Arnulf Zitelmann

(134)

Lovelybooks Bewertung

  • 193 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 5 Leser
  • 31 Rezensionen
(37)
(42)
(33)
(13)
(9)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Meist langweiliges, aber stimmiges Zeitgemälde aus judenchristlicher Perspektive

    Ich, Tobit, erzähle diese Geschichte

    Took

    22. January 2017 um 00:18 Rezension zu "Ich, Tobit, erzähle diese Geschichte" von Arnulf Zitelmann

    Arnulf Zitelmann schafft es in seinen Büchern historische Welten vor dem inneren Auge seiner Leser entstehen zu lassen. Er webt Details zu einem stimmigen Ganzen zusammen, so dass man eine Vorstellung der thematisierten Zeit bekommt. In "Ich, Tobit, erzähle diese Geschichte" führt Zitelmann seine Leser nach Palästina zur Zeit Jesu. Tobit, ein junger Sohn aus einem jüdisch-hellenistischen Handeshaus will seine empfundene innere Lehre auf einer Pilgerreise in die Heilige Stadt Jerusalem füllen. Er begegnet einer Vielzahl von ...

    Mehr
  • Gibt einen guten einblick in die damalige Zeit!

    Unterwegs nach Bigorra

    MalaikaSanddoller

    26. September 2016 um 11:48 Rezension zu "Unterwegs nach Bigorra" von Arnulf Zitelmann

    Als die sechzehnjährige Itta nach zweijährige Gefangenschaft bei den Bretonen, nach Hause kommt hat ihr mann ihre ältere Schwester geheiratet die jetzt ein Kind erwartet. Ihr ex möchte sie mit den Landverwalter verheiraten Itta weigert und flieht zu ihrer Tante Momas nach Bigorra im Baskenland. Aber die Reise dorthin ist nicht so einfach als sie sich dass vorgestellt hat…Eine wirklich interessante Geschichte. Obwohl ich meiner Meinung nach ein bisschen zu alt dafür war.Sonst aber wirklich sehr gut!!!

  • Gibt einen guten einblick in die damalige Zeit!

    Unterwegs nach Bigorra

    MalaikaSanddoller

    26. September 2016 um 11:47 Rezension zu "Unterwegs nach Bigorra" von Arnulf Zitelmann

    Als die sechzehnjährige Itta nach zweijährige Gefangenschaft bei den Bretonen, nach Hause kommt hat ihr mann ihre ältere Schwester geheiratet die jetzt ein Kind erwartet. Ihr ex möchte sie mit den Landverwalter verheiraten Itta weigert und flieht zu ihrer Tante Momas nach Bigorra im Baskenland. Aber die Reise dorthin ist nicht so einfach als sie sich dass vorgestellt hat…Eine wirklich interessante Geschichte. Obwohl ich meiner Meinung nach ein bisschen zu alt dafür war.Sonst aber wirklich sehr gut!!!

  • Leider nicht so toll

    Ketzerschwestern

    Nessi0808

    14. May 2015 um 13:34 Rezension zu "Ketzerschwestern" von Arnulf Zitelmann

    Inhalt: Kathie und ihre Schwester Ina leben seit dem Tod ihrer Eltern bei den Schwestern in ST.Sixtus in Regensburg. Kathie arbeitet zusammen mit Effelin im Garten, während Ina Bücher abschreibt. Als Effelin eines Tages plötzlich verstirbt, bricht für Kathie eine Welt zusammen. Dann erfährt sie auch noch an was Ina arbeitet. Kathie ist verunsichert. Plötzlich tauchen auch noch schwarze Mönche auf und beschlagnahmen die Büchertruhe. Als dann noch Ina verschwindet, muss KAthie sie unbedingt finden. Bewertung: Die Idee ist ...

    Mehr
  • Tolle Idee aber schlecht umgesetzt

    Alica

    thiefladyXmysteriousKatha

    20. February 2014 um 10:32 Rezension zu "Alica" von Arnulf Zitelmann

    Alica Dieses Buch stand seit Jahren auf meiner Wunschliste und jetzt habe ich es endlich gelesen. leider wurde ich enttäuscht, denn es hat mir nicht gefallen. Inhalt Von Griechen, Etruskern und Römern, von Göttern und Menschen, von Tyrannen und Philosophen. Das Buch handelt von der 16-jährigen Alica, die auserwählt ist, als Priesterin der Göttin Artemis zu dienen, und die mutig beschließt, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Gerade als die Jungpriesterin Alica den alten Wachholderbaum, in dem die Göttin Artemis wohnen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ketzerschwestern" von Arnulf Zitelmann

    Ketzerschwestern

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. March 2012 um 19:54 Rezension zu "Ketzerschwestern" von Arnulf Zitelmann

    "Kathie traut ihren Ohren nicht, als sie erfährt, woran Ina gerade schreibt: >>Auch eine Frau kann Gott sein, Fegefeuer und Hölle existieren in Wirklichkeit nicht, Gebete sind überflüssig!<< Wo ist ihre Zwillingsschwester da bloß hineingeraten? Ausgerechnet jetzt, wo der Papst immer mehr schwarze Mönche nach Regensburg schickt, die Ketzer aufspüren sollen. Kathie wird angst und bange. Wird dieses geheime Büchlein Inas Schicksal und das des Schwesternhauses besiegelt?" ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ketzerschwestern" von Arnulf Zitelmann

    Ketzerschwestern

    Seidenhauch

    09. December 2011 um 13:12 Rezension zu "Ketzerschwestern" von Arnulf Zitelmann

    Kathies Leben ist alles andere als angenehm. Erst stirbt eine der Schwestern, Effelin, welche wie eine zweite Mutter für sie war. Dann entkommt sie selbst nur knapp dem Tod und auf einmal muss sie feststellen, dass ihre geliebte Zwillingsschwester sich verändert und sogar ein dunkles Geheimnis verbirgt - Sie schreibt ein Buch ab, ein verbotenes Buch. Das Buch der Ketzer und das gerade jetzt wo immer mehr schwarze Mönche auftauchen und die Gegenden nach Ketzern absuchen. Kathie teilt zwar nicht die Meinung ihrer ketzerischen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ketzerschwestern" von Arnulf Zitelmann

    Ketzerschwestern

    Ellie_Sturm

    24. October 2011 um 19:48 Rezension zu "Ketzerschwestern" von Arnulf Zitelmann

    Ketzerschwestern Wenn man das Buch in die Hand nimmt sieht man nur ein Mädchen mit einfacher, mittelalterlicher Kleidung von hinten. Erst die ineinander verschlungenen goldenen Blumenranken machen das Buch besonders . Sie ziehen sich durch das ganze Buch und verzieren somit die mittelalterliche Geschichte. Die ganze Geschichte spielt in Regensburg im frühen Mittelalter. Handelt von einem verwaistes Zwillingspaar: Ina die schlaue ,die die Kunst des Lesens und Schreibens beherrscht und Kathie die handwerklich begabt ist und im ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ketzerschwestern" von Arnulf Zitelmann

    Ketzerschwestern

    Sumpflicht

    31. August 2011 um 11:22 Rezension zu "Ketzerschwestern" von Arnulf Zitelmann

    „Ketzer – wenn die Prediger von solchen Leuten reden, spucken sie das Wort geradezu aus. Als wären schon die Buchstaben reinstes Gift.“ (S.104, Z.17) Um was geht es?: Kathie und Ina sind Zwillinge, aber doch so unterschiedlich in ihrer Art. Während Kathie lieber im Garten arbeitet und sich mit Kräutern beschäftigt, hat Ina das Schreiben für sich entdeckt, was in dieser Zeit doch recht selten war. Doch Ina schreibt an keinem gewöhnlichen Buch. Ein Buch mit Ketzerischen Inhalt, die der Kirche, wenn es auftauchen sollte einen Grund ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ketzerschwestern" von Arnulf Zitelmann

    Ketzerschwestern

    BlueNa

    24. August 2011 um 19:43 Rezension zu "Ketzerschwestern" von Arnulf Zitelmann

    Eine fanatische Zeit . Regensburg im Mittelalter: Die Zwillingsschwestern Kathie und Ina leben bei den Schwestern von St. Sixtus, einer Gruppe unabhängiger Beginen, die sich Gott und Hilfsbedürftigen Menschen widmen. Ihr Tagesablauf ist vom Gebet geprägt und Kathie arbeitet im Garten, während Ina lesen und schreiben kann und ihre Zeit in der Schreibstube verbringt. Dies führt aber auch dazu, dass sich Ina in Kreisen bewegt, die von der Obrigkeit verfolgt und verbrannt werden: Die Ketzer. Kathie erkennt wie sehr sich ihre ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.