Arne Blum

 3.5 Sterne bei 85 Bewertungen
Autor von Saubande, Rampensau und weiteren Büchern.
Arne Blum

Lebenslauf von Arne Blum

Arne Blum ist das Pseudonym des Krimiautors Reinhard Rohn. Rohn wurde am 7. April 1959 in Osnabrück geboren. Er ist Schriftsteller, Übersetzer, Lektor und Herausgeber. Von 1987 bis 1994 war er als Lektor bei Bastei Lübbe tätig und wurde anschließend Programmchef und Verlagsleiter bei Rütten & Loening in der Aufbau Verlagsgruppe. Seit 1999 ist er auch schriftstellerisch tätig und veröffentlichte als Debüt »Rote Frauen«. Das Debüt seines Pseudonyms ist das 2010 erschienene Buch »Saubande«, ein Jahr später erscheint nun der zweite Teil »Rampensau«.

Neue Bücher

Sauhunde: Das Hausschwein Kim – wie alles begann (Die Saubande ermittelt)

 (2)
Neu erschienen am 26.04.2019 als Sonstige Formate bei Aufbau Digital.

Alle Bücher von Arne Blum

Saubande

Saubande

 (36)
Erschienen am 13.04.2011
Rampensau

Rampensau

 (19)
Erschienen am 17.04.2012
Ein Weihnachtsschwein sieht rosa

Ein Weihnachtsschwein sieht rosa

 (14)
Erschienen am 21.10.2013
Schöne Sauerei

Schöne Sauerei

 (9)
Erschienen am 17.06.2014
Saubande

Saubande

 (4)
Erschienen am 15.03.2010

Neue Rezensionen zu Arne Blum

Neu
S

Rezension zu "Sauhunde: Das Hausschwein Kim – wie alles begann (Die Saubande ermittelt)" von Arne Blum

Kurzweilige Unterhaltung
Schno66vor 16 Tagen

Wer schon immer einmal wissen wollte wie Schwein Kim ins Leben gestartet ist, sollte sich diese kurze Geschichte gönnen. Schon als kleines Ferkelchen ist sie neugieriger und gewitzter als ihre zahlreichen Geschwister und macht sich so ihre Gedanken über das Leben in- und außerhalb des Stalls in dem sie geboren wurde. Auf abenteuerliche Weise und mit ein bisschen Glück findet sie schließlich ihr neues zu Hause. Eine nette, kurzweilige Geschichte für Schweinefans und solche die es werden wollen!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Rampensau" von Arne Blum

Wer ist hier das Schwein?
BeaRavor 6 Monaten

Zur Ausgabe vom Limes Verlag.


Cover:

Das Cover macht vielleicht nicht so neugierig, der Titel in Verbindung dazu aber auf jeden Fall schon.

Meine Meinung:

Ich habe "Rampensau - ein Schweinekrimi" letztes Jahr beim Weihnachtswichteln geschenkt bekommen und fand den Titel auf anhieb witzig. Irgendwie hatte ich dabei ein Rockstarschwein vor Augen und auch ein bisschen Animal Farm. So ganz von der Hand zu weisen war der Gedanke an Animal Farm dann auch nicht, zumindest wenn es um Che geht, einem von Kims Mitbewohnern.

Neben Kim, Dörthe, Lunke und Che gibt es noch jede Menge Charaktere, die zum Glück zu Beginn des Buches in einer Übersicht vorgestellt werden. Auf diese habe ich auch in den ersten Kapiteln des Buches häufiger zurückgegriffen, bis ich so langsam die Nebencharaktere verinnerlicht hatte. Erzählt wird "Rampensau" aus Sicht der klugen Schweinedame Kim, die ich schon bald als echt coole Socke zu schätzen wusste. Es war interessant wie sie die Macken der anderen Schweine wahrnimmt, sich reflektiert, verändert und immer mehr über sich selbst lernt. Auch ihr kriminalistisches Gespür ist nicht zu verachten. Unterstützt wird sie von Lunke, einem in sie verschossenen Wildschwein, das nicht unbedingt der hellste ist und Bertie, einem redefreudigen Wollschwein mit Zen-Mentalität.
Und auch wenn die Menschen abfällig auf die Schweine herabblicken, sind doch sie diejenigen, die sich im Dreck suhlen. Mehr als ein schwarzer Fleck auf der Weste tritt zutage und Kim muss mehr als einen Tod aufklären, um die zu retten, die ihr wichtig sind.

Leseempfehlung:

Für mich war "Rampensau" ein netter Ausflug in die Welt der Schweine. Zunächst war ich etwas überfordert durch die vielen Charaktere, aber das gab sich nach und nach. Es war interessant und teilweise spannend Kim bei ihren Beobachtungen und Abenteuern zu folgen, ihren Schlussfolgerungen beizuwohnen und eine unerwartete Auflösung zu erleben. Zwar hat mich "Rampensau" nicht gänzlich überzeugt, aber ich hatte schöne Lesestunden.

Kommentieren0
1
Teilen
L

Rezension zu "Rampensau" von Arne Blum

...ein Schweinskrimi...
Lesebegeistertevor einem Jahr

Ein Krimi der etwas anderen Art! Hier ermitteln keine Menschen, sondern sehr pfiffige und „gscheite“ Schweine!

 

 

7 Schweine und ein Mord

 

Nach dem ersten Fall für Hausschwein Kim und ihren klugen Freunden folgt nun endlich Nachschub für tierische Krimifans. Dörthe hat von ihrem verstorbenen Freund den Hof geerbt. Dort sind die Schweine Kim, Che, Brunst, Dr. Pik, Cecile und Hans-Hubert zuhause. Doch an ein faules Schweineleben ist nicht zu denken, denn es passieren zwei Morde. Dörthes ehemaliger Angestellter Rupert wird erschossen. Kim vermutet, dass der Schriftsteller Carlo etwas damit zu tun hat. Dieser versteckt sich nämlich zurzeit bei Dörthe weil er sich mit seinem Verleger zerstritten hat. Carlo ist den Schweinen nicht geheuer. Doch bald passiert noch etwas viel schlimmeres…..

 

Wer Glennkill & Co gerne liest, für den ist Rampensau geeignet!

 

Krimis mit Tieren sind schon etwas Besonderes. Glennkill hat mich auf den Geschmack solcher Krimis gebracht und ich war bei dem Buch Sauband schon gespannt wie ein Krimi mit Schweinen ist. Rampensau ist witzig und spannend und die einzelnen Charaktere der Schweine sind sehr beeindruckend, fast schon menschlich. Kein Wunder also, wenn Sie nach diesem Buch einmal keinen Bedarf nach Schweinsschnitzel haben werden!

 

Fazit: Auch Schweine sind die perfekten Ermittler und lösen Mordfälle auf ihre Art und Weise!

 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Arne Blum wurde am 07. April 1959 in Osnabrück (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 116 Bibliotheken

auf 10 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks