Arne M. Boehler

 4.4 Sterne bei 69 Bewertungen
Autorenbild von Arne M. Boehler (©Privat)

Lebenslauf von Arne M. Boehler

Arne M. Boehler wurde in Kempten im Allgäu geboren und wuchs dort in der schwäbischen Provinz auch auf. Nach dem Abitur war die Sache für ihn sonnenklar: Er würde als Frontmann seiner Heavy-Metal-Band zum Rockstar werden, ohne Wenn und Aber. Klappte nicht sofort. Er arbeitete als Pfleger, auf dem Bau, als Lichttechniker, als Tour-Manager einer Punkrock-Band. Neben den blutrünstigen Texten für seine Songs versuchte er sich an ersten Märchen und Erzählungen, die - zum Vorteil für alle Beteiligten - nie das Licht der Öffentlichkeit erblickten. Die Metal-Band war erfolgreicher als die ersten Geschichten, aber nur unwesentlich. Er studierte Anglistik und Geographie und arbeitet als Lehrer.

 Arne M. Boehler lebt noch immer im Allgäu. Er schreibt derzeit an seinem dritten Roman.


Botschaft an meine Leser

Ich freue mich über alle Rückmeldungen zu meinen Buch-Projekten. Ich schreibe Romane wie ich sie selbst gerne lese, und hoffe, dass ich hier viele Leserinnen und Leser finde, die diese Leidenschaft mit mir teilen.

Alle Bücher von Arne M. Boehler

Cover des Buches Totsee: Thriller (ISBN: 9783750279728)

Totsee: Thriller

 (39)
Erschienen am 07.02.2020
Cover des Buches Das Weinen der Kinder (ISBN: 9783748555292)

Das Weinen der Kinder

 (30)
Erschienen am 20.06.2019

Neue Rezensionen zu Arne M. Boehler

Neu

Rezension zu "Totsee: Thriller" von Arne M. Boehler

Unterhaltsamer Thriller
MaxundMaggievor einem Monat

Die Atmosphäre des Covers gefällt mir ausgesprochen gut und ist passend zum Inhalt des Buches.

Ich bin sehr gut gestartet, da mich der Schreibstil flüssig ins Buch geleitet hat.

Mit Nora, der Hauptprotagonistin, wurde ich dafür leider nicht warm.

Einerseits kreidet sie Fehler von Anderen an und ist dann doch nicht ganz so umsichtig, wie sie von sich denkt. Auch habe ich manchmal den Eindruck, Nora wäre eher ein Noah ("Es würde guttun, Heides Blödbirne jetzt zu Matsch zu dreschen.").

Die Story an und für sich ist aber wiederum lesenswert, spannend und auch polarisierend.

Mehrere Themen werden hier angerissen.

Manchmal war es mir zuviel für ein Buch, dennoch wurden zum Schluss alle Fäden miteinander verknüpft.

Man merkt, ich bin etwas hin und hergerissen, kann aber soviel sagen:

Dieser Thriller hat viele andere Leser/in extrem begeistert, daher kann es hier auch nur an mir liegen.

Ich finde es ist ein gutes Buch und kann es auch mit ruhigem Gewissen jedem empfehlen um sich ein eigenes Urteil zu bilden.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Totsee: Thriller" von Arne M. Boehler

Ein spannender Thriller
Jen_loves_reading_booksvor 3 Monaten

Totsee

von

Arne M. Boehler

 
Inhalt:

Nora Dahn ist die beste Personenschützerin Deutschlands.
Sie hat Weltstars bewacht, Kanzler und Industrielle.Ihr neuer Auftrag hört sich harmlos an:
Eine junge Frau beim Urlaub in den Bergen begleiten?
Nichts leichter als das. Am idyllischen Bergsee angekommen merkt Nora jedoch schnell, dass ihren Schützling ein düsteres Geheimnis umgibt.
Noch bevor sie die Reißleine ziehen kann, steckt sie inmitten einer tödlichen Verschwörung, die in das dunkelste Kapitel der deutschen Vergangenheit zurückreicht. Nicht nur Noras eigenes Leben gerät in höchste Gefahr ...
  

 
Kleine Randnotiz:

Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Autor Arne M. Boehler zugeschickt.
An dieser Stelle vielen lieben Dank dafür.

Nachdem ich von seinem Erstlingswerk DAS WEINEN DER KINDER sehr begeistert war, freute ich mich riesig auf seinen 2. Roman TOTSEE ,denn der Klappentext versprach eine spannende Geschichte . 

 
Cover:

Das Cover hat mir auf Anhieb gefallen.
Es vermittelt eine schöne düstere Atmosphäre und passt daher auch sehr gut zum Inhalt der Geschichte.
  

 
Meinung:

Auch das 2. Werk von Arne M. Boehler ist ein rundum gelungener Thriller mit einer ungewöhnlichen Story, mit viel Spannung und Action.

Der Erzählstil ist mehr als unterhaltsam, denn er sehr actionreich, fesselnd durch eine Menge Spannung und die Geschichte ist voller düsterer Geheimnisse und birgt mehr als man anfangs denkt.

Der Schreibstil ist flüssig zu lesen, so dass man problemlos durch die Seiten suchten kann.

Die Spannung wird früh aufgebaut, stetig gehalten und zum Ende hin noch ordentlich nach oben geschraubt.

Die Protagonistin allerdings war mir nicht durchweg sympathisch.
Obwohl ihre Hintergrundgeschichte schon tragisch war, habe ich einige ihrer Reaktionen nicht immer ganz nachvollziehen können. Irgendwie wurde ich nicht so recht warm mit ihr.

Allerdings tat das der Spannung keinen Abbruch, denn immer wenn Nora Dahn oder ihr Schützling in Gefahr gerät, ist sie ganz Profi.

Die Nebencharaktere sind sehr gut ausgearbeitet, jeder hat seine kleinen bis großen Geheimnisse und es macht Spaß Nora dabei zu begleiten wie sie einige dieser Machenschaften aufdeckt und sich dabei immer tiefer in die Geschichte verstrickt.

Die Geschichte ist auch dieses Mal wieder sehr einfallsreich mit einem Prolog , der sehr neugierig macht, einem schönen Plot Twist und einem explosivem Ende.
  

 
Fazit:

Wieder ein spannender und sehr einfallsreicher Thriller, mit einer dichten Atmosphäre, eine düstere Geschichte und einer recht unkonventionellen Protagonistin. 

 
Empfehlung:

Ich kann diesen Thriller bedenkenlos an alle Thriller- Fans weiter empfehlen.  

 
Von mir gibt´s:

5 von 5 Sterne

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Totsee: Thriller" von Arne M. Boehler

Gelungener Thriller mit viel Spannung!
ViBrevor 3 Monaten

Meinung:

 

„Totsee“ war für mich das erste Buch von Arne Boehler. Der Klappentext war für mich sehr ansprechend, sodass ich Lust auf mehr bekommen habe. Ich habe ein etwas anderes Buch erwartet und wurde nicht enttäuscht.

Der Schreibstil von vom Autor hat mir gut gefallen. Er war leicht und locker, sodass ich das Buch schnell gelesen hatte. 

Allerdings ist mir der Einstieg nicht ganz so leichtgefallen. Für mich waren es am Anfang zu viele Protagonisten auf einmal, sodass ich teilweise nicht ganz nachgekommen bin.

Nach einer gewissen Zeit hat sich das zum Glück gelegt und ich war im Lesefluss.

Durch die kurzen Kapitel und verschiedenen Sichtweisen bin ich sehr schnell vorangekommen und es war dann ein richtiger Pageturner.

Obwohl viele Details beschrieben wurde kam die Spannung auf keinen Fall zu kurz. 

Arne Boehler hat meiner Meinung nach authentische Protagnisten entwickelt. 

Nora war mir direkt sympathisch und ist eine taffe Frau. Sie hat gezeigt was sie kann und hat sich auf keinen Fall unterkriegen lassen. Aber auch Kim wurde gut dargestellt und man konnte sich gut in sie hineinversetzen. 

 

Ich fand super, dass die Story eine aktuelle Situation in Deutschland angesprochen hat.

 

Fazit:

 

Ein gelungenes Buch, welches mir spannende Lesestunden bereitet hat! Leider „nur“ 4/5 Sterne, da mir der Einstieg schwergefallen ist.

Ich freue mich sehr auf ein weiteres Buch von Arne Boehler.

 

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches LovelyBooks Spezial

Gemeinsam möchten wir wieder Debütautor*innen entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautor*innen schwer sich zwischen Bestsellern und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen  und besondere Buchperlen finden!

Gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken!
Gemeinsam möchten wir wieder Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen! 

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger  Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2019 und 31. Dezember 2019 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.

Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: ' Debütautor*in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2019 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.

Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2019 lag.

Wichtig: Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.

Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 24. Januar 2020 zu lesen und zu rezensieren. 


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen  aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.


Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!

Ich wünsche ganz viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)

__________________________________________________________________  

Sammelbeiträge:

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Bernstein" von Sara C. Schaumburg (Bewerbung bis 28. September)

- Leserunde zu "Kalt wie die Angst" von Charlotte Peters (ebook, Bewerbung bis 29. September) 


( HINWEIS: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber an diesem Startbeitrag angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)

__________________________________________________________________


Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.   

__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?

Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!

__________________________________________________________________ 


PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

526 Beiträge
Cover des Buches Totsee: ThrillerA

Es werden 15 Stück des Rezensionsexemplars (TASCHENBUCH) verlost. Mit kleineren Fehlern, aber dafür streng limitiert. Zusätzlich gibt es 10 E-Books zu gewinnen.

Ich verlose 15 Stück des Rezensionsexemplars (TASCHENBÜCHER). Mit noch kleineren Fehlern, aber dafür streng limitiert. Zusätzlich sind 10 E-Books im Lostopf.

Ich freue mich auf eure zahlreichen Bewerbungen!

Herzlich, A.M.B.

196 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  echvor 3 Monaten
Cover des Buches Das Weinen der KinderA
Hallo zusammen,

ich möchte gerne mit erfahrenen Leser*Innen über mein Debüt diskutieren.
Der Spannungsroman verbindet Elemente des klassischen Krimis mit denen des Psychothrillers.

Inhalt: Die Kunstexpertin Anke Neuhaus hat eigentlich genug Probleme: eine heftig pubertierende Tochter, einen Exmann, der ihr Knüppel zwischen die Beine schmeißt, und einen wehleidigen, ausbeuterischen Boss. Für den soll die überzeugte Großstadtbewohnerin mitten ins Nirgendwo ziehen, um sein Museum für moderne Kunst vor dem Ruin zu retten.
Um Anke zu helfen, bietet der bekannte Maler Niels Sörensen ihr Bilder zum Verkauf an, deren Herkunft er selbst nicht genau kennt.
Als Anke die Porträts von weinenden Kindern tatsächlich ausstellt, beginnt der schlimmste Albtraum ihres Lebens: Offenbar hat jemand etwas gegen die Gemälde, und dieser Jemand schreckt selbst vor dem Äußersten nicht zurück. Mord.

Eine Leseprobe findet ihr hier:
https://www.arne-m-boehler.com/das-weinen-der-kinder/leseprobe-das-weinen/

Viel Spaß beim Bewerben, ich freu mich auf euch!

Arne M. Boehler

165 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Arne M. Boehler im Netz:

Community-Statistik

in 66 Bibliotheken

auf 5 Wunschzettel

von 5 Lesern aktuell gelesen

von 7 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks