Arthur Hailey Hochspannung

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(7)
(9)
(5)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Hochspannung“ von Arthur Hailey

Aus d. Amerikanischen v. Arnold-Kubina, Annemarie Roman. 539 S. (Quelle:'Flexibler Einband/01.10.1998')

Stöbern in Romane

Die Geschichte der getrennten Wege

Wenn einen die Vergangenheit einholt und das Leben sich wendet...Spannend, tiefgründig und erwachsen!

Kristall86

QualityLand

Eine grandios humorvolle erzählte Geschichte, deren zugrunde liegende Dystopie eingängig und mit viel Hingabe zum Detail erklärt wird.

DrWarthrop

Wer hier schlief

Auf der Suche nach der verlorenen Frau ist Philipp, nachdem er für sie alles aufgegeben hat. Gut geschriebener Roman mit kleinen Schwächen.

TochterAlice

Die Schule der Nacht

Atmosphärisch, düster und spannend...

Nepomurks

Zeit der Schwalben

Ein Buch, bei dem einem das Herz aufgeht.

Suse33

Drei Tage und ein Leben

Gut!

wandablue

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Hochspannung" von Arthur Hailey

    Hochspannung
    abuelita

    abuelita

    22. February 2013 um 16:09

    Nun ist es ja schon „ein paar Tage“ her, seit dieses Buch erschienen ist …und das Thema ist brisanter denn je – es geht um Energie. In diesem Buch herrscht erdrückende Hitze über Kalifornien und der gigantische Konzern, der die Energieversorgung des Staates kontrolliert, ist an der Grenze seiner Kapazität angelangt. …. Der Autor erzählt in seinem Buch vornehmlich die Geschichte des stellvertretenden Vorsitzenden eines großen kalifornischen Strom- und Gasproduzenten, Nimrod Goldman und den Schwierigkeiten des Energiekonzerns, der in die Schusslinie der öffentlichen Kritik gerät, dessen Mitarbeiter Terroranschlägen zum Opfer fallen und dessen Pläne für den Bau weiterer Kraftwerke von den Umweltschützern attackiert werden. Und er zeigt die Menschen, die eine große Verantwortung tragen und darüber hinaus nicht frei von persönlichen Problemen sind. Ein glänzender Roman, der dem Leser ebensoviel Wissen wie Unterhaltung vermittelt ... Ich habe regelrecht mitgefiebert mit den Personen des Buches, vor allem mit der gelähmten Karen, die nur mit Hilfe eines Beatmungsgerätes lebensfähig ist…..

    Mehr