Alle Bücher von Arthur Luther

Cover des Buches Anna Karenina (ISBN: 9783730609828)

Anna Karenina

 (1.062)
Erschienen am 26.04.2021
Cover des Buches Ein Held unserer Zeit (ISBN: 9783257210064)

Ein Held unserer Zeit

 (43)
Erschienen am 24.02.2009
Cover des Buches Wieviel Erde braucht der Mensch? (ISBN: 9783458745631)

Wieviel Erde braucht der Mensch?

 (23)
Erschienen am 08.05.2016
Cover des Buches Die Hauptmannstochter (ISBN: 9783458346678)

Die Hauptmannstochter

 (14)
Erschienen am 24.01.2011
Cover des Buches Don Juan (ISBN: 9783150054024)

Don Juan

 (9)
Erschienen am 01.01.1998
Cover des Buches Die Hauptmannstochter (ISBN: 9783458360186)

Die Hauptmannstochter

 (5)
Erschienen am 14.07.2014
Cover des Buches Auto halt! (ISBN: 9783847704331)

Auto halt!

 (0)
Erschienen am 02.12.2020

Neue Rezensionen zu Arthur Luther

Cover des Buches Anna Karenina (ISBN: 9783866474758)R

Rezension zu "Anna Karenina" von Leo Tolstoi

Anna Karenina - Leo Tolstoi
Rhea_Rossvor 22 Tagen

Anna Karenina - Leo Tolstoi

______________________________________________________________________________

„Anna Karenina ist neben Effi Briest und Madame Bovary die wohl berühmteste Ehebrecherin der Weltliteratur. Glücklos mit einem hohen Beamten verheiratet, verfällt die bezaubernde, kluge und sanftmütige Anna dem jungen Offizier Graf Wronski in unwiderstehlicher Liebe. Eine leidenschaftliche Affäre, die sie weder vor ihrem Mann noch vor der Gesellschaft verheimlicht, nimmt ihren Lauf. Anna Karenina ist bereit, dieser Liebe alles zu opfern…“

___________________________________________________________________________


Meiner Meinung nach gibt der Klappentext eine irreführende Auskunft über die Handlung, da er impliziert im Buch ginge es nur um Annas Affäre. Dem ist nicht so. Anhand von drei Familien wird ein Einblick in die adlige russische Gesellschaft des 19. Jahrhunderts ermöglicht. 

Anna Karenina ist ein Buch, das viel Zeit in Anspruch nimmt und völlige Konzentration erfordert. Denn erst wenn man sich auf die Figuren und deren Welt einlässt, kann man den einzigartigen Charme spüren und ein Abenteuer erleben, welches sehr viele Themen anschneidet, unter anderem die Ehe, die Liebe, die Religion, den Krieg und generell Fragen über die Menschheit und das Leben an sich. Es ist ein Buch, welches zum Nachdenken anregt. Und obwohl sich die damalige Gesellschaft von der heutigen etwas unterscheidet, sind diese Thematiken immer noch aktuell und beschäftigen uns weiterhin. 

Es sind Sätze wie diese, die das Leseerlebnis so einzigartig und unvergesslich machen:


„Warum ich fahre? […] Das wissen Sie. Ich fahre, um da zu sein, wo Sie sind. Ich kann nicht anders.

[…]

Er hatte genau das gesagt, wonach ihre Seele verlangte hatte, wovor aber ihre Vernunft bange gewesen war. Sie antwortete nichts, und er sah auf ihrem Gesicht ihren innerlichen Kampf.“

Und obwohl das Buch Anna Karenina heißt und ihre Geschichte sehr spannend ist, ist mein Lieblingscharakter Ljewin. Ohne zu spoilern sage ich nur so viel: Ljewin ist ein Mann, den sich jede Frau wünschen kann. Er ist jemand, der alles richtig macht und am Ende dafür belohnt wird. 

Tolstoi beschreibt seine Charaktere sehr detailliert und schildert in einer Jagdszene sogar die Perspektive eines Jagdhundes, was sehr unerwartet kam aber so unterhaltsam war, dass ein Schmunzeln nicht unterdrückt werden konnte. 

Da das Buch so lang ist, verbringt der Leser bzw. die Leserin viel Zeit mit diesen Charakteren und lebt eine Weile mit ihnen. Sehr viele Weisheiten und wunderschöne Zitate stecken in diesem Klassiker, den es sich auf jeden Fall zu lesen lohnt.


Zum Abschluss möchte ich ein weiteres Zitat mit euch teilen. Die vielen anderen lasse ich euch selber suchen in diesem Meisterwerk. 


S. 640

„[…] Denn wenn du nur deshalb arbeitest und lernst, um eine Belohnung zu erhalten, dann wird dir die Arbeit schwer vorkommen, wenn du aber arbeitest […] aus Liebe zur Arbeit, so wirst du in der Arbeit selbst deinen Lohn finden.“


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Anna Karenina (ISBN: 9783446234093)N

Rezension zu "Anna Karenina" von Leo Tolstoi

"Anna Karenina" - Meisterwerk oder overrated?
nymphe--vor 2 Monaten

auch wenn Tolstoi zeitweise sehr langatmig wird und man das Gefühl bekommt, er schreibe in "Anna Karenina" ein komplettes Manifest nieder, kann ich nur eine Empfehlung aussprechen. Die Figuren sind mir so ans Herz gewachsen und ich habe glaubwürdig mit Anna mitgelitten, die am Ende niemanden mehr hatte außer Wronski, was dadurch leider auch ihre Liebe zerstört hat. Ein Hoch auf Tolstoi, der die Leiden der Frauen und die unertragbaren Anforderungen und Vorwürfe jener Zeit beleuchtet hat. 

Wer genug Ausdauer und Motivation hat, demjenigen kann ich das Buch empfehlen. Anna Karenina ist und bleibt ein Klassiker!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Anna Karenina (ISBN: 9783730609828)C

Rezension zu "Anna Karenina" von Leo Tolstoi

Fernglas in die russische Adelsgesellschaft des 19. Jahrhunderte
Conny904vor 5 Monaten

Dieser Roman erzählt nicht nur eine einzige Geschichte. Man würde ihm auch nicht gerecht werden, wenn man sagt, er erzählt mehrere sich kreuzende Geschichte. Dieser Roman ist so viel mehr. Er ist eine Zeitreise. Man hat das Gefühl wie durch ein Fernglas auf die russische Gesellschaft des 19. Jahrhunderts zu schauen - von der Oberfläche bis tief in ihre Seele. Anna Karenina, nach der dieser Roman benannt ist, ist nur eine von vielen Charakteren mit ihren Geschichten. Aber sie gehört zweifelsohne zu denen, die mit am meisten unter der russischen Adelsgesellschaft leiden. Der Roman pendelt zwischen Gegensätzen: Land-Stadt, Ehe-lediges Leben, Bauern - Adel, um nur einige zu nennen.
Dieser Roman ist so facettenreich und hat mir so viele neue Denkanstöße gegeben. Natürlich gab es auch langatmige Stellen, aber insgesamt hat sich die Lektüre sehr für mich gelohnt. „Anna Karenina“ gehört nicht ohne Grund zur Weltliteratur. Ein absolut empfehlenswerter Roman, der noch heute nach wie vor aktuell ist. Lediglich das Ende hat mich so aufgewühlt - und zum Teil schockiert - zurückgelassen, dass ich am liebsten mit Tolstoi diskutieren würde, was er sich dabei gedacht hat.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Worüber schreibt Arthur Luther?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks