Babel

von Arnoud Wierstra 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Babel
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Mrs_Nanny_Oggs avatar

Ein kostbarer Bilderbuchschatz!

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Babel"

Jeder Mensch hat einen Traum. Die Menschen von Babel bauen einen Turm, und zwar einen unglaublich hohen! Er soll so hoch werden wie der Himmel. Aber nicht alle Menschen in Babel helfen mit. Einer baut stattdessen an seinem eigenen Traum: einem Paar großer Flügel, mit denen er fliegen kann. Als sie fertig sind, steigt er auf den Turm. Wird er es schaffen, die Spitze zu erreichen und seine Flügel auszubreiten? Arnoud Wierstra hat jahrelang an diesem außergewöhnlichen Bilderbuch gearbeitet und dazu nicht nur den Turmbau zu Babel, sondern auch alle anderen Werke von Pieter Brueghel dem Älteren unter die Lupe genommen. So sind viele Details auf den Bildern in diesem Buch auch in Brueghels Werken wiederzufinden. Aber manche stammen einfach aus der Feder von Arnoud Wierstra – so zum Beispiel eine Katze, eine Eule und eine kleine Biene, die sich in jedem Bild versteckt haben.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783946593218
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:48 Seiten
Verlag:Verlagshaus Jacoby & Stuart GmbH
Erscheinungsdatum:01.02.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Mrs_Nanny_Oggs avatar
    Mrs_Nanny_Oggvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein kostbarer Bilderbuchschatz!
    Der Turmbau zu Babel und der Traum vom Fliegen

    Ich habe am Wochenende auf der Büchereitagung einen wahren Bilderbuchschatz auf dem Büchertisch geborgen! Arnoud Wierstra hat ein wunderschönes Buch gestaltet, dass ganz ohne Worte auskommt, aber viele Geschichten erzählt.
    Das Buch kreist um das Bild "Der Turmbau zu Babel" von Pieter Breughel aus dem 16.Jh.  In vielen Einzelszenen "wandert" man beim Betrachten durch dieses Bild, wobei sich Arnoud Wierstra hier von der Detailbesessenheit Breughels anstecken ließ. Der Held der Geschichte ist ein Mann, der seinen eigenen Turm zu Babel bauen möchte, nämlich seinen Traum zu fliegen verwirklichen möchte. Dafür hat er eine geniale Flugkonstruktion gebaut. Mit dieser wandert er durch die Straßen, hinauf zum Turm, um dort die ideale Absprungstelle zu finden. Auf dem Weg dorthin wird er von so manchen verspottet und verlacht, aber es gibt auch immer wieder Menschen, die ihm helfen, voranzukommen. Sie begleiten ihn bis fast ganz nach oben, den letzten Schritt, den Absprung, muss er alleine tun. Wird er heil unten ankommen?
    Jedes Szenenbild erzählt durch die vielen Details Geschichten. Immer wieder kann man bekannte Gesichter und Figuren erkennen, die den jungen Mann auf seinem Weg begleiten. Sehr schön sind die Ähnlichkeiten zu Breughels Bild. Im Vordergrund sieht man den König mit seinem Gefolge, der auch dem jungen Mann in der Geschichte begegnet. Man erkennt viele Geräte und Werkzeuge, die im 16. Jahrhundert benutzt wurden und sehr schön wird gezeigt, mit welchen Mitteln damals ein so großes Bauwerk errichtet wurde.
    Ich kann nur dazu einladen, dieses Buch möglichst oft zu betrachten und über seine eigenen Lebensträume und Babeltürme nachzudenken.

    Kommentieren0
    6
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks