Arthur Ténor

 3,3 Sterne bei 14 Bewertungen

Alle Bücher von Arthur Ténor

Neue Rezensionen zu Arthur Ténor

Neu
Cover des Buches Die fantastische Reise ins Königreich der sieben Türme (ISBN: 9783570160343)verruecktnachbuecherns avatar

Rezension zu "Die fantastische Reise ins Königreich der sieben Türme" von Arthur Ténor

Nicht überzeugt
verruecktnachbuechernvor 2 Jahren

In naher Zukunft ist es möglich für Menschen weiter zu verreisen, als alles was sie bisher kannten. Man kann zu anderen Welten reisen. Thédric Tibert will genau das und zwar so ungewöhnlich wie möglich. Ihn stört es auch nicht, dass er im Reisebüro eine Überführungsversicherung im Falle seines Todes unterschreiben soll. Er will ins Königreich der sieben Türme.
Beim Reiseziel angekommen, erwartet ihn ein wenig mehr als eine Rundreise. Das Königreich steht kurz vorm Krieg und Thédric ist mitten drinnen.

Ich mag das Cover. Es könnte auch ein Poster im Reisebüro sein. Sehr schön und stimmig.

Die Idee des Buches fand ich großartig. Die Touristen werden zu fantastischen Welten teleportiert und erleben dort unglaubliches.
Der Schreibstil ließ sich zwar gut lesen, aber mir fehlt einfach etwas. Viele Sachen wurden so schnell abgehandelt. Es gab so viel Potenzial bei dieser Idee und es blieb ungenutzt.

Während Thédric sich auf die Reise vorbereitet und die ersten Tage im Königreich der sieben Türme verbringt, möchte ich das Buch gerne. Es war alles ziemlich kurz erzählt und ich hätte so gerne mehr von dieser anderen Welt kennen gelernt, aber dann ging der Krieg los.

Zu diesem Zeitpunkt habe ich das Buch nur noch quer gelesen, weil es einfach seinen Charm, seine besondere Idee verloren hatte. Mir hat der Krieg überhaupt nicht gefallen, denn er war vorhersehbar und irgendwie hatte man ihn in anderen Büchern schon sooft erlebt.

Meine Enttäuschung wurde immer größer und ich bin erstauen, das ich durchgehalten habe.

Keine Leseempfehlung.

Kommentieren0
5
Teilen
Cover des Buches Die fantastische Reise ins Königreich der sieben Türme (ISBN: 9783570160343)Rabenfraus avatar

Rezension zu "Die fantastische Reise ins Königreich der sieben Türme" von Arthur Ténor

Rezension zu "Die fantastische Reise ins Königreich der sieben Türme" von Arthur Ténor
Rabenfrauvor 11 Jahren

In der nahen Zukunft ist es durch die Entdeckung der Quantentunnel möglich, in fremde, fantastische Welten und andere Dimensionen zu reisen. Der Jurastudent Thédric Tibert träumt schon lange von einer Reise mit „Nervenkitzel und Abenteuer“ in die Welten der Imagination…und ganz plötzlich verlässt er ein Reisebüro in der Rue Tolkien mit seinem Ticket ins Königreich der Sieben Türme. Dort angekommen macht er sich mit seinem Reiseleiter, dem Ritter Ergonthe, auf, das Land zu erkunden. Doch was als Rundreise beginnt, wird für Thédric bald zum Abenteuer seines Lebens. Denn der Schändliche, Herr der Schwarzen Welten, sammelt seine Orkhorden, um das Königreich der Sieben Türme anzugreifen. Thédric steht vor der Wahl: Soll er lieber so schnell wie möglich zurück in seine Welt, oder aber sich an der Seite der Ritter der Armee des Schändlichen in den Weg stellen?

Das Königreich der Sieben Türme ist eine typische Fantasywelt, voller Orks, Drachen, Ritter und Elfen. Geschickt verknüft Arthur Ténor Thédrics Erlebnisse zu einer spannenden Lesereise mit ganz eigenem Zauber. Thédric mausert sich vom typischen Touristen zum Abenteurer, und es macht dem Leser wirklich sehr viel Spaß, diese rasante Reise mitzuverfolgen.

Das Buch wurde als Jugendbuch verfasst, was man zwar auch deutlich merkt, dem Lesevergnügen aber keineswegs negativ entgegenschlägt. Stattdessen bietet Ténors Werk eine erfrischende Leichtigkeit, die für mich den Zauber dieser Geschichte ausmacht.

Auch Thédric ist ein sehr sympathisch gezeichneter Charakter. So ist er nicht der typische Held, der sich ohne mit der Wimper zu zucken ins Abenteuer stürzt. Nein, er zweifelt auch, an sich und dem was er tut, und hat bisweilen sogar Angst. Genau das macht ihn glaubwürdig.

Ich kann dieses Buch wirklich jedem empfehlen der Fantasygeschichten mit unvollkommenen Helden, sympathische Figuren, Schlachten und einer einfachen, aber angenehmen Erzählweise mag. Und ganz ehrlich: Träumt nicht jeder irgendwie davon, einmal die fantastischen Welten selbst zu bereisen, die sich einem bisher nur auf literarischer Ebene eröffnen?

Noch etwas: Ich finde die Umschlaggestaltung wirklich wunderschön. Sehr gelungen, man hat das Gefühl Thédrics Reiseticket selbst in der Hand zu halten. Und die Farben machen das Buch wirklich zu einem Schmuckstück für jedes Regal.

Kommentieren0
9
Teilen
Cover des Buches Die fantastische Reise ins Königreich der sieben Türme (ISBN: 9783570160343)Blackvelvets avatar

Rezension zu "Die fantastische Reise ins Königreich der sieben Türme" von Arthur Ténor

Rezension zu "Die fantastische Reise ins Königreich der sieben Türme" von Arthur Ténor
Blackvelvetvor 11 Jahren

Thédric Tibert hat sich entschlossen eine Reise per "Imaginoport" zu buchen. Er möchte wünscht sich starke Gefühle. Er ist davon noch sehr überzeugt bis er eine Überführungsversicherung im Falle seines gewaltsamen Todes unterschreiben soll. Doch er überwindet seine Zweifel und lässt sich in die Parallelwelt "beamen". Im Königreich der 7 Türme angekommen, ist natürlich alles anders als man denkt. Die Reise mit den Equineds gestaltet sich anfangs etwas schwierig aber Thédric bekommt es hin. Die Situation im Königreich der sieben Türme ist momentan etwas angespannt, es liegt Krieg in der Luft. Deshalb versucht man Thedric eigentlich so schnell wie möglich wieder loszuwerden, aber er weigert sich. Also müssen Ergonthe und seine Freunde ihn mitschleifen. Die Situation eskaliert natürlich. Ein Heer Orks stürmt das Land und laut dem Orakel kann nur Thédric ihnen helfen. Naja, wenn da nicht auch noch die Elfe Lizlide wäre, in die er sich so unsterblich verliebt hat.

So nun wisst ihr das wichtigste, und den Rest solltet ihr wirklich lesen. Das Buch ist ein Mix aus Herr der Ringe und Liebesroman. Wunderbar einfach geschrieben, aber witzig und auch nachdnklich.
Viel Spaß!!!!!!

Kommentieren0
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 23 Bibliotheken

Worüber schreibt Arthur Ténor?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks