Armin Nassehi Mit dem Taxi durch die Gesellschaft

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mit dem Taxi durch die Gesellschaft“ von Armin Nassehi

Armin Nassehi ist viel unterwegs. Auf Bahnhöfen und Flughäfen, in Hörsälen und bei Vorträgen auf Tagungen und Konferenzen. In seinen wunderbaren soziologischen Storys geht er der Frage nach: Wie gehen die Menschen um mit der Perspektivenvielfalt der modernen Welt? Nassehi ist Flaneur, Nomade, reisender Beobachter. Im Alltagsdickicht deutscher Wirklichkeiten sucht er begehbare Pfade, die immer schwerer auffindbar sind. Er entlarvt nicht von oben herab, aber er schärft den Blick und öffnet die Augen für die Besonderheit und Merkwürdigkeit des scheinbar Normalen und Banalen. Bildlich in einem Taxi reist Nassehi durch die Gesellschaft und stürzt sich ins Getümmel produktiver Missverständnisse, paradoxer Erkenntnisfährten und rhetorischer Sackgassen.

Stöbern in Sachbuch

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

Die Genies der Lüfte

Erstaunlich und wissenswert. Man lernt eine Menge dazu und sieht die Vogelwelt mit ganz neuen Augen.

leucoryx

Schriftstellerinnen!

Ein sehr gelungenes, sehr empfehlenswertes Buch über Schriftstellerinnen. Ein Must-have für alle schreibenden Frauen und alle Buchliebhaber!

FrauTinaMueller

Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Ein absolut geniales, wichtiges, empfehlenswertes, bezauberndes und verzauberndes, magisches und informatives Buch für alle Austen-Fans!

FrauTinaMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mit dem Taxi durch die Gesellschaft" von Armin Nassehi

    Mit dem Taxi durch die Gesellschaft
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    01. October 2011 um 13:09

    Er gilt unter Fachleuten und Kollegen als einer der profiliertesten Soziologen der Gegenwart. Mit Schwerpunkten in der politischen Soziologie, der Kultur- und Organisationssoziologie, sowie auf den Gebieten der immer wichtiger werdenden Wissens- und Religionssoziologie hat sich der in München lehrende 1960 geborene Armin Nassehi einen Namen gemacht, zumal er sich nicht selten in die öffentlichen Debatten und Diskurse einmischt. In dem vorliegenden Buch hat er versucht, dem Laien seine Wissenschaft näher zu bringen. „Mit dem Taxi durch die Gesellschaft“ hat er seine erfrischenden Storys genannt. Als Mensch, der auch bedingt durch seine vielfältige Vortrags- und Beratungstätigkeit, unter anderem in großen Unternehmen, häufig unterwegs ist auf Flughäfen Bahnhöfen und eben in Taxis, nimmt er einige seiner unterwegs gemachten Erfahrungen und Beobachtungen zum Anlass, anhand von neun Begriffen seine Wissenschaft von der Gesellschaft zu erklären: „Perspektiven Warum wir dieselbe Welt so unterschiedlich sehen Fremdheit Warum Distanz für unser Zusammenleben eine entscheidende Ressource ist Wille Warum wir eingekeilt zwischen Gehirn und Gesellschaft doch frei sein können Abwesenheit Warum auch auf einer kleinen Vernissage die ganze Gesellschaft anwesend ist Entscheidung Warum, wir auf das Nichtwissen vertrauen müssen Wandel Warum sich die Gesellschaft so schwer verändern lässt Kompetenzen Warum, Eliten in unterschiedlichen Welten leben müssen Krise Warum sich diese Gesellschaft steht im Ausnahmezustand befindet Verdoppelungen Warum sich die Welt unserer Beschreibung verdankt“ Erfrischende Sprache, verständliche Beispiele und hintergründiger Witz lassen das Buch und seine Lektüre zu einer spannenden und unterhaltenden Reise durch unsere Gesellschaft werden mit unzähligen erhellenden Erkenntnissen.

    Mehr