Arthur C. Clarke Rendezvous mit Übermorgen

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rendezvous mit Übermorgen“ von Arthur C. Clarke

Im Jahr 2200 ═ siebzig Jahre nachdem das erste Raumschiff einer außerirdischen Intelligenz das Sonnensystem durchquert hat - taucht ein zweites Raumschiff auf. Niemand kennt die Gefahren, die in RAMA II verborgen sind. Die Erdregierung entsendet eine Expedition ins Innere des fremden Schiffs. Schon bald wird das ungeheure Ausmaß der Bedrohung deutlich ...

Stöbern in Fantasy

Rebellion

Toller Start!

daniel_bauerfeld

Der Wandel

Lohnt nicht , was Rachel Morgan Fans aber wohl nicht abhalten kann/wird. Ging mir ja auch so.

thursdaynext

Blaze

Für mich mit Teil 1 der beste Band der Reihe.

Victoria_Townsend

Der Glasmagier

Die Figuren verhalten sich nicht nachvollziehbar und stellenweise sind manche Dinge etwas unlogisch. Schade, denn die Idee finde ich toll.

katha_strophe

Call it magic 2: Feentanz

Recht unterhaltsam

Bjjordison

Falkenmädchen

Eine umwerfende Geschichte. Ich liebe es und bin gespannt wie die anderen teile sein werden!

Black-Bird

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Rendezvous mit Übermorgen" von Arthur C. Clarke

    Rendezvous mit Übermorgen
    Bernd Perplies

    Bernd Perplies

    16. April 2009 um 14:26

    „Rendezvous mit Übermorgen“ atmet nicht mehr ganz den Hauch eines Sience-Fiction-Klassikers, wie noch der Auftaktband der „Rama“-Reihe. Der Erzählfokus wird breiter, es stehen eher die Astronauten als das technische Wunderwerk im Vordergrund. Am Fortlauf der Handlung ist stellenweise ein wenig langatmig, und gegen Ende werden etwas zu oft seltsame Eigenheiten Ramas einfach nur konstatiert, statt dass irgendwelche Erklärungen geboten werden. Dennoch darf das Buch eigentlich in keinem gut sortierten Science-Fiction-Bücherregal fehlen. (Fazit meiner Rezension beim Ringboten / http://www.ringbote.de/737+M5cb36f4654b.html)

    Mehr
  • Rezension zu "Rendezvous mit Übermorgen" von Arthur C. Clarke

    Rendezvous mit Übermorgen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. December 2008 um 21:55

    Band II des Rama-Zyklus braucht etwa 150 Seiten, um in Fahrt zu kommen, doch dann ist die Geschichte ebenso, wenn nicht noch spannender, als die des ersten Teils. Das zweite Raumschiff sieht zwar optisch fast genauso aus wie das erste, doch finden sich in seinem Innern gravierende Unterschiede. Das Expeditionsteam merkt dies allerdings erst, als ihr erstes Mitglied von Roboterbioten zerstückelt wird. Und es wird nicht das letzte Opfer sein, das auf Rama II sein Leben lässt. Als das gigantische Raumschiff dann auch noch Kurs auf die Erde nimmt, scheint die Zerstörung unserer Welt unausweichlich. Doch Nicole des Jardins, medizinischer Offizier des Teams, gelingt es, Kontakt zu den Wesen, die im Raumschiff leben, aufzunehmen. Kann sie es schaffen, die Erde zu retten? Und was wird aus ihr, die scheinbar allein auf Rama zurück gelassen wurde? Die Kontaktaufnahme hat mir hier besonders gefallen. Die Wesen auf Rama sind ganz anders als man sich das vorstellt und sogar ziemlich lustig. Auch wenn das erste Drittel des Buches sich etwas zieht, wird man vom Rest der Geschichte vollkommen entschädigt. Bis zum Ende wird Spannung aufgebaut und auch der Schluss stellt zufrieden und macht einfach neugierig auf die Fortsetzung. Wie gut, dass die hier schon bereit liegt. ;-)

    Mehr