Arno Frank

(37)

Lovelybooks Bewertung

  • 53 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 4 Leser
  • 34 Rezensionen
(18)
(17)
(1)
(0)
(1)
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wahnwitzige Familiengeschichte

    So, und jetzt kommst du
    ulrikerabe

    ulrikerabe

    27. March 2017 um 09:08 Rezension zu "So, und jetzt kommst du" von Arno Frank

    In diesem Buch beschreibt ein Junge sein Aufwachsen in den 70er und 80er Jahren. "So, und jetzt kommst du", so endet der Vater des kindlichen Ich- Erzählers immer wieder seine Ausführungen, wie er die Welt sieht. Eine Welt, zuerst wirkt sie noch gutbürgerlich, Vater macht Geschäfte. Noch liest sich die Geschichte des jungen Erzählers witzig, doch der Leser weiß schon viel früher als das Kind, dass alles Fassade und Schein ist, der Vater ein windiger Typ, Betrüger und Hochstapler ist. Als der Vater von der Polizei gesucht wird ...

    Mehr
  • Arno Frank - So, und jetzt kommst du

    So, und jetzt kommst du
    miss_mesmerized

    miss_mesmerized

    25. March 2017 um 20:06 Rezension zu "So, und jetzt kommst du" von Arno Frank

    Aus der pfälzischen Provinz begibt sich eine Familie nicht ganz freiwillig auf eine Reise. Mit den drei Kindern im Gepäck geht es zunächst nach Südfrankreich, wo sie aufleben und das Dasein in einer Villa oberhalb der Côte d’Azur genießen. Doch das süße Leben währt nicht lange und bald schon steht die Weiterreise an, Portugal ist dieses Mal das Ziel. An den Rand Europas führt sie die Flucht und allmählich schwant den Kindern, dass diese Reise nicht ganz freiwillig ist und dass ihr liebender Vater kein erfolgreicher Geschäftsmann, ...

    Mehr
  • Eine reale Geschichte

    So, und jetzt kommst du
    SofieWalden

    SofieWalden

    25. March 2017 um 17:28 Rezension zu "So, und jetzt kommst du" von Arno Frank

    In einem idyllisch gelegenen kleinen Ort in der Nähe von Kaiserslautern leben der Autohändler Jürgen, seine Frau Jutta und ihre drei Kinder, eine glückliche Familie. Es geht ihnen gut, aber Jürgen will mehr. Die Gelegenheit wird kommen, das große Geld. Dass heißt leben, wer arbeitet, macht etwas falsch, davon ist er überzeugt. Und dann ist es soweit. Geradezu fluchtartig macht sich die Familie auf die Reise in ein neues Leben, nach Südfrankreich. Dort, in der Hügellandschaft der Côte d'Azur, beziehen sie ein feudales Haus und die ...

    Mehr
  • Leben in einem Gewebe prächtiger Lügen

    So, und jetzt kommst du
    Gise

    Gise

    23. March 2017 um 10:44 Rezension zu "So, und jetzt kommst du" von Arno Frank

    Eine Familie auf der Flucht: Vater, Mutter und drei Kinder. Der Vater ein Betrüger, der sich mit seiner Familie mit unterschlagenem Geld nach Frankreich absetzt. Es beginnt ein wunderschönes Leben für alle, bis das Geld zu Ende ist. Dann setzt sich die Flucht fort, es folgen der Abstieg, der Hunger: ein Leben in einem „Gewebe prächtiger Lügen“ (S. 345) mit allen Facetten, die nur denkbar sind. Es droht immer die Angst vor der Polizei und vor Interpol.Arno Frank beschreibt ein Leben, das auf Kosten der Kinder geht. Der älteste ...

    Mehr
  • Eine kriminelle Odyssee

    So, und jetzt kommst du
    SusanneKoenig

    SusanneKoenig

    22. March 2017 um 09:39 Rezension zu "So, und jetzt kommst du" von Arno Frank

    So und jetzt kommst du Zu meiner Schande muss ich auch diesmal wieder gestehen dass es mein erster Roman ist, den ich von Arno Strobel lese. Danke Vorablesen ! Eigentlich überhaupt nicht angesprochen von diesem, wie ich herausgefunden habe auch eher untypisch für diesen Autor, Cover lesen sich die ersten Seiten gleich sehr spannend und man wird gleich hinein gesogen in den Sog der Geschichte um einen Hochstapler der seine Familie und vor allen seine Kinder in ein gefährliches Abenteuer quer durch Europa führt. Er nimmt uns zB mit ...

    Mehr
  • Geschichte einer gestohlenen Kindheit

    So, und jetzt kommst du
    Lesenisttoll

    Lesenisttoll

    22. March 2017 um 09:24 Rezension zu "So, und jetzt kommst du" von Arno Frank

    So, und jetzt kommst du, sagt der Vater zum Sohn, nachdem er ihm wieder einmal seine Sicht der Welt und seine hochfliegenden Pläne erzählt hat. Es hört sich nicht an, als ob er wirklich die Sicht des Sohnes hören möchte, es ist vielmehr der Schlusspunkt der Konversation, denn in seine Lebensweise lässt er sich sowieso nicht reinreden, er weiß sowieso alles besser. Ehrlich arbeitende, sich abschuftende Menschen hält er für Idioten, und so ist es wenig verwunderlich, dass er selbst versucht, sein Geld mit windigen Geschäftsmodellen ...

    Mehr
  • Ein tolles Buch

    So, und jetzt kommst du
    IngeHeimer

    IngeHeimer

    21. March 2017 um 18:58 Rezension zu "So, und jetzt kommst du" von Arno Frank

               Ich habe eine Buchbesprechung in meiner Tageszeitung gelesen, die war voll des Lobes. Und vollkommen zu Recht. Man weiß stellenweise nicht, ob man lachen oder weinen soll über diese tragikomische Geschichte. Das Zitat von Heimito von Doderer: "Jeder bekommt seine Kindheit über den Kopf gestülpt wie einen Eimer. Später erst zeigt sich, was darin war. Aber ein ganzes Leben lang rinnt das an uns herunter, da mag einer die Kleider oder auch Kostüme wechseln, wie er will" ist sehr passend gewählt.  Es ist die Geschichte ...

    Mehr
  • Ein Roman wie ein Roadmovie

    So, und jetzt kommst du
    bookfox2

    bookfox2

    20. March 2017 um 18:09 Rezension zu "So, und jetzt kommst du" von Arno Frank

    Zusammenfassung: Der Roman „So, und jetzt kommst du“ von Arno Frank, einem freien Journalist für u.a. den Spiegel, handelt von der Flucht einer Familie durch mehrere Länder Europas. Diese Flucht basiert auf einer wahren Geschichte. Erzählt aus der Perspektive des ältesten Kindes der Familie, wird berichtet, mit welchen Schwierigkeiten die Familie zu kämpfen hat. Als sie dann auf einem in einer Art Nacht und Nebel-Aktion nach Frankreich umziehen, verändert sich das Leben der Kinder in ein Leben in Luxus. Doch bald merken selbst ...

    Mehr
  • "Immerhin war es nicht langweilig"

    So, und jetzt kommst du
    Barbara62

    Barbara62

    20. March 2017 um 12:33 Rezension zu "So, und jetzt kommst du" von Arno Frank

    Eigentlich hatte ich gedacht, dass mich nach Jeanette Walls‘ Schloss aus Glas kein Bericht über eine Kindheit mehr schockieren könnte. Doch Arno Franks autofiktionaler Roman So, und jetzt kommst du, der nicht in den fernen USA, sondern hier bei uns spielt, zu einer Zeit, als ich selber Kind war, hat es doch geschafft. Arno Frank, heute Publizist und freier Journalist u. a. für die taz, Die Zeit und Spiegel Online, schildert die „wilden Jahre“ der Familie Frank aus der Sicht des ältesten Sohnes zwischen dessen fünftem Lebensjahr ...

    Mehr
  • Eine Familie auf der Flucht

    So, und jetzt kommst du
    Raubkatze

    Raubkatze

    20. March 2017 um 12:23 Rezension zu "So, und jetzt kommst du" von Arno Frank

    So, und jetzt kommst du..... Diesen Satz hört der Ich-Erzähler, der älteste Sohn der Familie Frank immer wieder von seinem Vater, meist wenn er ihn auf bestimmte Dinge anspricht, die ihm aus seiner kindlichen Sicht komisch vorkommen und der Vater hat immer einfach gestrickte Erklärungen übrig für die Dinge, die bei eigentlich unglaublich sind. Zunächst lernen wir Familie Frank aus Kaiserslautern in ihrer Heimat kennen. Das Leben des Elternpaares Jürgen und Jutta läuft gerade nicht so richtig rund und das Haus steht vor der ...

    Mehr
  • weitere