Armin Mueller-Stahl Hannah

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(9)
(8)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hannah“ von Armin Mueller-Stahl

"Feinsinnig, geschliffen und voller Poesie." WAZ Und ich hörte sie sagen, wenn ich Bach spiele, weiß ich, was Unendlichkeit ist. Er ist die Unendlichkeit selbst. Bei Bach gibt es keinen Tod. Armin Mueller-Stahl hat eine tief berührende Geschichte über verlorene Illusionen, die Liebe zur Musik und eine lebenslange Freundschaft geschrieben - voll poetischer Spannung und Melancholie.

Wer "Die Glut" von Sandor Marai liebt, wird auch "Hannah" mögen.

— Beust
Beust

Wehmütiger Nachruf auf die musikalisch hochbegabte Hannah. Raffiniert erzählt aus Sicht der beiden Väter.

— Salzechse
Salzechse

Stöbern in Romane

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen