Arne Molfenter , Rüdiger Strempel Der Finsternis entgegen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Finsternis entgegen“ von Arne Molfenter

Sabotage, Subversion und Spionage hinter den feindlichen Linien gehörten zu den gefährlichsten Aufgaben während des Zweiten Weltkrieges. Neununddreißig weibliche Agentinnen zogen in den Kampf gegen Hitler-Deutschland. Treibende Kraft war Vera Atkins, die einer deutschbritischen Familie jüdischen Glaubens entstammte und in Rumänien aufwuchs. Gegen große politische Widerstände entwickelte sie ab 1940 ein Agentinnennetzwerk der besonderen Art. Sie bildete diese unbeugsamen Frauen aus, plante und leitete ihre Einsätze im Kampf gegen den Naziterror. Und sie gilt als reales Vorbild für die Figur der ›Miss Moneypenny‹. Doch Vera Atkins war weit mehr als eine Gehilfin. Fast 70 Jahre lang waren Teile von Vera Atkins’ Geheimdienstakte unter Verschluss. Nun sind sie in den National Archives in London zugänglich. Die Autoren rekonstruieren anhand dieser Dokumente die geheime Geschichte der Vera Atkins und ihrer Agentinnen, die zu vergessenen Heldinnen geworden sind.

Spannend geschriebener bericht über die Frauen die im zweiten Weltkrieg gegen die deutschen Besatzer gekämpft haben.

— Marzipanqueen
Marzipanqueen

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Was das Herz begehrt

Hier erfahren wir detailgenau und in für Laien verständlicher Sprache, wie unser Herz "tickt"! Richtig gut!

Edelstella

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fast ein Thriller

    Der Finsternis entgegen
    Marzipanqueen

    Marzipanqueen

    02. November 2015 um 11:51

    Wer gerne dröge Sachbücher liest, ist mit diesem Buch nicht gut bedient. Aber alle, die spannend geschriebene Spionageromane lieben und auch an echten historischen Begebenheiten Interesse haben, kann ich dieses Buch nur ans Herz legen. Ausgehend von der Nachrichtenoffizieren Vera Atkins werden die Geschichten der eingesetzten Agentinnen und deren Verbleib, sowie die Suche nach über 100 verschollenen Agenten des SOE nach dem zweiten Weltkrieg geschildert. Und das alles ziemlich spannend. Vera Atkins war angeblich das Vorbild für Ms. Moneypenny.

    Mehr