Arnaud Cathrine Richard Taylor wird vermisst

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Richard Taylor wird vermisst“ von Arnaud Cathrine

Was sind die Gründe für Richard Taylors Verschwinden? Er ist scheinbar glücklich verheiratet und gerade Vater geworden, seine Arbeit füllt ihn aus, und seit Kurzem besitzt er eine Eigentumswohnung in einem schicken Londoner Vorort. Eigentlich unverständlich, dass er von einem Tag auf den anderen beschließt, alles hinter sich zu lassen, um ein neues Leben zu beginnen. Zehn Frauen ergreifen das Wort, um von Richard Taylor zu erzählen. Seine Frau Susan, die von ihrer Ehe berichtet und dem Problem, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen. Seine Mutter Jean, die es nicht verkraften kann, dass Richard ihr so wenig Zuneigung schenkt. Rebecca, eine Arbeitskollegin bei der BBC, die sich schon bei ihrer ersten Begegnung mit Richard vergeblich geschworen hatte, sich nie in ihn zu verlieben, aus Angst, ihn wieder zu verlieren. Die transsexuelle Besitzerin eines Nachtklubs, in dem Richard verkehrte, eine junge Schriftstellerin namens Sarah Kane ... sie alle haben ihre eigene Version vom Verschwinden des Richard Taylor. Arnaud Cathrine hat einen virtuosen, eindringlichen und zugleich humorvollen Roman geschrieben über Liebe und Verlangen, über Heuchelei und die Lügen unserer Zeit – und über die Verwundbarkeit der Frauen.

Stöbern in Romane

Töte mich

Nicht zu empfehlen.

verruecktnachbuechern

Hotel Laguna

Eine literarische Familienreise in das schöne Mallorca. Gewürzt mit Kritik am Massentourismus

rallus

Und jetzt auch noch Liebe

Emma ist arbeitslos, schwanger und von Vater getrennt. Als sie Joe kennenlernt.Dieser steht vor der Hochzeit.Eine amüsante Zeit beginnt.

Nina_Sollorz-Wagner

Der Brief

Starker Anfang, lasches Ende

baroki

Was man von hier aus sehen kann

Wortgewandt, bildhaft, berührend und voller Humor. Ein Buch über die Liebe, das Leben und den Tod und eine außergewöhnliche Gemeinschaft.

Seehase1977

Dann schlaf auch du

Eine Geschichte, die einem atemlos zurückläßt, grandios erzählt.

dicketilla

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Richard Taylor wird vermisst" von Arnaud Cathrine

    Richard Taylor wird vermisst
    variety

    variety

    06. November 2008 um 11:00

    Eine extrem spannende Ausgangslage gibt dem Buch den Schwung für Geschichten von zehn Frauen über Richard Taylor. Dieser entscheidet sich, ganz plötzlich aus dem Leben seiner Frau und seines Kindes zu verschwinden und auf die Spuren seines bisherigen Lebens zu gehen. Davon erzählen auch die Frauen in ihren Begegnungen mit ihm. Ein tolle Idee gut umgesetzt, mit nur ganz wenigen flauen Momenten und weniger überzeugenden Handlungssträngen. Fast 5*.

    Mehr