Armin Zöggeler , Simone Battaggia Mein Leben im Eiskanal

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Leben im Eiskanal“ von Armin Zöggeler

Ein Ausnahmetalent erzählt sein Leben: von der Kindheit in einem Alpental und der Arbeit mit dem Vater im Stall und auf dem Feld, dem Rodeln über Waldwege mit dem Bruder, von seinen Rennanfängen, den Betreuern und Athleten sowie der Gründung einer eigenen Familie. Zöggeler beschreibt ungeschönt die Mühen, Entbehrungen und Rivalitäten im Hochleistungssport. Er gilt als Musterbeispiel für Ausgeglichenheit und Disziplin. Er berichtet aber auch von seelischen Zerreißproben und der mentalen Überlistung seines von dreißig Jahren Spitzensport gezeichneten Körpers. Mitreißend zeichnet die Biografie das rasante Leben eines Weltklasse-Rodlers, aufgezeichnet von einem namhaften Sport-Journalisten.

Man fühlt sich während des Lesens, als würde man Zöggeler gegenüber sitzen, die Art, wie sein Leben auf Papier gebracht wurde ist eine sehr

— HEIDIZ
HEIDIZ

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • DER Mann im Eiskanal

    Mein Leben im Eiskanal
    HEIDIZ

    HEIDIZ

    01. December 2016 um 11:21

    Wer kennt ihn nicht mehr, den Mann im Eiskanal - Armin Zöggeler - den erfolgreichsten Eisbahnrodler überhaupt - der nun seine Biografie geschrieben hat. Ich habe ihn zur Buchmesse in Frankfurt kennen gelernt ...   In Südtirol geboren und aufgewachsen beschreibt der Sportler sein Leben von Kindheit an bis heute. Er zeigt auf, wie hart er gearbeitet hat für seine Erfolge, hebt sich aber nicht in den Himmel, sondern schreibt ehrlich und nimmt kein Blatt vor den Mund.   Bildmaterial (privat und sportlich) untermalt die ohnehin bildhaft geschriebenen Texte nochmals.   Leseprobe: =========   Die Kurven der Autobahn zwischen Bologna und Florenz sind eng und folgen dicht aufeinander. Es macht mir Spaß, sie zu erkunden, ihre Logik zu verstehen, im Geist eine ideale Linie zu finden und sie mit den Händen am Lenkrad zu unterstützen. Sanft, Armin. Auf die Bremse steige ich nur, wenn es unbedingt notwendig ist. ...   Hinten im Buch gibt es noch eine Auflistung der Medaillen, Pokale und Ehrungen.   In der Ich-Schreibweise geschrieben, hat mich das Buch zum einen bestens unterhalten und mir zum anderen auf eine wirklich gelungene Art und Weise informiert, mit auch einen Einblick gegeben und einen Blick hinter die Kulissen des Kufensports, der Wintersports.   Man fühlt sich während des Lesens, als würde man Zöggeler gegenüber sitzen, die Art, wie sein Leben auf Papier gebracht wurde ist eine sehr ansprechende, die mir persönlich gut gefallen hat, sie ist authentisch und lebendig.

    Mehr