Das Hausbuch der Gutenachtgeschichten

Das Hausbuch der Gutenachtgeschichten
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Das Hausbuch der Gutenachtgeschichten"

"Es ist schon spät, du musst ins Bett!", sagt Mama Maus zur kleinen Maus. Und wie jedes Kind versucht auch die kleine Maus, diesen Moment hinauszuzögern: "Gleich, ich muss nur noch meinen Kaktus gießen!" Was gibt es dann Schöneres, als eine Geschichte zu erzählen?
Dieses Hausbuch versammelt die schönsten Gutenachtgeschichten, in genau der richtigen Bettkantenlänge und von Autoren wie Paul Maar, Hanna Johansen, Otfried Preußler, Herbert Günther, Toon Tellegen, Annette Pehnt, Sigrid Zeevaert und vielen anderen. Geschichten von Monsterjägern, von Schlafratten und anderen Nachttieren, von Mondscheinfesten um Mitternacht und fremden Betten, in denen es sich manchmal sogar besser schläft als zu Hause.

Erhard Dietl hat diese Sammlung auf unverwechselbare Weise augenzwinkernd illustriert - eine Freude für Klein und Groß und ein großartiges Betthupferl zum Einschlafen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783836953207
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:134 Seiten
Verlag:Gerstenberg Verlag
Erscheinungsdatum:24.01.2011

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    W
    WinfriedStanzickvor 7 Jahren
    Rezension zu "Das Hausbuch der Gutenachtgeschichten" von Arnhild Kantelhardt

    Knapp dreißig Gutenachtgeschichten von Autoren hat Arnhild Kantelhardt gesammelt, die man aus den unterschiedlichsten Zusammenhängen kennt. Frauen und Männer sind dabei, die zum Teil schon seit Jahrzehnten hauptsächlich für Kinder schreiben, aber auch Schriftsteller, die für ihre großen Romane bekannt sind, wie etwa Mirjam Pressler und David Grossman.

    Erhard Dietl hat das in Halbleinen gebundene Buch mit wunderbaren Zeichnungen illustriert. Die Geschichten sind in sieben Kapiteln nach Themen geordnet. Da geht es etwa um „Spielen und Träumen“, „Wachen und Schlafen“, aber auch um das bei größeren Kindern beliebte Thema „Woanders schlafen“.

    Ein schönes und ansprechendes Vorlesebuch, dem ich hunderttausendfache Benutzung in den Kinderzimmern wünsche.

    Kommentieren0
    18
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks