Armin Täubner Winterliche Papierszenen im Rahmen (kreativ.kompakt)

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Winterliche Papierszenen im Rahmen (kreativ.kompakt)“ von Armin Täubner

Filigrane Szenen aus Papier fangen die Stimmung verschneiter Landschaften und den Zauber nostalgischer Weihnachtserinnerungen ein. In Rahmen werden diese bezaubernden Winterszenen aus mehreren Papierschichten aufgebaut und erhalten so eine dekorative Tiefenwirkung, warm beleuchtet geben sie stimmungsvolle Dekoobjekte in der dunklen, kalten Winterzeit ab. Die Vorlagen zum Nacharbeiten der Szenen können als Dateien für den Hobbyplotter heruntergeladen oder einfach vom beiliegenden Vorlagenbogen abkopiert und ausgeschnitten werden. Schmücken auch Sie Ihr Zuhause mit diesen zauberhaft-filigranen Dekorationen zu Weihnachten!

Stöbern in Sachbuch

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

Gehen, um zu bleiben

Ein wirklich tolles Buch, das mir das ein oder andere Reiseziel echt schmackhaft gemacht hat. Hat mir sehr gefallen :)

missricki

Gemüseliebe

Tolle neue Ideen für vegetarische Gerichte, die einfach und für jedermann nachkochbar sind.

niknak

Die Entdeckung des Glücks

interessanter Überblick zum Thema Glück - nicht nur im Job

Sylwester

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Weihnachtszauber

    Winterliche Papierszenen im Rahmen (kreativ.kompakt)

    SLovesBooks

    18. August 2017 um 11:49

    Meine Meinung:Es weihnachtet!Ja ich weiß, dass es August ist, aber in 143 Tagen ist schon Weihnachten. Ein klassisches Problem von mir ist, dass ich mir zig kreative Dinge vornehme, die ich zu Weihnachten unbedingt machen möchte, aber über das obligatorische Plätzchenbacken nicht hinauskomme. Deswegen bin ich dieses Jahr extra früh dran. Allerdings muss ich dabei sagen, dass diese Bastelaktivität auch nicht so spontan möglich ist. Man braucht dafür schon Ruhe und Zeit. Auch möchte ich diese Dekoration zu Weihnachten nutzen, weswegen ich sie auch rechtzeitig fertig haben möchte.Nachdem ich im letzten Jahr bereits den Vorgänger „Winterliche Papierszenen“ ausgetestet habe und davon sehr begeistert war, habe ich mich dieses Jahr umso mehr gefreut, als ich gesehen habe, dass es nun quasi eine „Erweiterung“ dieser Thematik gibt.Wer kennt sie nicht die Bilderrahmen mit Tiefenoptik. Es gibt sie in vielen Farben und man kann ganz verschiedene Dinge damit anstellen. Dieses Bastelbuch zeigt, wie man mit dem an und für sich am einfachsten erhältlichen Rohstoff, nämlich Papier, so wunderschöne Kunstwerke erstellen kann.Das Buch beinhaltet einen ausführlichen Einleitungsbereich, der sich mit der Technik, dem Werkzeug und dem Material beschäftigt. Dabei bleiben keine Fragen offen und es wird alles logisch erklärt.Das Basic Werkzeug ist dabei ein Cuttermesser und Karton in beliebigen Farben (empfohlen sind meist weiß, schwarz, grau). Enthalten sind zudem die Vorlagen sowohl in physischer (heraustrennbare Bögen) als auch in digitaler Form (in Form eines Downloadcodes). Leider finde ich die digitale Handhabung nicht gelungen. Ich hatte mit den Größen Schwierigkeiten. Auch waren in meinem Download nicht alle Teile der Motive enthalten, was ich ein wenig komisch fand. Deswegen zurück zur Oldschool-Variante. Diese funktioniert reibungslos.Die enthaltenen Motive sind allesamt wunderschön. Sie sind filigran und sehr weihnachtlich. Es dürfte eigentlich für jeden etwas dabei sein. Von Tiermotiven (siehe Rentier) über grafische Designs (siehe Schneegestöber) bis zu klassischen Motiven (siehe Engel).Wer bereits den Vorgänger „Winterliche Papierszenen“ kennt weiß, was ihn erwartet. Beide Bücher sind sich motivisch recht ähnlich unterscheiden sich aber selbstverständlich in ihrer Funktionalität und Anwendung.Qualitativ ist dieses Bastelbuch wirklich TOPP. Alle Schnittmuster haben stets gepasst. Es gab keine Überschneidungen etc. Wenn man die Anleitung befolgt kann man auch nichts falsch machen.Die Motive sind in verschiedene Schwierigkeitsgrade eingeteilt, die jeweils grafisch am Anfang der Anleitung wiedergegeben werden.Man benötigt definitiv Ruhe und Zeit für diese Arbeiten. Das liegt zum großen Teil daran, dass man feinmotorisch gerade bei den filigranen Teilen sehr sorgfältig und gelassen arbeiten muss. Es ist eine Fertigkeit, die ihre Zeit braucht, dann aber erstaunliche Ergebnisse zaubert. Ich denke auch, dass man von diesen Bildern noch viele Jahre etwas haben wird. Sie eignen sich auch hervorragend als Geschenk. In den letzten Tagen haben meine Familie und meine Besucher, denen ich das Resultat gezeigt habe, stets gefragt, ob ich die Bilderrahmen so gekauft hätte. Sie sehen wirklich sehr vollkommen und elegant aus. Ich kann es gar nicht erwarten sie für Weihnachten in meinem Haus zu dekorieren. Vorläufig kommen sie noch mal zurück in die Kiste, aber wie gesagt in 143 Tagen ist schon wieder fast alles gelaufen. So lange dauert es also auch nicht mehr.Ich finde dieses Bastelbuch sehr gelungen, weil es einen modernen Kern trifft und sich auf die elegante und stilvolle Seite auf Weihnachten konzentriert. Für Dekorationen, die aussehen, als seien sie teuer gekauft aber eigentlich mit viel Spaß selbst gemacht sind, kann ich dieses Buch absolut empfehlen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks