Arthur Machen

(29)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(6)
(12)
(10)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

Die leuchtende Pyramide

Bei diesen Partnern bestellen:

Die leuchtenden Pyramide

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Berg der Träume

Bei diesen Partnern bestellen:

Der verborgene Sieg

Bei diesen Partnern bestellen:

Der große Pan

Bei diesen Partnern bestellen:

Furcht und Schrecken

Bei diesen Partnern bestellen:

The Three Impostors (Aziloth Books)

Bei diesen Partnern bestellen:

The Angels of Mons

Bei diesen Partnern bestellen:

The Great God Pan

Bei diesen Partnern bestellen:

STORIES AND ARTICLES (VOLUME 2)

Bei diesen Partnern bestellen:

The Hill of Dreams

Bei diesen Partnern bestellen:

The Ghost Ship and Other Stories

Bei diesen Partnern bestellen:

The House of Souls

Bei diesen Partnern bestellen:

The Great God Pan

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der verborgene Sieg" von Arthur Machen

    Der verborgene Sieg
    metalmueller1807

    metalmueller1807

    10. October 2010 um 19:16 Rezension zu "Der verborgene Sieg" von Arthur Machen

    Dieses Buch ist sehr untypisch für Arthur Machen. Er verarbeitet hier seine eigenen Erfahrungen auf einer öffentlichen Schule. Ein Junge wird von seinen Eltern in ein Internat geschickt, wo er ständig von Mitschülern gedemütigt wird, weil e aus einer ländlichen Gegend stammt und ein Tagträumer ist. Eines Tages begegnet er jedoch einem alten, walisischen Mann, der ihm dabei hilft, sich selbst zu finden und seine Verachtung abuschütteln.

  • Rezension zu "Furcht und Schrecken" von Arthur Machen

    Furcht und Schrecken
    metalmueller1807

    metalmueller1807

    10. October 2010 um 19:10 Rezension zu "Furcht und Schrecken" von Arthur Machen

    "Furcht und Schrecken" ist Arthur Machens ereignisreichstes Buch. Viele Leute verschwinden oder sterben auf mysteriöse Weise; teilweise werden die Unglücke recht blutrünstig beschrieben. Der Roman spielt zur Zeit des 1. Weltkrieges, und die Ereignisse werden mit den Geheimwaffen der Deutschen verbunden, was etwas von diversen amerikanischen Verschwörungstheorien hat. Allerdings ärgert sich der Leser über den Schluss... Es ist wie bei Geschichten von Lord Dunsany oder Algernon Blackwood: Anstatt am Ende aufgeklärt zu werden, lässt ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die weißen Gestalten" von Arthur Machen

    Die weißen Gestalten
    metalmueller1807

    metalmueller1807

    10. October 2010 um 19:04 Rezension zu "Die weißen Gestalten" von Arthur Machen

    Ein kleines Mädchen macht Aufzeichnungen über hexenkultähnliche Praktiken. Sie wandert in die Berge und übt die Praktiken aus. Die Art und Weise, wie Arthur Machen die Berge und Wälder auf mystische Weise beschreibt, versetzt den verträumten Leser in eine andere Welt, aus der er gar nicht mehr entkommen will. Ein schönes Buch mit einem Hauch von Mystik.

  • Rezension zu "Botschafter des Bösen" von Arthur Machen

    Botschafter des Bösen
    metalmueller1807

    metalmueller1807

    10. October 2010 um 18:59 Rezension zu "Botschafter des Bösen" von Arthur Machen

    Dieser Episoden-Roman handelt von der These, dass in Höhlen unter den Hügeln und Felsen eine peimitive Rasse kleinwüchsiger Wesen haust, die in diversen Mythen als "Das kleine Volk" bekannt sind, ud die immer dafür gesorgt haben, dass Menschen auf mysteriöse Weise verschwunden sind. Ein Professor findet einen mysteriösen schwarzen Stein und kommt dem Gheimnis des Mythos auf die Spur...

  • Rezension zu "Der große Pan" von Arthur Machen

    Der große Pan
    metalmueller1807

    metalmueller1807

    10. October 2010 um 18:53 Rezension zu "Der große Pan" von Arthur Machen

    Hier geht esum ein gewagtes Experimen: Ein gehirnchirurgischer Eingriff ermöglicht es einer jungen Frau, den ländlichen, römischen Gott Pan zu sehen. Ein Jahr später stirbt sie... Jahre später bekommt eine walisische Familie ein Pflegekind, das ständig durch die Wälder spaziert. Sie wid mit einem unbekannten Wesen gesehen, und alle, die sie sehen, sterben auf rätselhafte Weise. Wiederum Jahre später bricht eine Selbstepidemie aus. Alles merkwürdigen Ereignisse sind miteinander verknüpft. Ein sehr geheimnisvoller Roman, der auch ...

    Mehr
  • Rezension zu "The Great God Pan And the Hill of Dreams" von Arthur Machen

    The Great God Pan And the Hill of Dreams
    Ferrante

    Ferrante

    15. April 2009 um 11:05 Rezension zu "The Great God Pan And the Hill of Dreams" von Arthur Machen

    Das Lob Lovecrafts sowie die Phrase "supernatural horror" im Klappentext machte mich neugierig, zumal ich das Buch um 1 E in der Wühlkiste fand. "The Great God Pan" liefert dann auch relativ klassischen, Lovecraft'schen Horror, der zwar mit seinen Andeutungen orgiastischer Sexualität heute nicht mehr soo gruselig ist, aber die damaligen Viktorianer schockierte und mit seinem trickreichen Aufbau immer noch sehr spannend ist. "The Hill of Dreams" auf der anderen Seite wurde zunächst von Verlegern abgelehnt, weil es zu langweilig ...

    Mehr