Arnhild Kantelhardt , Erhard Dietl Das Hausbuch der Gutenachtgeschichten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Hausbuch der Gutenachtgeschichten“ von Arnhild Kantelhardt

"Es ist schon spät, du musst ins Bett!", sagt Mama Maus zur kleinen Maus. Und wie jedes Kind versucht auch die kleine Maus, diesen Moment hinauszuzögern: "Gleich, ich muss nur noch meinen Kaktus gießen!" Was gibt es dann Schöneres, als eine Geschichte zu erzählen? Dieses Hausbuch versammelt die schönsten Gutenachtgeschichten, in genau der richtigen Bettkantenlänge und von Autoren wie Paul Maar, Hanna Johansen, Otfried Preußler, Herbert Günther, Toon Tellegen, Annette Pehnt, Sigrid Zeevaert und vielen anderen. Geschichten von Monsterjägern, von Schlafratten und anderen Nachttieren, von Mondscheinfesten um Mitternacht und fremden Betten, in denen es sich manchmal sogar besser schläft als zu Hause. Erhard Dietl hat diese Sammlung auf unverwechselbare Weise augenzwinkernd illustriert - eine Freude für Klein und Groß und ein großartiges Betthupferl zum Einschlafen.

Stöbern in Kinderbücher

Der Wal und das Mädchen

Eine wunderbar einfühlsame Geschichte über Freundschaft, Zusammenhalt in der Familie und unter Freunden sowie Angstüberwindung.

lehmas

Evil Hero

Geniale Idee fantastisch umgesetzt! Ich will mehr davon!

Lieblingsleseplatz

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Hausbuch der Gutenachtgeschichten" von Arnhild Kantelhardt

    Das Hausbuch der Gutenachtgeschichten
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    20. April 2011 um 13:27

    Knapp dreißig Gutenachtgeschichten von Autoren hat Arnhild Kantelhardt gesammelt, die man aus den unterschiedlichsten Zusammenhängen kennt. Frauen und Männer sind dabei, die zum Teil schon seit Jahrzehnten hauptsächlich für Kinder schreiben, aber auch Schriftsteller, die für ihre großen Romane bekannt sind, wie etwa Mirjam Pressler und David Grossman. Erhard Dietl hat das in Halbleinen gebundene Buch mit wunderbaren Zeichnungen illustriert. Die Geschichten sind in sieben Kapiteln nach Themen geordnet. Da geht es etwa um „Spielen und Träumen“, „Wachen und Schlafen“, aber auch um das bei größeren Kindern beliebte Thema „Woanders schlafen“. Ein schönes und ansprechendes Vorlesebuch, dem ich hunderttausendfache Benutzung in den Kinderzimmern wünsche.

    Mehr