Neuer Beitrag

Arndt_Wassmann

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Herzlich willkommen zu meiner neuen Leserunde hier auf LovelyBooks. Nachdem mein erster Fantasy-Roman "Der Weg der Maga" auf dieser Plattform viele neue Freunde und Rezensenten gefunden hat, führt mein aktuelles Buch in den Bereich des Geheimnisvollen und Mysteriösen, ohne unsere Welt gleich ganz zu verlassen. Alle, die an dieser Reise teilhaben wollen, lade ich herzlich ein, sich in die verschiedenen Kurzgeschichten von "Schnee, der auf Tränen fällt" zu vertiefen und an dieser Leserunde teilzunehmen.

Der Verlag p.machinery stellt hierfür 10 signierte Exemplare sowie 10 E-Books zur Verfügung, die bis zum 28.2.2016 auf neue Besitzer warten. Dafür einfach die Frage beantworten: Welche Fantasy-Anthologie erschien kürzlich von mir? (Kleiner Hinweis: Ein Blick auf meine Webseite könnte hilfreich sein ;-))

Aber nun endlich zum Buch:

Ein Zug, der einen endlosen Tunnel durchfährt. Eine Frau, die über ihren Tod verhandelt. Die letzten Tränen dieser Welt. In diesem Band vereinen sich die unterschiedlichsten Schicksale in ihrem Kampf um Leben, Hoffnung und Zukunft. Ob Sieg oder Niederlage, wird stets aufs Neue entschieden.


Und für alle, die schon einmal einen Blick auf meine anderen Erzählungen werfen möchten, gibt es hier zwei kostenlose Kurzgeschichten:

Autor: Arndt Wassmann
Buch: Schnee, der auf Traenen faellt

annlu

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Oh - ein neues Buch! Würde sehr gerne mitlesen (Print oder ebook ist egal). Nachdem der Weg der Maga mich schon begeistern konnte, hoffe ich auf ein ebenso gutes Buch

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Also entweder Schnee der auf Tränen fällt, oder es ist die Anthologie In des Greifes Schatten gemeint. ;) Hüpfe sehr gerne rein. Und bewerbe mich für das Printbuch!

Beiträge danach
86 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

dia78

vor 2 Jahren

Geschichte 3: Westtrasse
Beitrag einblenden

Bei einem Unfall wird Anna schwer verletzt. Wie durch ein Wunder überlebt sie. doch sonderbare Sachen geschehen. Mit Hilfe von Sebastian kommt sie einem seltsamen Phänomen auf die Spur. Alle, welche mit der Verlegung des Waldfriedhofs zu tun hatten, sterben in Annas Beisein. Als auch die letzte Schuldige stirbt, gibt ihr der Schatten noch einen Tag mit der Familie und dann stirbt auch Anna.

dia78

vor 2 Jahren

Geschichte 4: Leben um Leben
Beitrag einblenden

Eine Kellnerin, entführt von einem Earl, um seine verstorbene Frau durch ein Ritual wieder zu beleben.
Viele wirre Taten, die zum Schluss einen Wechsel der Seelen mit sich zieht.

dia78

vor 2 Jahren

Geschichte 5: Der Zug
Beitrag einblenden

Eine Zugfahrt, welche nach dem Sinn des Lebens fragt. Oft steht man ja an Abzweigungen im Leben, ohne zu wissen, wohin einem das Leben führen mag. Diese Zugfahrt öffnet einem jungen Mädchen die Augen, indem sie verschiedenen Leuten hilft. Nachdem sie einer alten Frau, einem Überfallopfer, einem Greis und einem verliebten Pärchen geholfen hat, hat sie scheinbar eine Perspektive.

dia78

vor 2 Jahren

Geschichte 6: Schnee, der auf Tränen fällt
Beitrag einblenden

Wie das Leben so spielt. Überdrüssig des Lebens, weil einfach nichts stimmt. Schüler schlimm, Liebe versagt, einfach alles eine Katastrophe. So nimmt sich der Lehrer vor, die ganze Welt zu vernichten, zu zerstören. Doch ein paar Sekunden vor dem Untergang gesteht ihm Daniela ihre Liebe. Doch es ist zu spät, die Atombombe löscht alles aus.

dia78

vor 2 Jahren

Geschichte 7: Die Frau ohne Stimme
Beitrag einblenden

Armin, der Schriftsteller findet eine junge nackte Frau im Schnee. Keiner weiß woher sie kommt und wohin sie gehört. Nach einigem hin und her, beginnt Leana auf einmal zu sprechen. Doch als Armin das Reich untergehen lässt, beginnen Leana und er endlich zu verstehen, dass er ihr Reich erschaffen hat und auch sie sterben wird, wenn er das Reich im Buch untergehen lässt.. Schlussendlich geht er mit Leana in ihr Reich und Friedrich, der Polizist reicht sein Buch beim Verlag ein.

dia78

vor 2 Jahren

Lieblingsgeschichte

Meine zwei Lieblingsgeschichten sind der Zug und die Frau ohne Stimme

Arndt_Wassmann

vor 2 Jahren

Rezensionen

Liebe Mitleser,
nachdem nun einige Zeit ins Land gegangen ist, denke ich, es ist Zeit für ein paar abschließende Worte zu dieser Leserunde.
Vielen Dank an alle, die fleißig gelesen, kommentiert und rezensiert haben! Auch für kritische Worte. Ich hoffe, Ihr hattet mindestens ebenso viel Spaß beim Lesen wie ich beim Schreiben, auch wenn ersteres vermutlich schneller ging ;-)
Vielleicht hört man ja bei einem weiteren Buch wieder voneinander. Ich würde mich freuen!

Viele Grüße
Arndt Waßmann

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks