Arthur Conan Doyle Sherlock Holmes 05. Die sechs Napoleons

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(6)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sherlock Holmes 05. Die sechs Napoleons“ von Arthur Conan Doyle

In London treibt ein Wahnsinniger sein Unwesen, der wahllos Büsten des französischen Kaisers Napoleon zerstört. Inspektor Lestrade von Scotland Yard ist ratlos. Als auch noch ein Mord geschieht, greift Sherlock Holmes ein. Und der hat seine Zweifel, ob es sich bei dem Napoleonbürsten-Mörder tatsächlich um einen Wahnsinnigen handelt.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Kinder

Gruselig, flüssig und doch nur Gut

Bucherverrueckte

Sag kein Wort

Extrem krass und abgefahren. Stalking wie es schlimmer nicht geht. Etwas brutal und menschenunwürdig

Renken

Fiona

Eine super Polizistin mit keiner, oder zu vielen, Identitäten.

Neuneuneugierig

Geheimnis in Rot

"Familienzusammenführung an Weihnachten" ... und ein Mord...

classique

Bruderlüge

Die Wendungen waren unvorhersehbar &spannend, es war auch toll geschrieben, aber es wirkte leider alles sehr konstruiert & unwahrscheinlich.

Caillean79

Kreuzschnitt

Eine gut ausgedachte Geschichte mit einigen überraschenden Wendungen.

RubyKairo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Sherlock Holmes 05. Die sechs Napoleons" von Arthur Conan Doyle

    Sherlock Holmes 05. Die sechs Napoleons

    Jare

    14. December 2011 um 20:27

    Wer ist der Büstenkiller?I n London treibt ein Wahnsinniger sein Unwesen, der wahllos Büsten des französischen Kaisers Napoleon zerstört. Inspektor Lestrade von Scotland Yard ist ratlos und wendet sich hilfesuchend an Sherlock Holmes. Gerade rechtzeitig, denn als auch noch ein Mord passiert ist das Interesse des Meisterdetektivs sehr schnell geweckt. Und der hat s berechtigte Zweifel, ob es sich bei dem Napoleonbüsten-Mörder wirklich um die Tat eines Wahnsinnigen handelt. Die fünfte Folge der von Maritim produzierten Sherlock-Holmes-Hörspielserie bietet solide Krimikost. Nicht weniger, aber auch nicht mehr. Vor allem die eigentliche Handlung kann nicht in letzter Konsequenz überzeugen. Man muss nicht über die Brillanz eines Sherlock Holmes verfügen, um zu erraten, was hinter dem Geheimnis des Büsten-Mörders steckt. Hier waren die letzten Folgen überzeugender. Tadellos dagegen ist wieder die Produktion. Christian Rode und Peter Groeger wissen in ihren Rollen als Holmes und Watson zu gefallen. In weiteren Rollen sind Franz J. Steffens als Mr. Morse oder Gernot Endemann als Mr. Gelder zu hören. Ein besonderer Höhepunkt ist der erste Auftritt von Volker Brandt (der deutschen Synchronstimme von Hollywoodstar Michael Douglas) als Inspektor Lestrade. Fazit: „Die sechs Napoleons“ ist nicht ganz so gelungen wie die vorherigen Folgen. Insgesamt solide Krimihörspielkost mit einem durchschnittlichen Plot und einer tollen Sprecherriege.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks