Armin Radtke Sehnsucht FC Bayern

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sehnsucht FC Bayern“ von Armin Radtke

Als Elfjähriger besuchte er sein erstes Bayern-Spiel. Ein paar Jahre später schwänzte er den Unterricht, um seine Elf zum Pokalendspiel nach Wien zu begleiten. Seine Fußball-Leidenschaft brachte ihn in entlegene Gegenden, ferne Länder, ins Schalker Krankenhaus. Kurzum: Armin Radtke ist Fan durch und durch. Und er hat etwas zu erzählen – wenn nicht er, welcher Bayern-Fan sonst? Allein die numerische Bilanz ist eindrucksvoll: über 600 Spiele besucht, dem FC Bayern in 175 Stadien und 29 Länder dieser Welt gefolgt. Doch mit seiner Leidenschaft hat Radtke das eigenständige, kritische Denken nicht aufgegeben. Klug reflektiert er sein Dasein als Fan, stellt sich dem verbreiteten Vorwurf, Bayern-Anhänger seien reine »Erfolgsfans«, und betrachtet auch manchen Vorgang im Verein aus nachdenklicher Distanz. In seinem Buch, dem ersten Bayern-Fanbuch überhaupt, werden sich die zahllosen Anhänger des Vereins trefflich wiederfinden. Und die gibt’s überall in Deutschland. Millionenfach.

Als Anhänger des FC Bayern kann man vieles nachvollziehen, für Anhänger anderer Vereine wohl "nur" interessant ...

— KnutEisbar

Stöbern in Sachbuch

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Wunderschön und stimmungsvoll illustriert – ein Buch, das man niemals mehr aus der Hand legen möchte.

RubyKairo

Fuck Beauty!

ein recht interessantes Buch über die Schönheit von uns Frauen...zum Nachdenken und zum Schmunzeln

aga2010

Hoffen, dass der Schulbus nicht fährt

Dorfleben pur - Bilder und Sprüche für Landkinder. Ich hatte Spaß daran.

OmaInge

Die Entdeckung des Glücks

Glücklich zu sein ist eine Kunst!

ameliesophie

Was wichtig ist

Eine inspirierende Rede, die vieles enthält, worüber man nachdenken kann. Ein Stern Abzug nur für den Preis.

eulenmatz

Vom Anfang bis heute

Eine lockere Zusammenfassung der gesamten Weltgeschichte für jeden, der einen knappen Überblick haben möchte.

wsnhelios

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Sehnsucht FC Bayern" von Armin Radtke

    Sehnsucht FC Bayern

    BRB-Jörg

    30. November 2009 um 23:23

    Eins vorweg: Wenn man, wie ich, mit seinem Verein quasi zu jedem Spiel fährt und jahrelang auch als Groundhopper in ca. 600 Grounds und 40 Ländern unterwegs war, hat man schon eine Menge erlebt, und zahlreiche Leute kennen gelernt, die einem Armin Radtke den Zauber des „Ungewöhnlichen“ schnell nehmen. Gerade in der Bayern-Fanszene gibt es mindestens zwei bis drei Dutzend Typen, die alles noch wesentlich konsequenter durchziehen und sich zum Beispiel gar keine Waffel über Berufs- und Privatleben machen, wenn der FCB beispielsweise zum Freundschaftsspiel in Turkmenistan aufläuft. Als ich solche Menschen kennen gelernt und zum Teil über die Jahre immer wieder getroffen hatte, wusste ich aber oftmals nicht, ob ich sie beneiden soll. Klar, sie hatten unwahrscheinlich viel von der Welt gesehen und ne Menge zu erzählen. Oftmals krankte es aber auch am Familienleben, an jeglichen sozialen Kontakten außerhalb der Szene, und zum Teil wurde sogar der Verlust des Jobs billigend in Kauf genommen. Das ist bei Radtke anders. Er geht oftmals in sich, reflektiert seine Sehnsucht FC Bayern und sein Privatleben. Er ist zwar Fußballfan durch und durch, priorisiert aber die Dinge, die im Leben wirklich zählen, und führte nebenbei eine 13-jährige Beziehung, was zahlreichen Fans für immer vergönnt bleiben wird. Er verpasst zwar mal das eine oder andere Spiel, wird dadurch aber größer und glaubwürdiger. Zwangsläufig entstehen durch die Vermischung aus Fan- und Lebensgeschichte Querverweise zu „Fever Pitch“, dem Initiationsritus des Genres Fanliteratur schlechthin. Und „Sehnsucht FC Bayern“ ist zwar anders, aber keinen Deut schlechter. Die 12,90 Euro für 270 Seiten sind also mehr als wohl investiert. Insgesamt ein absoluter Pflichtkauf, für jeden, der „Fever Pitch“ geliebt hat. Erst hier hat es sein deutsches Gegenstück gefunden. Dass dies ausgerechnet von einem Bayern-Fan geschrieben wurde, tut der Qualität übrigens keinen Abbruch. Denn hier erfährt man, dass auch die eingefleischten Anhänger des FCB keineswegs nur Erfolgsfans sind, sondern die Entwicklung des modernen Fußballs ebenso hinterfragen, wie z.B. der Freund eines Brandenburgligisten. Man beneidet die Bayernfans nach dem Lesen auch nicht um ihre Erfolge. Sondern lediglich um die Möglichkeit, mit ihrem Verein die Welt kennen zu lernen. Denn dahingehend kann dem FCB in Deutschland nun mal kein anderer Verein das Wasser reichen… Nicht schlechter als „Fever Pitch“, von daher 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks