Arne Dahl

 3.9 Sterne bei 1.763 Bewertungen
Autor von Sieben minus eins, Böses Blut und weiteren Büchern.
Autorenbild von Arne Dahl (©Sara Arnald)

Lebenslauf von Arne Dahl

Hochspannung aus Schweden: Arne Dahl, Jahrgang 1963, ist das Pseudonym des schwedischen Literaturwissenschaftlers Jan Arnald. 

Mit seinen Serien rund um die Stockholmer A-Gruppe und das Opcop-Quartett hat er mit internationalen Preisen ausgezeichnete Kriminalromane geschaffen und die Bestsellerlisten gestürmt. Unter anderem erhielt Dahl zwei Mal den Deutschen Krimipreis. 

Seit 2016 arbeitet er an einer neuen Serie um das Ermittlerduo Sam Berger und Molly Blom. Dem deutschen Fernsehzuschauer sind Arne Dahls Krimis zudem aus der Verfilmung der „A-Gruppen“-Serie bekannt. 

Unter seinem Geburtsnamen Jan Arnald verfasst der Autor darüber hinaus Romane jenseits des Krimi-Genres.

Alle Bücher von Arne Dahl

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Sieben minus eins (ISBN: 9783492311816)

Sieben minus eins

 (228)
Erschienen am 01.03.2018
Cover des Buches Böses Blut (ISBN: 9783492242851)

Böses Blut

 (212)
Erschienen am 01.12.2004
Cover des Buches Misterioso (ISBN: 9783492239929)

Misterioso

 (139)
Erschienen am 01.11.2003
Cover des Buches Rosenrot (ISBN: 9783492262903)

Rosenrot

 (101)
Erschienen am 15.12.2008
Cover des Buches Tiefer Schmerz (ISBN: 9783492246972)

Tiefer Schmerz

 (93)
Erschienen am 01.05.2006
Cover des Buches Dunkelziffer (ISBN: 9783492271783)

Dunkelziffer

 (94)
Erschienen am 01.09.2011
Cover des Buches Totenmesse (ISBN: 9783492259002)

Totenmesse

 (95)
Erschienen am 01.06.2010
Cover des Buches Gier (ISBN: 9783492303101)

Gier

 (101)
Erschienen am 16.04.2013

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Arne Dahl

Neu

Rezension zu "Vier durch vier" von Arne Dahl

Der vierte hat’s in sich
FrauSchafskivor 2 Monaten

Arne Dahl läuft wieder auf Hochtouren. Kurzweilig, spannend, atmosphärisch, sind die Attribute, die ich ihm schon einmal zugesprochen habe und all das findet sich hier wieder. Darin wird der interessante Fall, bei dem sich Berger und Bloom niemand geringerem als der russischen Mafia gegenübersehen, eingebettet und das macht diesen Thriller zu einem echten Pageturner. Nach gewohnter Manier sehen wir uns auch der Verletzlichkeit der Protagonisten gegenübergestellt, decken Schwachstellen auf, die von ihren Gegenspielern konsequent genutzt werden, um sie zu zermürben. Dabei kann man sich nie so sicher sein, wem man denn nun vertrauen kann, welche Figuren eventuell ein doppeltes Spiel spielen. Und so wartet die Story mit einigen Überraschungen auf, die sich aber nicht künstlich konstruiert anfühlen, sondern von der glaubhaften Sorte sind. Schließlich gipfelt alles in einem der gemeinsten offenen Enden, das ich seit Langem in einem Buch erlebt habe, sodass ich es nun kaum erwarten kann, bis der nächste Band erscheint.

Fazit: Das konnte mich wirklich überzeugen und gehört zu dem Besten, was ich in letzter Zeit im Thriller-Bereich gelesen habe. Die ein oder andere etwas schwer nachzuvollziehende Verhaltensweise der einzelnen Figuren sei verziehen. 

Kommentare: 2
5
Teilen

Rezension zu "Vier durch vier" von Arne Dahl

Atmen nicht vergessen
MayaRottenmeiervor 3 Monaten

Vier durch vier, Band 4 der Reihe Berger und Blom
von Arne Dahl, 448 Seiten, erschienen am 02.03.2020, Piper Verlag

Zur Handlung:
Sam Berger versucht, als Sicherheitsberater Fuß zu fassen, was all seine Zeit und sein Geld verschlingt. Am Ende ist es dann doch eher Detektivarbeit, die Bares in seine klamme Kasse spült. Seine Frau hat mit den Zwillingsjungs Stockholm verlassen und er muss damit klarkommen, alles an die Wand gefahren zu haben. Eine Therapie weist ihm die Richtung, doch dann braucht die Therapeutin Hilfe.  

Die Figuren:
Sam Berger ist ein gebrochener Mann. Ich kann alles fühlen, seine Wut, die Trauer, Einsamkeit, die ihn schier erstickt und die grenzenlose Verzweiflung, die ihn aufs offene Meer hinaustreibt. Und doch glimmt ein Feuer in ihm. Sobald das angefacht wird, kehrt Leben in ihn zurück. Berger ist einer von den Guten, die man sofort in den Arm nehmen will.

Molly Blom, ehemalige Kollegin von Berger, hat in ihrer Vergangenheit Schreckliches erlebt. Sie gibt sich ungebrochen und will mit ihrem Baby in ein neues Leben starten, obwohl ihre seelischen Wunden noch nicht verheilt sind. Die Leidenschaft für ihren Beruf kann sie nicht leugnen. Auch ihr fliegt mein Herz in sekundenschnelle zu.

Und dann sind da Nebenfiguren, die durch ihr Auftreten im Hotspot der Story stehen. Einige mag ich und bei anderen kämpfe ich gegen den aufkommenden Brechreiz an.

Sie alle sind authentisch geschildert und ob ich es mir gefällt oder nicht, identifiziere ich mich mit ihnen. 

Die Umsetzung:
Dies ist mein erstes Buch von Arne Dahl. Bisher kannte ich nur die Verfilmungen, die recht komplex sind und mich jedes Mal begeistern. Das ist diesem Buch „Vier durch vier“ ebenso gelungen. Der Schreibstil ist flüssig, tiefgründig und schnörkellos. Arne Dahl behält immer das Wesentliche im Auge, ohne sich in Kleinigkeiten zu verlieren. 

Dem Plot liegt ein knappes Zeitfenster zugrunde, was für ein temporeiches Fortschreiten der Handlung sorgt. Ich sauge alles auf, was ich an Infos über die Ermittler bekomme und vermisse die fehlenden Vorkenntnisse der anderen Bände nicht. Die Kapitel werden immer aus Sicht der 3. Person geschildert. 

Raffinierterweise wechselt die Zeitebene zwischen Präteritum und Präsens, was im  Spannungsaufbau eine effektvolle Wirkung erzielt. Mir jagt eine Gänsehaut nach der nächsten über den Körper. Dahl lässt mir kaum Zeit zum Luftholen. Zwischendurch schenkt er mir ein paar Lacher, wofür ich dankbar bin. 

Mein Fazit:
Mit großem Interesse tauche ich in die Story ein. Arne Dahl macht es mir leicht, ein Gefühl für die Protagonisten zu entwickeln. Sams zerstörte Psyche, die nach Hilfe schreit und ein neuer Fall, auf den er sich freut. Wie Dahl die Fäden geschickt miteinander verwebt, die Spannung steigen lässt und mir Atemaussetzer beschert, ist großes Kino. Und genau so sehe ich alles vor mir. Es wird dunkel und kalt, brutal und menschenverachtend. Er zieht mich in Abgründe, die ich kaum ertrage. Und das Ende ist unvorhersehbar wie der gesamte Fall. 

Vier durch vier erhält von mir 5 spannungsgeladene Sterne von 5 und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung.

Kommentare: 5
20
Teilen

Rezension zu "Gier" von Arne Dahl

Gier nach Macht, Geld und Einfluß
Satovor 3 Monaten

„Gier“ von Arne Dahl bildet den Auftakt einer neuen Thriller-Reihe rund um die Ermittlertruppe Opcop, einer frisch einberufenen und eigentlich noch streng geheimen operativen Einheit der europäischen Polizeibehörde Europol.

Das Arne Dahl auf seine „A-Team“ Reihe aufsetzt und einen Teil der Protagonisten übernimmt, war mir nicht bekannt – es ist mein erster Roman von diesem Autor – ich sehe es aber nicht als großen Nachteil. Die Vielzahl der Charaktere, 13 direkte Ermittler, dazu die Teams in den Ländern, ihre Partner und die vielen Protagonisten in den einzelnen Handlungssträngen erfordern ein hohes Maß an Aufmerksamkeit um hier nicht den Faden zu verlieren.

Zur Story, im Umfeld des G20 Gipfels in London kommen zwei Menschen auf ungewöhnliche und unterschiedliche Art zu Tode, zunächst stirbt ein junger Chinese bei einem seltsamen Unfall auf der Protokollstrecke - direkt in Armen eines Opcop Beamten, kurze Zeit später wird eine Frauenleiche, die wie ein Kunstwerk drapiert ist, in einem nahen Waldstück entdeckt. Gibt es eine Verbindung zwischen den beiden Todesfällen? Die neue Einheit nimmt verdeckt die Ermittlungen auf und fördert Stück für Stück ein kriminelles Netzwerk zu Tage, das in seiner verschachtelten Komplexität schwer zu überblicken ist. Die Ermittler arbeiten in Teams an verschiedenen Orten und an unterschiedlichen Untersuchungsansätzen, welche nach und nach das Bild eines ungeheuerlichen, hochbrisanten Finanz- und Politikskandals ans Licht bringen und dabei geraten die Beamten auch selbst in Gefahr – einerseits durch Kompetenzgerangel wichtige Information vorenthalten zu bekommen und andererseits ins Visier mächtiger Gegner zu geraten.

Dem Leser wird einiges abgefordert, „Gier“ ist kein Buch für zwischendurch, es ist anspruchsvoll, man muss sich konzentrieren um in die Handlung in Gänze zu erfassen, man sollte ein wenig Allgemeinwissen zur Finanzkrise haben und man darf kein „Friede, Freude, Eierkuchen Happy End“ erwarten.

Dafür bekommt man einen beeindruckenden politischen Thriller mit dem Versprechen weiterer Teile.

Kommentare: 7
33
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Fünf plus drei

Crime Club

Mit dem Crime Club auf Verfolgungsjagd mit "Fünf plus drei"!

Fans der aufregenden Unterhaltung und des ganz besonderen Nervenkitzels: Herzlich willkommen im brandneuen Crime Club

Entdeckt mit uns gemeinsam atemberaubende Werke der Spannungsliteratur in den exklusiven Crime Club-Aktionen, tauscht euch mit Gleichgesinnten über eure Krimi- und Thriller-Lieblingsthemen aus und sammelt wertvolle Punkte, mit denen ihr euch vom einfachen Taschendieb bis zum mächtigen Mafiaboss hocharbeiten könnt! 

Eine nervenaufreibende Verfolgungsjagd steht euch in "Fünf plus drei" von Arne Dahl bevor. Wird es euch den Atem verschlagen oder habt ihr genug Kondition Sam Berger bei seinem gefährlichen Auftrag zu begleiten?  

Mehr zum Buch 
Sam Berger wird gejagt – für einen Mord, den er nicht begangen hat. Doch dann braucht der Geheimdienst seine Hilfe: Der unter dem Tarnnamen Carsten operierende Ex-Geheimdienstler hält ein Mädchen in seiner Gewalt. Und Sam Berger ist der einzige, der sie finden kann. Er setzt sich auf Carstens Fährte, der er nur allzu leicht folgen kann. Denn Carsten verfolgt einen perfiden Plan – er will, dass Berger das Mädchen findet: Sie ist der Schlüssel zu einem terroristischen Verbrechen, das ganz Schweden bedrohen könnte .. .

In dieser Leserunde vergeben wir 25 Exemplare von "Fünf plus drei"

Bewerben könnt ihr euch bis einschließlich 02.09.2018 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button. 
Was ihr tun müsst, um eines der 25 Exemplare zu erhalten? Beantwortet folgende Frage:

Wenn ihr beim Geheimdienst arbeiten würdet, welche Aufgabe würdet ihr übernehmen?

Ich bin gespannt auf eure Antworten und freue mich schon auf die Leserunde mit euch!
648 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  BookfantasyXYvor 2 Jahren
Nun kommt auch meine Rezension, die ich ebenso auf anderen Plattformen wie amazon, ebook.de, Thalia, Lesejury und Was-liest-du veröffentlicht habe. https://www.lovelybooks.de/autor/Arne-Dahl/F%C3%BCnf-plus-drei-1549737113-w/rezension/1797949933/?showSocialSharingPopup=true Vielen Dank an LB, den Piper Verlag und dem Autor Arne Dahl, dass ich diese Reihe kennenlernen durfte. Da ich bisher die Bücher des Autors nicht kannte, bin ich froh, dass ich auf diesem Weg einen Einstieg bekommen habe. Und würde in Zukunft weiterhin seine Bücher lesen wollen.
Cover des Buches Sieben minus eins

Hochspannung in der PIPER Krimiwoche!


Das perfekte Verbrechen gibt es angeblich nicht. Wohl aber den perfekten Krimi! Ein Ermittler mit einem dunklen Geheimnis, ein grausames Verbrechen, viele unangekündigte Wendungen oder ein nicht vorhersehbarer Täter – Egal nach welchem neuen mörderisch-guten Lesestoff ihr gerade sucht, wir haben etwas ganz besonderes für jeden Krimi-Fan! Hochspannung in Buchform erhält Einzug in euer Wohnzimmer! In der großen PIPER Krimiwoche dreht sich alles um die Spurensuche. Für euch stehen gleich drei brandneue Titel aus dem PIPER Verlag zur Auswahl! Da ist garantiert etwas für jeden Krimi-Geschmack dabei!

In "Krähenmutter" gibt die Entführung eines Kindes am helllichten Tag Rätsel auf und dann verschwindet auch noch der Vater. Ein mörderisches Geheimnis um den Kommissar Sam Berger steht in "Sieben Minus Eins" im Vordergrund und "Playground" erzählt die Geschichte einer traumatisierten Soldatin, die auch daheim wieder von ihrer Vergangenheit eingeholt wird.

Das ist wie für euch gemacht? Wunderbar, denn ihr habt die Chance, einen dieser drei Titel zu gewinnen!

Krimineller Lesestoff aus dem PIPER Verlag


Als er die Blutspuren in dem labyrinthischen Kellerverlies findet, ist sich Kriminalkommissar Sam Berger sicher: Das unerklärliche Verschwinden der jungen Frau steht mit früheren Fällen in Verbindung, es muss weitere Opfer desselben Täters geben. Dann entdeckt Sam Berger Spuren, gelegt von einem Menschen, der ihn allzu gut zu kennen scheint. Sie führen ihn zu einem verlassenen alten Bootshaus und zu einer längst verloren geglaubten Erinnerung. Tief verborgen in Bergers Vergangenheit gibt es etwas, das ihn mit den brutalen Verbrechen verbindet.




LKA-Ermittlerin Laura Kern steht vor einem Rätsel. Ein Kind wurde am helllichten Tag aus einem Supermarkt entführt, doch es gibt keine Lösegeldforderung. Auch die Eltern schweigen sich aus – stecken sie womöglich mit den Tätern unter einer Decke? Laura und ihr Partner Max kämpfen sich durch einen Strudel widersprüchlicher Zeugenaussagen, während ihnen das Innenministerium im Nacken sitzt. Doch dann verschwindet der Vater des Kindes. Und dem LKA läuft die Zeit davon ...






Jasmin Pascal-Andersson, Lieutenant in der schwedischen Armee, wird bei einem Kriegseinsatz schwer verwundet. Nach der Reanimation leidet sie an Halluzinationen, die Ärzte attestieren ihr ein posttraumatisches Stresssyndrom. Eine schwierige Rekonvaleszenzzeit steht ihr bevor, und zurück in Stockholm entscheidet sie sich, aus dem Militärdienst auszutreten, um ein ruhigeres Leben zu führen. Sie findet einen Job als Sekretärin, bringt wenig später ein Kind zur Welt. Alles scheint in bester Ordnung. Doch als Jasmin mit ihrem Sohn in einen furchtbaren Autounfall verwickelt wird, kehren die Halluzinationen zurück ...


Gemeinsam mit PIPER verlosen wir von jedem der drei Titel 15 Exemplare unter allen Krimiliebhabern, die folgende Frage beantworten und uns sagen, welches der drei Bücher sie gewinnen möchten:

Welche Komponenten machen für euch den perfekten Krimi aus?

Ihr könnt eure Gewinnchance erhöhen, wenn ihr außerdem folgenden Satz über Twitter oder Facebook teilt und den Link zu eurem Posting in eurem Bewerbungsbeitrag angebt:


Hochspannung in der #PIPERKrimiwoche! Entdecke mörderisch-guten Lesestoff: http://bit.ly/PiperKrimiwoche

Aufgepasst: Das Krimifest geht noch weiter! Neben der Buchverlosung haben auch noch alle Gewinner, die zu ihrem gewonnenen Buch bis zum 17.10.2016 eine Rezension veröffentlichen, die Chance auf ein tolles PIPER Spannungspaket randvoll mit allem, was eure Nackenhaare zu Berge stehen lässt!

Ich freue mich auf euch und drücke euch die Daumen!


Bitte beachtet auch unsere Richtlinien zur Teilnahme an Buchverlosungen und Leserunden!
374 BeiträgeVerlosung beendet
Ich habe vor ein paar Tagen Arne Dahls "Opferzahl" gelesen und dabei festgestellt, dass dieses erst 2011 in Deutschland veröffentlichte Buch schon 2006 geschrieben wurde. Laut Wikipedia gibt es noch zwei weitere Romane um das "A-Team" aus den Jahren 2007/08. Weiß jemand, warum die Romane erst mit einer dermaßen großen Verzögerung in Deutschland veröffentlicht werden bzw. wann die letzten beiden erscheinen?
4 Beiträge
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Arne Dahl wurde am 11. Januar 1963 in Sollentuna (Schweden) geboren.

Arne Dahl im Netz:

Community-Statistik

in 1.374 Bibliotheken

auf 218 Wunschzettel

von 30 Lesern aktuell gelesen

von 40 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks