Arno Strobel Ich diss dich

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(9)
(7)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich diss dich“ von Arno Strobel

Lisa ist zutiefst erschüttert, als ihre beste Freundin Vanessa Selbstmord begeht. Sie ist sich sicher, dass die Fotos auf Facebook der Auslöser waren! Doch wer hat sie hochgeladen, etwa Vanessas Exfreund Phillip? Lisa versucht die Hintergründe für den Tod ihrer Freundin aufzudecken und tritt dabei eine Lawine los, die sie selbst zu überrollen droht.

Eine Kurzgeschichte die ein interessantes Thema vertritt.Trotz 29 Seiten kurzzeitig für Verwirrung sorgte, dennoch spannend ist!

— babylu

Schöner Vorgeschmack auf "Die Wahrheit trügt" ... Geschichte war erschreckend aktuell und spannend ... Bin gespannt, wie es weitergeht.

— kn-quietscheentchen

Mittelmäßiges Buch+ mittelmäßiger Geschichte die man eigentlich schon vorausahnt. Die Kurzgeschichte als Anregung zum Roman ist ganz nett.

— NussCookie

Schlimmes Thema... Super vorgeschmack! Freu mich auf das Buch!

— Mutou16

Trotz kürze hat es Würze!

— Seelensplitter

Kurz gesagt... war ok!

— KatjaKaddelPeters

Kurzer Köder zu einem neuen Jugendthriller von Arno Strobel. Kommt nächstes Jahr raus.

— sabrinchen

Diese Story macht auf jeden Fall neugierig auf den neuen Roman!

— -nicole-

Stöbern in Jugendbücher

Nur noch ein einziges Mal

Ich habe schon lange nicht mehr bei einem Buch und vorallem bei einem Nachwort so weinen müssen, wie bei diesem Buch.

violetbooklady

Piper Perish

Für mich war dies eine nette Geschichte für zwischendurch. Die Geschichte plätschert so dahin. Der Höhepunkt blieb für mich leider aus.

BeautyBooks

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Das Buch hat mich so in seinen Bann gezogen. Ich warte nun sehnsüchtig auf den dritten Band :)

Lesefee94

Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken

Ein tiefsinniger Roman, der in seiner Einzigartigkeit aufblüht und erstrahlt!

Leyla1997

Im Zweifel tue nichts

Vorsicht ist das oberste Gebot.

Calipa

Herrscherin der tausend Sonnen

Ich fand die Geschichte sehr schön zu lesen mit den Planeten und ihre Kulturen. Wie Raye stark geblieben ist in ihrer schwirigen Zeit.

michelle-books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Muss für jeden Jugendlichen

    Ich diss dich

    Saphier

    12. January 2016 um 13:34

    Gestern war es wieder so weit, mal wieder eine Kurzgeschichte zu lesen. Dieses Mal war es ein Kurzthriller. Auch mal eine Abwechslung. Die Geschichte beginnt mit der Beerdigung von Lisas besten Freundin Vanessa. Das Mädchen ist keinen natürlichen Tod gestorben. Was auch in so jungen Jahren kaum verwunderlich ist. Was kann passiert sein, wodurch Vanessa so weit ging und sich selbst das Leben nahm? Ganz ehrlich. Mir ist sowas noch nie passiert, was ich auch gar nicht heraufbeschwöre. Im Grunde bin ich an erster Stelle immer gegen Selbstmord. Nur kann es wirklich nachvollziehbare Gründe geben um diesen endgültigen Weg einzuschlagen? Auch wenn ich es nicht gut heiße, bin ich der Überzeugung, ja es könnte sein. Dieses eBook lege ich Jugendlichen ganz besonders an Herz. Vor allem zu dieser Zeit, wo die Sozialen Netzwerke unser Leben dominieren. Es geht nicht mehr ohne Facebook, Twitter, Instagram usw. In dieser Geschichte wird ein junges Mädchen bis zum äußersten getrieben, indem sie auf Facebook bloßgestellt wurde. Wie ein Lauffeuer breiten sich Neuigkeiten auf Facebook aus. In kurzer Zeit ging alles den Berg hinunter. Im Grunde hat diese Geschichte eine wirklich interessante und realistische Handlung zu bieten. Die Ereignisse, die hier ihren Lauf nehmen, könnten sich in der Realität genauso schnell und unerbittlich ausbreiten. Schockierend kann ich nur sagen. Zudem kann man rein gar nichts unternehmen. Man hat schlicht und einfach keine Zeit. Soziale Netzwerke sind eine Bereicherung für unser Leben. Sie haben viele nützliche Funktionen. Genauso gibt es aber auch negative Seiten, die durchaus ausgenutzt werden könnten. Und ja Vanessa tat mir wirklich leid, konnte sie die Ereignisse stoppen? Meiner Meinung nach ja. Nur ist das so genau auch nicht zu sagen. Alles entwickelte sich unheimlich schnell. Es bleibt keine Zeit sich zusammenzureisen und sich einen Ausweg zu überlegen. Es ist schwer. Ich hoffe für alle Jugendlichen das selbe. Sie sollen nicht vom Weg abkommen. Oftmals kann man sich nicht mal ausmalen wozu man den Anstoß gibt. Auch wenn anfangs gewollt einige Inhalte auf Facebook geteilt wurden, bin ich mir auch sicher oder eher will ich dran glauben, dass derjenige die Lage falsch eingeschätzt hat. Es ging viel weiter als erwartet. Ich werde diese kurze, aber realistische Geschichte so einfach nicht vergessen. Nur bin ich auch schon älter als 16 oder 17. Die Richtigen sollten diese Kurzgeschichte lesen und daraus auch was lernen. Man sollte nichts unterschätzen. Fazit: Diese Kurzgeschichte gehört unter die lehrreichsten und interessantesten, die ich bisher las. Gut das ich sie mir damals zugelegt habe. Für die Jugendlichen ist es Pflicht und für alle anderen mehr als nur lesenswert. Meine Bewertung: 4,5 von 5 Sternen 

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2014 bis 31.12.2015 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2015 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2015, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2015-1112868118/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1. dorli 2. buchraettin 3. Mercado 4. wildpony 5. ChrischiD 6. mabuerele 7. chatty86 8. Matzbach 9. Postbote (ab April) 10. janaka 11. angi_stumpf 12. Sternenstaubfee 13. pelznase 14. Smberge 15. LibriHolly 16. danzlmoidl 17. Sweetiie 18. Antek 19. bieberbruda 20. roterrabe 21. Pelikanchen 22. Wolf-Eyes 23. Xanaka 24. Athene100776 25. Bellis-Perennis 26. lesebiene27 27. mira20 28. Claddy 29. glanzente 30. Nele75 31. xxxxxx 32. hasirasi2 33. Caroas 34. Schalkefan 35. Katjuschka 36. danielamariaursula 37. yari 38. Lesestunde_mit_Marie 39. Filzblume (40. Igelmanu66) 41. Talitha 42. tweedledee 43.krimielse 44. sommerlese 45. Bibliomarie 46. Barbara62 47. Maddinliest 48. Louisdor 49.TheRavenking (50. Lesezeichen16) 51. Leserin71 (52. heidi59) 53. buecherwurm1310 54. clary999 55. mrs-lucky Gelesene Bücher Januar: 28 Gelesene Bücher Februar: 48 Gelesene Bücher März: 58 Gelesene Bücher April: 76 Gelesene Bücher Mai: 83 Gelesene Bücher Juni: 75 Gelesene Bücher Juli: 79 Gelesene Bücher August: 106 Gelesene Bücher September: 86 Gelesene Bücher Oktober: 103 Gelesene Bücher November: 196 Gelesene Bücher Dezember: 209 Zwischenstand: 1147 Team Thriller: 1. Samy86 2. Igela 3. seelensplitter 4. Janosch79 5. Nenatie 6. eskimo81 7.MelE 8. Mone80 9. Kirschbluetensommer 10. Curin 11. SchwarzeRose 12. kvel 13.dieFlo 14. Huschdegutzel 15. Buchgeborene 16. Simi159 17. Kasin 18. Inibini 19. parden 20. Fluse 21. crumb 22. rokat 23.bookworm61 24. lord-byron 25. Patno 26. felicitas26 27. trollchen 28. Nisnis 29. MissRichardParker 30. Anne4007 31. sabrinchen 32. BookfantasyXY 33. MrsLinton 34. Floh 35. Meteorit 36. hannelore259 37. Leseratz_8 38. Krimiwurm 39. DerMichel 40. AberRush 41. Schaefche85 42. Naden 43. DieNatalie 44. Thrillerlady 45. heike_herrmann 46. MeiLingArt 47. KruemelGizmo Gelesene Bücher Januar: 33 Gelesene Bücher Februar: 36 Gelesene Bücher März: 59 Gelesene Bücher April: 64 Gelesene Bücher Mai: 80 Gelesene Bücher Juni: 115 Gelesene Bücher Juli: 112 Gelesene Bücher August: 107 Gelesene Bücher September: 98 Gelesene Bücher Oktober: 109 Gelesene Bücher November: 134 Gelesene Bücher Dezember: 140 Zwischenstand: 1087

    Mehr
    • 6213

    kubine

    01. November 2015 um 14:50
  • Leben

    Ich diss dich

    Seelensplitter

    22. October 2015 um 14:59

    Dieses Buch ist ein E-Short, jedoch mit wirklich gutem Inhalt. Es macht bewusst, auf was wir uns einlassen, kann unseren Tod bedeuten. Obwohl es so kurz geschrieben ist, und nur wenige Seiten hat, schafft Arno Strobel seine Charaktere lebhaft und nachvollziehbar.  Sei es die beste Freundin, die den Kummer hat, ihre beste Freundin verloren zu haben, oder aber auch der Ex-Freund der "Toten". Der unter einem doofen Ausspruch der besten Freundin der Toten leidet und dadurch klar wird, was das für folgen haben kann.  Letztlich ist es aber auch erschütternd, dass man nicht  mal denen vertrauen kann, die auf einen achten und helfen sollen.  Viele Fragen hinterlässt das Buch.  Werde ich es erkennen, wenn jemand leidet, so wie die "Tote" gelitten hat? Werde ich damit richtig umgehen können, wenn ich in die Schuldfrage gestellt werde, und dann ein Pulk auf mich zuströmt um sich zu rächen? Werde ich in der Situation, wo die "Tote" steckte, besser meistern? Obwohl es zur Zeit ein kostenloses kurzes E-Short von dem Verlag Loewe ist, verbirgt sich sehr viel hinter diesem Buch. 

    Mehr
  • Kurzer Köder zu einem neuen Jugendthriller von Arno Strobel. Kommt nächstes Jahr raus.

    Ich diss dich

    sabrinchen

    12. October 2015 um 17:45

    Ich diss dich von Arno Strobel liest sich durch den typischen Schreibstil sehr angenehm und wie das was ich aus seiner Feder gewohnt bin. Der Titel ist sehr jugendlastig und gewöhnungsbedürftig. Lisa ist sehr sympathisch und gut ausgearbeitet. Das Thema ist sehr aktuell und regt zum Nachdenken an. Für Jugendliche und auch Erwachsene kommt die Handlung bedrückend daher und hat Missbrauch zum Thema. Leider hat die Geschichte ein offenes Ende bzw, ist als Köder auf Arno Strobels nächsten Jugendroman gedacht. Die Wahrheit trügt soll im März 2016 erscheinen und greift die Handlung 4 Jahre später wieder auf. Ich vergebe 3 Sterne da ich ungeduldig bin, ich den Titel daneben finde und Erwartung geweckt werden die dieser Thriller nicht halten kann. Ich werde in der Luft hängengelassen.

    Mehr
  • Eine packende Kurzgeschichte!

    Ich diss dich

    -nicole-

    03. October 2015 um 17:49

    Für die Schülerin Lisa bricht eine Welt zusammen: Ihr beste Freundin Vanessa hat sich das Leben genommen. Betäubt vor Trauer sucht sie nach dem Grund und ist sich ziemlich sicher, diesen gefunden zu haben: Die ziemlich privaten Fotos, die plötzlich auf einer anonymen Facebook-Seite aufgetaucht sind. Doch wer hat diese Bilder, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt waren, ins Netz gestellt? Für Lisa kommt nur einer Infrage: Vanessas Ex-Freund. Als sie diesen zur Rede stellt, ahnt sie nicht, dass sie mit ihren Äußerungen eine gefährliche Welle in Gang gesetzt hat... Diese Kurzgeschichte ist die Vorgeschichte zu Arno Strobels neuem Jugendthriller "Die Wahrheit trügt", der im März 2016 erscheinen soll. Diese Story ist zwar nur 29 eBook-Seiten lang, aber wirklich fesselnd! Das Ende kam natürlich viel zu schnell und man fragt sich: Wie geht es weiter?? Ich bin gespannt auf den neuen Roman. Diese Vorgeschichte ist auf jeden Fall lesenswert!  

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks