Armistead Maupin Babycakes

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Babycakes“ von Armistead Maupin

An ordinary house-husband and his ambitious wife discover there's more to making a baby than meets the eye. Unexpected help arrives in the form of a British monarch, a grieving gay neighbour, and an international ring of mail-order brides. This book presents a comedy of manners.

Stöbern in Romane

Kleine Fluchten

kleine Kurzgeschichten aus dem Alltag gegriffen, die zeigen, dass kleine Veränderungen/Momente Großes bewirken können ♥

suggar

Die Goldene Legende

Fesselnd und aktuell!

KristinSchoellkopf

Die Zweisamkeit der Einzelgänger

Leider die Erwartungen der Lücke nicht erfüllt...

Vielhaber_Juergen

Die Wolkenfrauen

Ein grandioses Werk , mit einem realen Hintergrund. Eine Frau auf der Suche nach den Wurzeln , ihre Familie in Marokko

Arietta

Das Haus ohne Männer

Hat mich leider nicht überzeugt.

evafl

Winterengel

Ein zauberschönes Weihnachtsmärchen <3

janinchens.buecherwelt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Babycakes" von Armistead Maupin

    Babycakes

    tedesca

    10. March 2011 um 14:18

    Der vierte Teil der "Stadtgeschichten" beschäftigt sich wieder einmal mit brisanten Themen. Eines davon ist der endgültige Ausbruch der - damals noch Schwulenseuche genannten - Krankheit AIDS. Freunde sterben, und die einst so fröhliche Community wird immer vorsichtiger und misstrauischer. Mary-Ann hingegen steht zwischen der Entscheidung Karriere oder Kind und wird von Brian immer mehr in die Enge getrieben, der garnicht ahnt, dass es an ihm liegen könnte, wenn seine Träume nicht wahr werden. Auch Mona findet sich wieder ein, und letztendlich treffen sich wieder einmal alle Fäden in der Barbary Lane. Auch nach dem vierten Buch bin ich mit den Figuren immer noch nicht warm geworden. Man kennt sie natürlich mittlerweile ganz gut, aber irgendwie schaffen sie es nicht, mich zu berühren. Die Geschchte hat durchaus Tiefgang, aber indem manche Themen zu sehr ins Lächerliche gezogen werden, hat man nie wirklich das Gefühl, dass die Figuren besonders mit ihren Problemen zu kämpfen haben. Ein Muss für Fans der Serie, für mich gerade gut genug, um auch noch Teil fünf zu lesen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks