Arne Ulbricht Lehrer - Traumberuf oder Horrorjob?

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lehrer - Traumberuf oder Horrorjob?“ von Arne Ulbricht

Lehrer Traumberuf oder Horrorjob? ist ein spannender, wahrer, absurder und auch heiterer Bericht über die Abgründe des Schulbetriebs. Aber Achtung: Wer wissen will, wie es sich anfühlt, wenn man mit 26 Jahren sein Referendariat beendet, von der Schule übernommen wird und mit 30 Jahren seine Verbeamtungsurkunde auf Lebenszeit erhält, der wird enttäuscht werden. Dieses Buch steckt voller überraschender Episoden und zeugt von einem reichen, spannenden und manchmal das Absurde streifenden Erfahrungsschatz eines Lehrers, der bislang in vier Bundesländern an acht Schulen und an drei Schulen in Frankreich unterrichtet hat.§Das Buch ist sowohl ein leidenschaftliches Plädoyer für ein einheitliches Schulsystem als auch eine kämpferische Polemik gegen das Elend der Verbeamtung Und schließlich ist es auch eine Liebeserklärung an einen verrückten und nie langweiligen Beruf, über den jeder Mensch eine eigene Meinung hat.

Stöbern in Sachbuch

In 80 Buchhandlungen um die Welt

Ein toller Einblick in die wundervollsten Buchhandlungen der Welt. Sehr interessant und lesenswert!

-nicole-

Nur wenn du allein kommst

Ein schweres, intensives und zutiefst aufrüttelndes Buch

Tasmetu

Für immer zuckerfrei

Ein interessanter Einblick in die zuckerarme Ernährung.

Katzenauge

Das Sizilien-Kochbuch

Dolce Vita auf Sizilianisch! Schauspieler Andreas Hoppe, seit über 20 Jahren als Mario Kopper im „Tatort“ Ludwigshafen zu sehen, hat eines

Mrslaw

Sex Story

Ein wirklich pfiffig gemachtes "Geschichtsbuch" im Comicstil - lehrreich und informativ!

chaosbaerchen

Das Problem mit den Frauen

Ein ganz herrliches kleines Buch!

Alina97

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein ehrlicher Insiderbericht

    Lehrer - Traumberuf oder Horrorjob?

    MissMina

    27. March 2013 um 21:01

    Inhalt: Ein Insiderbericht. Nicht mehr und nicht weniger. Aber genau DAS macht dieses Exemplar zu einem lesenswerten Buch. Zum Thema Lehrer hat jeder eine Meinung - auch Lehrer selbst. Arne Ulbricht ist selbst Lehrer für Geschichte und Französisch und beschreibt in seinem Buch Erfahrungen, die er in seinem Berufsleben gemacht hat. In einem intelligenten, ehrlichen Schreibstil schildert er eigene Gedanken zum Thema Verbeamtung, erzählt wie er zum Lehrer geworden ist und berichtet über Erlebnisse die er mit Kollegen, Schülern und Behörden gemacht hat. Meine Meinung: Ich habe dieses Buch als erfrischende Abwechslung zu den ganzen übertrieben, witzigen Lehrerbüchern empfunden, in denen es ausschließlich darum geht wie schrecklich es ist heutzutage Lehrer zu sein und wie verzogen und dumm die aktuelle Schülergeneration ist. Bei diesem Buch hatte ich oft das Gefühl, ein guter Bekannter erzählt mir, wie er zu dem Lehrer geworden ist, der er heute ist. Leicht zu verstehen aber trotzdem intelligent geschrieben. Gut reflektiert schildert der Autor seine Meinung, ohne diese dem Leser aufzuzwängen. Man bekommt Einblicke und Informationen zum Thema Verbeamtung, Vorurteile gegenüber dem Lehrerberuf und kleine Anekdoten aus den Lehrerzimmern. Interessant fand ich auch die O-Töne von Kollegen zu ihrem Beruf.   Fazit: Ein lesenswertes Buch, in dem der Lehrerberuf eben nicht nur als Horrorjob beschrieben wird, sondern auch die schönen Seiten aufgezeigt werden, die ihn für einige Lehrer zum Traumberuf  machen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks