Traumnovelle

von Arthur Schnitzler 
3,6 Sterne bei5 Bewertungen
Traumnovelle
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Rebekka_NPs avatar

Hier wird bewiesen, dass jeder sich die Hölle in der Ehe selbst gestaltet. Wie ein Fiebertraum.

Schmiesens avatar

Was ein Sprecher! Perfekt für diese Geschichte, in der sich Traum und Realität vermischen.

Alle 5 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Traumnovelle"

Arthur Schnitzler schildert auf außergewöhnliche Weise die stark erotisch bestimmten Erlebnisse des Paares Fridolin und Albertine. Zwischen den Zeiten und ihren Moralbegriffen, zwischen Bewusstem und Unbewusstem, zwischen Wirklichkeit und Phantasie - schwebt dieses unvergleichliche erzählerische Kunstwerk. Es lädt, reich an faszinierenden und beklemmenden Bildern, zu vielfältiger Analyse ein und entzieht sich doch der Analyse; es ist unausdeutbar, unerschöpflich: eine Ehegeschichte dem Hauptthema nach, also die Geschichte einer Ehekrise. Nur führt Brüchigkeit hier nicht zum Bruch, sondern beinahe überraschend zu Selbstreinigung, Heimkehr und Morgenhelle. Das Buch diente als Vorlage für den Film "Eyes Wide Shut" von Stanley Kubrick mit Tom Cruise und Nicole Kidman in den Hauptrollen. >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung ist ausschließlich im Download erhältlich.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B0045ECZT6
Sprache:Deutsch
Ausgabe:herunterladbare Audio-Datei
Verlag:Audible GmbH
Erscheinungsdatum:22.01.2009
Das aktuelle Buch ist am 01.09.2016 bei Ka & Jott erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Schmiesens avatar
    Schmiesenvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Was ein Sprecher! Perfekt für diese Geschichte, in der sich Traum und Realität vermischen.
    Grandiose Vertonung

    Inhalt:
    In diesem Roman geht es um die Ehe - also um eine Ehekrise. Fridolin, Albertine und das Kind, das niemals beim Namen genannt wird. Eine Nacht im Leben Fridolins scheint alles zu verändern - und doch nichts. Was ist Realität, was Traum? Lässt sich das überhaupt trennen? Oder ist nicht jeder Traum auch immer gewissermaßen Realität?


    Meine Meinung:
    Die "Traumnovelle" zählt zu den Klassikern der deutschen Literatur und wurde für Hollywood verfilmt. Den Film "Eyes Wide Shut" fand ich unerträglich, das (Hör)Buch hingegen unheimlich, fesselnd und mysteriös. Realität und Traum sind nicht klar zu trennen, mit Fridolin bewegt man sich wie in Trance (oder wie im Traum) durch das Geschehen. So subtil, dass es Gänsehaut erzeugt - was nicht zuletzt an der herausragenden Sprache liegt.


    David Nathan macht dieses sowieso schon außergewöhnliche Erlebnis zu einem wahren Hörgenuss. Fridolins Gefühlswelt findet in seiner Stimme Ausdruck und berührte mich tief. Sicherlich nicht mein letztes Hörbuch von Nathan, und die "Traumnovelle" werde ich noch in gedruckter Form lesen.


    Fazit:
    Grandios vertonter Klassiker, der unter die Haut geht. Hörempfehlung!

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    Rebekka_NPs avatar
    Rebekka_NPvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Hier wird bewiesen, dass jeder sich die Hölle in der Ehe selbst gestaltet. Wie ein Fiebertraum.
    Kommentieren0
    Wortklaubers avatar
    Wortklaubervor 9 Monaten
    Anja_Levs avatar
    Anja_Levvor einem Jahr
    Evans avatar
    Evanvor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks