Arthur Conan Doyle Sherlock Holmes Kriminalgeschichten

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sherlock Holmes Kriminalgeschichten“ von Arthur Conan Doyle

»Nichts ist trügerischer als eine offenkundige Tatsache.« - Nach diesem Grundsatz ermittelt das wohl berühmteste Detektivduo der Literaturgeschichte in sieben spannenden Fällen. Dr. Watson, wichtigster Vertrauter des eigenwilligen Ermittlers, berichtet von mysteriösen Entführungen, undurchsichtigen Todesfällen und lebensbedrohlichen Zwangslagen − natürlich in bester Sherlock-Holmes-Manier.
Arthur Conan Doyle schuf mit seinen Detektivgeschichten eine äußerst real scheinende Welt, die bis heute durch ihren Detail- und Einfallsreichtum besticht und die Leser in ihren Bann zieht. Besondere Bedeutung erhielten die Erzählungen durch die neuartigen Methoden der Verbrechensaufklärung, die den Wissenschaftsoptimismus jener Zeit spiegeln. Mysteriös scheinende Zusammenhänge erweisen sich durch detailgenaue Beobachtung und scharfsinnige Kombinatorik letztlich als lösbare Kriminalfälle. Doch im Labyrinth der Hinweise kann sich nur ein besonderes Talent souverän zurechtfinden.
Die sieben hier versammelten Geschichten stammen aus der Zeit, als Arthur Conan Doyle sich endgültig entschieden hatte, sich ausschließlich dem Schreiben zu widmen. Seine Begeisterung darüber, seinen Traum endlich verwirklicht zu haben, spiegelt sich deutlich in seinen meisterhaft gestrickten Erzählungen. Der Band enthält ›Silberstern‹, ›Das Ritual von Musgrave‹, ›Der Verein der Rothaarigen‹, ›Die Geschichte mit dem zweiten Fleck‹, ›Der griechische Dolmetscher‹, ›Die Geschichte mit dem gesprenkelten Bande‹ und ›Die Geschichte mit der Pappschachtel‹.
»Es hat niemals bessere Detektivgeschichten gegeben als die Sherlock-Holmes-Reihe; und obgleich der Name des großen Zauberers auf der ganzen Welt bekannt geworden ist.] glaube ich nicht, dass man Sir Arthur Conan Doyle genug gedankt hat.« Gilbert Keith Chesterton

Stöbern in Klassiker

Das Bildnis des Dorian Gray

eine echt alte ausgabe von 1955

Socke2012

Sturmhöhe

Ich liebe einfach alles an dieser Geschichte. Ich würde sie zwar bei weitem nicht jedem empfehlen aber ich liebe sie dafür umso mehr!

DasAffenBande

Stolz und Vorurteil

Jane Austen verfügt über einen unvergleichlichen und humorvollen Schreibstil, der mich das Buch hat verschlingen lassen.

Booksloveforeveryone

Der Kleine Prinz

Sehr tiefgründig,immer neuere Bedeutungen die einem zuvor kommen!

BookloveElvan

Große Erwartungen

Freundschaft, Liebe, Verrat, Tragödie, Kritik an den herrschenden Klassenunterschieden und eine Portion Humor - wieder ein Lieblingsbuch!

blauerklaus

Momo

Zu recht ein Klassiker, mit einer wunderbaren Botschaft.

Wolly

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks