Arnold Schwarzenegger

 4.2 Sterne bei 24 Bewertungen
Autor von Total Recall, Bodybuilding für Männer und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Arnold Schwarzenegger

Arnold Schwarzenegger wurde 1947 in Österreich geboren. Mit 21 Jahren wandert er in die USA aus und ist dort sehr erfolgreich als Immobilienmakler tätig. Nebenbei absolviert er ein Studium der internationalen Wirtschaftslehre und erhält 1983 die US-Bürgerschaft. 1986 heiratet er die Kennedy- Nichte Maria Shriver und bekommt mit ihr vier Kinder. Schon früh verschreibt er sich dem Bodybuilding und gewinnt in den 60er- und 70er- Jahren zahlreiche Titel, die ihn zum erfolgreichsten Bodybuilder seiner Zeit machen.1984 gelingt ihm mit Terminator der Durchbruch als Schauspieler in Hollywood, viele weitere erfolgreiche Filme folgen. Mit Terminator 3 beschließt er 2002 vorläufig seine Schauspielerkarriere und widmet sich einer politischen Laufbahn. Von 2003 bis 2011 ist er Gouverneur von Kalifornien.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Arnold Schwarzenegger

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Total Recall (ISBN: 9783455502787)

Total Recall

 (22)
Erschienen am 01.10.2012
Cover des Buches Bodybuilding für Männer (ISBN: 9783453879911)

Bodybuilding für Männer

 (2)
Erschienen am 01.05.2004
Cover des Buches Die große Bodybuilding-Bibel (ISBN: 9783742309587)

Die große Bodybuilding-Bibel

 (0)
Erschienen am 21.10.2019
Cover des Buches Total Recall (ISBN: 9783954717446)

Total Recall

 (0)
Erschienen am 30.03.2020
Cover des Buches Total Recall (ISBN: 9783455307528)

Total Recall

 (0)
Erschienen am 01.10.2012
Cover des Buches Encyclopedia of Modern Bodybuilding (ISBN: 0671633813)

Encyclopedia of Modern Bodybuilding

 (0)
Erschienen am 01.03.1987
Cover des Buches Arnold's Bodybuilding for Men (ISBN: 0671531638)

Arnold's Bodybuilding for Men

 (0)
Erschienen am 01.10.1984
Cover des Buches Arnold (ISBN: 0671797484)

Arnold

 (0)
Erschienen am 01.01.1993

Neue Rezensionen zu Arnold Schwarzenegger

Neu

Rezension zu "Total Recall" von Arnold Schwarzenegger

Wer sich für Arnies berufliche Laufbahn interessiert, sollte zugreifen
Rodrik-Andersenvor 6 Monaten

In dieser Biografie gewährt Arnold Schwarzenegger auf über 650 Seiten einen tiefen Einblick in seinen Werdegang. Dabei wird vor allem auf seine berufliche Laufbahn eingegangen, wohingegen die Abschnitte über sein Privatleben deutlich kürzer gehalten sind.

Für mich hielt die Biografie so einige Überraschungen bereit. Nicht, dass ich mich im Vorfeld mit der Person Arnold Schwarzenegger näher auseinandergesetzt hätte. Mir ist „Arnie“ vor allem aufgrund seiner Filme ein Begriff, die mich in meiner Jugend begleitet haben. Besonders die Action-Streifen wie Terminator, Total Recall, Predator oder True Lies sind mir nachhaltig in Erinnerung geblieben, in denen er die Hauptrolle gespielt hat. So überraschte es mich, zu erfahren, dass er ganz am Anfang seiner Filmkarriere sogar einen Golden Globe als bester Newcomer gewann. Und wie zielstrebig, wandlungsfähig und einfallsreich Arnie zugange war, als es darum ging, Geschäfte zu machen und Geld zu verdienen. Zu seinen großen Stärken zählt gewiss die Selbstvermarktung, aber auch das Knüpfen wertvoller Kontakte, die ihm oftmals bei der Erreichung der gesteckten Ziele geholfen haben. Seiner Frau Maria kommt gerade hier eine wichtige Rolle zu, die im Buch auch immer wieder gewürdigt wird.

Neben den aufschlussreichen Passagen, die sich mit seinem Aufstieg zum Hollywood-Filmstar beschäftigten, konnte ich mich auch für jene Kapitel begeistern, die sich mit Arnies Wahl zum Gouverneur von Kalifornien und dem politischen Alltag in Sacramento auseinandersetzten. Hier empfand ich das Lesen als besonders unterhaltsam, wenn nicht sogar spannend. Beim Thema „Bodybuilding“ hätte ich mir wiederum eine Straffung gewünscht, da mich diese Abschnitte nicht sonderlich fesseln konnten. Natürlich waren seine Erfolge in diesem Sektor ausschlaggebend dafür, dass es ihn in die USA und zum Film verschlagen hat, wo sein eigentlicher Siegeszug begann. Trotzdem wäre hier weniger mehr gewesen.

Fazit: Respekt! In „Arnie“ steckt wohl mehr, als man gemeinhin glaubt: Panzerfahrer, Bodybuilder, Handwerker, Immobilien-Investor, Schauspieler, Initiator der zivilen Humvee-Ausführung, Politiker und Gouverneur, etc. Was er auch anpackte, es wurde in der Regel zum Erfolg. Dies passt natürlich zum Mythos der USA, welches sich als „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“ rühmt. Dank eines eisernen Willens, einer beachtenswerten Wandlungsfähigkeit und eines großen Netzwerks gelang es ihm, in den verschiedensten Bereichen erfolgreich zu sein und sich einen Namen zu machen, der Menschen auf der ganzen Welt ein Begriff ist. In Summe liegt also eine lesenswerte Biografie vor – einfach, weil es sich um einen erfrischend abwechslungsreichen Werdegang handelt, den Arnie da eingeschlagen hat. Dass sein Privatleben und seine Fehltritte dabei größtenteils im Dunkeln verbleiben, ist zwar schade, störte mich aber nur am Rande.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Total Recall" von Arnold Schwarzenegger

Was für ein schillerndes Leben!
Babschavor 4 Jahren

Arnold Schwarzenegger hat ein Buch geschrieben. Und was für eins. "I`ll be back" hatte er ja schon als Terminator versprochen. Und Wort gehalten. Eher durch Zufall bin ich auf das Werk gestoßen. Und war von der ersten bis zur letzten Seite begeistert. Nach fast 700 klein gedruckten Seiten mit einer Fülle teils sehr privater Fotos aus allen Stationen seines Lebens hat man wirklich das Gefühl, jetzt nahezu alles über ihn zu wissen, zumal hier in wahrhaft epischer Manier, dabei aber zu keiner Zeit langweilig oder zähflüssig, ein absolut schillernder Mensch portraitiert wird, der es kraft seines positiven Denkens, der absoluten Beharrlichkeit in der Umsetzung seiner Lebensziele, seiner Cleverness und seines Geschäftssinns geschafft hat, vom zweitgeborenen Sohn eines steiermärkischen Polizisten der Nachkriegszeit aus einem einfachen, vorgezeichneten Provinzleben mit gerade zwanzig Jahren auszubrechen und aus dem Nichts über den klassischen Weg "Tellerwäscher zum Millionär" zu einem der weltweit bekanntesten amerikanischen "Helden" aufzusteigen. Bei den vielen Erzählungen über seinen Aufstieg als Bodybuilder in München und Los Angeles mit einem frühzeitigen Mister-Universum-Titel, der nachfolgenden Hollywoodkarriere, seiner Heirat und Familiengründung und seiner späteren Berufung als Gouverneur Kaliforniens macht es einfach Spaß, ihn auf seinem Weg literarisch zu begleiten. Zum einen, weil alles äußerst interessant und tiefgründig erzählt wird, insbesondere aber auch, weil man von Kapitel zu Kapitel immer mehr das Gefühl gewinnt, einen Menschen kennen zu lernen, den man bislang fälschlicher Weise in die Schublade des tumben großkotzigen Haudraufs gesteckt hat und der sich jetzt als intelligenter, zielstrebiger und auch gefühlvoller, denkender Mann entpuppt. Der -und das sei ihm wirklich gegönnt- ganz offensichtlich zwar nicht mit einem besonders großen Ego ob seiner vielen Erfolge geizt, dabei aber immer selbstreflektierend und schonungslos auch die vielen selbstverschuldeten Fehler bis hin zu seiner letztlich gescheiterten Ehe freimütig einräumt, was ihn als Menschen echt sympathisch macht. Ich bin wie ich eben bin, das ist sein Credo und das ist ok so. Auf jeden Fall eine der besten Biographien, die ich bisher gelesen habe. Wer den Menschen Arnie Schwarzenegger mal von einer ganz neuen Seite kennen lernen möchte, dem sei das Buch wärmstens empfohlen. Er kann nämlich auch ganz anders.

Kommentare: 3
35
Teilen

Rezension zu "Total Recall" von Arnold Schwarzenegger

Motivierend, spannend und ehrlich
Argentvor 6 Jahren

Aus einem Impuls heraus habe ich mir die Autobiographie gekauft. Ich habe fast alle Schwarzenegger-Filme gesehen, aber hätte mich nie als Fan bezeichnet. Was sich allerdings nach dem Lesen der Biografie geändert hat. Ich finde es äusserst bewundernswert, wie klar er seine Ziele gesteckt und verfolgt ohne dabei den Spass an der Herausforderung zu verlieren.

Schwarzenegger profiliert vorwiegend mit seinen Stärken in der Biographie, versäumt es aber auch nicht eigene Schwächen offenzulegen. Diese gelungene Mischung macht ihn sympathisch.

Fazit: Ein unterhaltsames, motivierendes, spannendes Lebenserlebnis, das mich positiv Beflügelt hat.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 46 Bibliotheken

auf 5 Wunschzettel

von 4 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks