetreuung von Ihnen und Ihren Kolleginnen sowie Kollegen geleistet wird ist enorm. Ich möchte die Gelegenheit nutzen und Ihnen Allen für die leistungsintensive Arbeit mit "Ihren Senioren" ganz herzlich danken. Wenn Sie berichten, dass das Buch auch weiterhin als kleine Hilfe für die Senioren genutzt werden wird, ist dies das der schönste Lohn den ich mir vorstellen kann. Ganz lieben Dank für die lobenden Zeilen.

Vampir989

vor 1 Jahr

Verschiedenes

Danke das ich dieses Buch lesen durfte.Es hat mir sehr gut gefallen .Hier ist meine Rezension die ich noch auf Amazon gepostet habe.

https://www.lovelybooks.de/autor/Armin-Kastleiner/Sssommerssseit-1466857030-w/rezension/1498949222/

angel1843

vor 1 Jahr

Verschiedenes

Hier jetzt endlich auch meine Rezension:

https://www.lovelybooks.de/autor/Armin-Kastleiner/Sssommerssseit-1466857030-w/rezension/1505636802/1505636863/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.