Arnulf Zitelmann Vor den Toren von Byzanz

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vor den Toren von Byzanz“ von Arnulf Zitelmann

13. Jahrhundert: Martis, Gauklerjunge und Seiltänzer, gerät zwischen die Fronten der Mächtigen.§§Ausgerechnet Martis, den elternlosen Klosterschüler, hat sich Pater Kosmas als Begleiter ausgesucht - für eine Pilgerreise ins Morgenland. Doch die entpuppt sich bald als abenteuerliche und gefährliche Jagd nach einer wertvollen Reliquie, die um keinen Preis in die falschen Hände fallen darf ...

Stöbern in Kinderbücher

Das wilde Uff, Band 4: Das wilde Uff braucht einen Freund

Ein Uff allein kann ganz schön einsam sein ... herrliche Fortsetzung mit dem liebenswerte Urviech.

black_horse

Power Women - Geniale Ideen mutiger Frauen

Leb deinen Traum, unabhängig davon was andere dir sagen und sei einfach DU!

Lily911

Rosa Rosenherz - Im Zauberschloss der Herzenswünsche

Tolle Illustrationen, das neue Lieblingsbuch meiner Tochter

Faltine

Wortwächter

Poetisch, spannend, ein wunderbares Jugendbuch für Buchbegeisterte!

Anna_Naumann

Luna - Im Zeichen des Mondes

Ein märchenhaftes Abenteuer, das so farbenfroh und lebendig wirkt!

Skyline-Of-Books

Der Klang der Freiheit

Beeindruckende Geschichte über unsere Freiheit, darüber, was uns das Leben gibt und nimmt. Lesenswert.

Icelegs

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Frage zu "Vor den Toren von Byzanz" von Arnulf Zitelmann

    Vor den Toren von Byzanz

    ich

    welches geschichtliche Problem steckt in der geschichte ?

    • 4
  • Rezension zu "Vor den Toren von Byzanz" von Arnulf Zitelmann

    Vor den Toren von Byzanz

    mabuerele

    23. October 2010 um 14:44

    Es handelt sich um den Nachfolger des Romans „Unter Gauklern“, um einen historischen Roman für Jugendliche aus der Zeit des Mittelalters. Zwischen beiden Teilen klafft allerdings eine zeitliche Lücke, die nicht geschlossen wird. Das Leben des Klosterschülers Martis seit seiner Trennung von Linori bis zu seiner Rückkehr zum Kloster bleibt weitestgehend im Dunkeln. Mit der Rückkehr beginnt dieser zweite Teil. Pater Kosmas befreit Martis aus dem Verließ. Der Klosterschüler Martis begleitet den Pater dafür auf seiner Pilgerreise ins Morgenland. Dort gilt es, eine kostbare Reliquie zu holen. Die Reise ist nicht ungefährlich. Zu Fuß müssen unterschiedliche Länder durchquert werden. Verschiedene Glaubensströmungen des Mittelalters begegnen den Wanderern. Kurz vor Byzanz trifft Martis auf das Volk der Rama. Er findet seine große Liebe Linori wieder. Es handelt sich um ein gut geschriebenes Jugendbuch, das die Verhältnisse des Mittelalters realistisch wiederspiegelt. Der Roman ist spannend geschrieben und auch für Jugendliche, die dicke Bücher nicht mögen, auf Grund seines Umfangs empfehlenswert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks