Arthur Gordon Wolf Graues Land - Im Reich der Kjell

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Graues Land - Im Reich der Kjell“ von Arthur Gordon Wolf

Eine Geschichte aus der Welt von Michael Dissieux's Endzeit-Serie GRAUES LAND Die beiden Teenager Mallenroh und Cathy leben zusammen mit Mallenrohs kranker Mutter in der kleinen Ortschaft Grainesville. Die Stadt ist nahezu ausgestorben. Bis auf einige Untote (die Mallenroh Schlurfer nennt) lebt niemand mehr im weiten Umfeld. Dafür sind neue Kreaturen aufgetaucht, die nachts an den Türen kratzen und ein unheimliches Geheul von sich geben. Handelt es sich dabei um Wölfe oder Coyoten? Niemand hat sie je zu Gesicht bekommen. Niemand hat eine Ahnung, wie es zu dem Unglück kam, dem ein Großteil der Bevölkerung zum Opfer fiel. Notdürftig ernähren sich die Mädchen von Konserven und Brunnenwasser. Da ist es eine erfreuliche Abwechslung, als eines Tages ein alter Planwagen durch Grainesville kommt. Der Kutscher ist ein ganz in Schwarz gekleideter Mann, der höchst altertümlich mit Mallenroh spricht. Noch seltsamer aber ist ein Rabe, der ständig auf der Schulter des Fremden hockt. Mit auf dem Wagen ist auch der zwölfjährige Caleb, der sich dem Rabenmann irgendwo auf der langen Reise angeschlossen hat. Nachdem Mallenroh sie mit Wasser versorgt hat, zieht das Gespann wieder seines Weges. Cathy weigert sich jedoch, den Fremden zu begegnen. Sie traut ihnen nicht. Aus gutem Grund, wie sich bald herausstellen soll. Der Mann in Schwarz ist auf einer unheilvollen Mission. Und seine Verbündeten scheinen direkt der Hölle entstiegen zu sein …

Gelungene Geschichte aus der Welt von "Graues Land" mit einigen Überraschungen.

— Nenatie
Nenatie

Stöbern in Science-Fiction

The Ark - Die letzte Reise der Menschheit

Spannende Geschichte, für meinen Geschmack etwas zu viel Thriller und zu wenig Sci-Fi, aber sehr unterhaltsam.

Tallianna

Superior

Absolut Spannend!

ChristineChristl

Zeitkurier

Spannend, aber auch tw verwirrend und mit einem - in meinen Augen - unmöglichen Ende ...

wortgeflumselkritzelkram

Star Wars™ - Der Auslöser

Tolles Buch, sehr spannend!

Paddy91

Die drei Sonnen

Komplex, wissenschaftlich und so fesselnd, dass es einen nicht mehr loslässt

Tasmetu

SUBLEVEL 1: Zwischen Liebe und Leid

Wunderbar! Es hat alles was man sich wümschen könnte, ich hätte es ewig weiterlesen können... ❤

Lily911

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine tolle Kurzgeschichte aus der Welt von Graues Land

    Graues Land - Im Reich der Kjell
    Nenatie

    Nenatie

    26. January 2017 um 17:23

    Inhalt Nachdem der großteil der Bevölkerung ausgelöscht wurde müssen sich Mallenroh und ihre Freundin Cathy alleine durchschlagen. Sie haben sich, zusammen mit Mallenrohs kranker Mutter, im Haus verschanzt und gehen nur raus wenn es nötig ist. In dem kleinen Örtchen tummeln sich Untote und nachts hört man geheule. Niemand weiß um welche Kreaturen es sich handelt. Eines Tages trifft Mallenroh beim Wasserholen auf einen seltsamen Fremden, mit einem seltsamen Raben auf der Schulter. Er scheint ein Mensch zu sein, doch Cathy hat kein gutes Gefühl bei ihm. Meinung Die "Graues Land" Reihe von Michael Dissieux finde ich ja sehr toll. Umso spannender ist es das es nun diese Novellenserie gibt bei der unterschiedliche Autoren ihre eigene Geschichte besisteuern. Band 2 der Serie musste ich natürlich auch lesen. Allein schon weil Arthur Gordon Wolf eine Geschichte in der Welt die Michael Dissieux erdacht hat schreibt! Die Geschichte ist spannend und gut geschrieben. Es wird nie langweilig und es gibt einige spannenden Wendungen. Nur das Ende hat mich nicht so ganz überzeugt. Mallenroh und Cathy sind dem Leser recht schnell vertraut und man kann sich ein Bild von ihnen machen. Es war spannend den beiden zu folgen. Teilweise ist die Geschichte recht gruselig und man sollte sie vielleicht nich unbedingt alleine im Dunkeln lesen! Die Atmosphäre im Buch ist düster und unheimlich. Man muss weder die "Graues Land" Reihe von Michael Dissieux oder Band 1 der Novellenserie gelesen haben um der Geschichte zu folgen. Es ist aber von Vorteil wenn man die Reihe kennt, dadurch bleiben wenige bis keine Fragen offen. Mehr will ich auch gar nicht schreiben ohne das ich groß Spoiler. Lest die Geschichte einfach selbst. Ich kann sie jedem empfehlen der gruselige und düstere Geschichten mag. Vielleicht wird es noch mehr Bücher aus der Novellenserie geben. Ich würde mich auf jeden Fall auf weitere Interpretationen und Geschichten aus der Welt von "Graues Land" freuen.

    Mehr