Arne Bellstorf

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(6)
(6)
(0)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

Baby's in Black

Bei diesen Partnern bestellen:

Acht, neun, zehn

Bei diesen Partnern bestellen:

Baby's in Black

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Beatles in Hamburg

    Baby's in Black

    PaulTemple

    04. November 2016 um 19:59 Rezension zu "Baby's in Black" von Arne Bellstorf

    Hamburg 1960: Inmitten der deutschen Spießigkeit werden die jungen Freunde Astrid (Kircherr) und Klaus (Voormann) auf fünf junge Musiker aufmerksam, deren roher Sound ihnen aus dem Kaiserkeller entgegenschallt. Astrid ist besonders vom Bassisten der Band, einem Stu Suitcliffe. begeistert und nimmt die ersten Fotos der Musiker auf dem Hamburger Dom auf.... Nicht nur Beatles-Fans sind bei der Lektüre dieser Graphic Novel im siebten Himmel. Mit sehr prägnanten, atmosphärischen Bildern wird die letztlich tragische Liebesbeziehung ...

    Mehr
    • 3
  • Rezension zu "Baby´s in Black" von Arne Bellstorf

    Baby's in Black

    RoyReudnitz

    18. July 2011 um 00:56 Rezension zu "Baby's in Black" von Arne Bellstorf

    Toll gezeichneter Comic über die Zeit der Beatles in Hamburg, als sie noch eine unbekannte Band mit Pete Best am Schlagzeug und Stuart Sutcliffe am Bass waren. Letzterer verliebte sich in die Hamburger Fotografin Astrid Kirchherr, die den späteren "Fab Four" ihre Pilzkopffrisuren verpasste. Wer den Film "Backbeat" mag, wird auch diesen Comic verschlingen. Erstaunlich, mit wie wenigen Strichen es Arne Bellstorf gelingt, John, Paul und George so darzustellen, dass man sie gleich erkennt.

  • Rezension zu "Baby´s in Black" von Arne Bellstorf

    Baby's in Black

    Petruscha

    07. April 2011 um 08:10 Rezension zu "Baby's in Black" von Arne Bellstorf

    Als die Beatles noch in ollen Hamburger Reeperbahnkellern spielen mussten, wurde Astrid durch ihren damaligen Freund Klaus mit ihnen bekannt gemacht. Besonders stark haben die Eindrücke des 60er-Jahre Hamburg auf mich gewirkt. Es wurde verdammt viel geraucht! Außerdem scheint eine harmonische Beziehung zwischen Astrids Mutter, Astrid und Stuart bestanden zu haben. Obwohl die Jüngeren aus alten Strukturen auszubrechen suchten, wurde sich trozdem schnell verlobt und an Heirat gedacht. Natürlich auch, weil ein junges Paar sonst ...

    Mehr
  • Rezension zu "Acht, neun, zehn" von Arne Bellstorf

    Acht, neun, zehn

    Nil

    07. September 2010 um 11:00 Rezension zu "Acht, neun, zehn" von Arne Bellstorf

    acht, neun, zehn ist ein sehr trauriges Comic, dass bereits 2006 den ICOM Independent Comic Preis erhielt. Es geht hauptsächlich um einen Jugendlichen der seine gesamten Sommerferien zu Hause alleine mit seiner frisch geschiedenen Mutter verbringt. Tragik ist hier auf mehreren Ebenen zu spüren. Den Schluss fand ich merkwürdig sowie den Titel des Comic der sich mir nicht erschlossen hat.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks