Arthur Schnitzler Arthur Schnitzler. Erzählungen

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(3)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Arthur Schnitzler. Erzählungen“ von Arthur Schnitzler

Der Klassiker der Wiener Moderne Arthur Schnitzler (1862-1931) ist einer der bedeutendsten österreichischen Erzähler und Dramatiker der Moderne, dessen Werk nachfolgende Generationen nachhaltig geprägt hat und bis heute rezipiert und aufgeführt wird. Die vorliegende Ausgabe versammelt neben den Meistererzählungen von »Leutnant Gustl« bis zur »Traumnovelle« zahlreiche weitere, die erstmals einen umfassenden Einblick in alle Facetten des vielgestaltigen Erzählwerks gewähren. Enthält 22 Erzählungen von 1891 bis 1931. Nachwort von Hartmut Scheible. Inhalt: Frühlingsnacht im Seziersaal Reichtum Der Sohn Die Braut Sterben Die kleine Komödie Spaziergang Der Empfindsame Die Frau des Weisen Die Toten schweigen Leutnant Gustl Der blinde Geronimo und sein Bruder Die Weissagung Das Schicksal des Freiherrn von Leisenbohg Der Mörder Doktor Gräsler, Badearzt Casanovas Heimfahrt Fräulein Else Traumnovelle Spiel im Morgengrauen Ich Flucht in die Finsternis

Stöbern in Romane

QualityLand

Eine grandios humorvolle erzählte Geschichte, deren zugrunde liegende Dystopie eingängig und mit viel Hingabe zum Detail erklärt wird.

DrWarthrop

Wer hier schlief

Auf der Suche nach der verlorenen Frau ist Philipp, nachdem er für sie alles aufgegeben hat. Gut geschriebener Roman mit kleinen Schwächen.

TochterAlice

Die Schule der Nacht

Atmosphärisch, düster und spannend...

Nepomurks

Zeit der Schwalben

Ein Buch, bei dem einem das Herz aufgeht.

Suse33

Drei Tage und ein Leben

Gut!

wandablue

Sonntags in Trondheim

Fortsetzung der "Lügenhaus"-Trilogie: Gut geschriebene, unterhaltsame Familiengeschichte, mit wenig Highlights.

AnTheia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen