Armin Kratzert

 2.7 Sterne bei 7 Bewertungen
Autor von Magnolia, Wir sind Kinder und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Armin Kratzert

ARMIN KRATZERT (geb. 1957 in Augsburg) lebt als Schriftsteller und Journalist in München. Er veröffentlichte Romane, Filme, Gedichte, Theaterstücke, Interviews. Zuletzt erschienen seine Romane »Beckenbauer taucht nicht auf« und »Berggasse 19«.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Armin Kratzert

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Magnolia (ISBN: 9783940666017)

Magnolia

 (2)
Erschienen am 01.03.2008
Cover des Buches Der Senn (ISBN: 9783929517293)

Der Senn

 (1)
Erschienen am 01.01.1998
Cover des Buches König Ludwig Love Sensation (ISBN: 9783929517538)

König Ludwig Love Sensation

 (1)
Erschienen am 01.03.2002
Cover des Buches Wir sind Kinder (ISBN: 9783906910048)

Wir sind Kinder

 (1)
Erschienen am 21.02.2017
Cover des Buches Beckenbauer taucht nicht auf (ISBN: 9783874101196)

Beckenbauer taucht nicht auf

 (1)
Erschienen am 30.03.2012
Cover des Buches Hawaii (ISBN: 9783929517705)

Hawaii

 (1)
Erschienen am 22.04.2005
Cover des Buches Berggasse 19 (ISBN: 9783874101318)

Berggasse 19

 (0)
Erschienen am 27.09.2014
Cover des Buches Propaganda (ISBN: 9783939777458)

Propaganda

 (0)
Erschienen am 01.01.2009

Neue Rezensionen zu Armin Kratzert

Neu

Rezension zu "Hawaii" von Armin Kratzert

Rezension zu "Hawaii" von Armin Kratzert
Ferrantevor 12 Jahren

"Selten ist mir Lässigkeit im Schreiben so positiv oder luftig oder durchlässig begegnet. Und zugleich spürt man Ernst und Ernstnahme noch und noch" schreibt Peter Handke auf dem Umschlag. Das muss leider gar nichts heißen, denn das Buch ist genau so ein Reinfall wie Philipp Jessens "Wellenreise": Interessantes Cover, aber nichts dahinter. Der Autor erzählt klischeehafte , sinnleere Banalitäten aus einer Kindheit in einem "typischen" niederbayerischen Dorf, die schon nach den ersten Seiten nur Langeweile verbreiten. Das ganze wird mit einer ebenso einfallslosen Rahmenhandlung verstrickt zur öden, leblosen Ansammlung von Episoden, die wohl einen modernen Heimat- oder Drei-Groschen-Roman darstellen soll. Aber "modern" heißt hier leider "pseudointellektuell". Drei Euro in der Wühlkiste waren für dieses Buch noch zuviel.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks