Arthur Veno The Mammoth Book of Bikers (Mammoth Books)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Mammoth Book of Bikers (Mammoth Books)“ von Arthur Veno

The definitive collection of first-hand accounts of the world's outlaw motorcycle gangs Outlaw bikers consider themselves 'the last free people in society', unconstrained by the regulations that rule ordinarycitizens. And they guard their privacy jealously. Drawing on 17 years of studying and participating in biker culture, Arthur Veno has compiled the ultimate collection of original biker writing. Here are insider accounts of landmark incidents in bike folklore, plus reprints of classic writing from biker-originated magazines, handouts, websites and books. Gangs featured include the Bandidos, Hells Angels, Henchmen MC, the Outlaws, the Mongols, Annihilators, the Diablos, Gypsy Jokers, the Rebels, the Straight Satans, and the Vagos. And with contributors such as Freewheelin' Frank (one-time secretary of Hells Angels), Edward Winterhalder (among the most powerful members of the Bandidos), and Sonny Barger (founder of the Hell's Angels).Also included are those rare accounts by outsiders that have managed successfully to 'look in' on the gangs: including Hunter S. Thompson in his 'Hell's Angels - A Strange and Terrible Modern Saga'; William Queen the undercover agent who infiltrated America's violent outlaw motorcycle gang the Mongols; and Daniel R. Wolf's account of riding with the Rebels.

ein interessantes und informatives Buch, das einen Einblick in die Bikerszene gibt..aus verschiedenen Perspektiven

— pamN
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Let's read in English"-Lesechallenge 2014

    DieBuchkolumnistin

    Let's read in English - die Englisch-Lesechallenge 2014 Mit den Neujahrvorsätzen ist es immer so eine Sache – viele haben wir bereits wieder vergessen und der Alltag hat uns definitiv wieder eingeholt. Mit „Let’s read in English“ möchten wir das jedoch gern ändern und euch die Moeglichkeit geben, Bücher und Autoren neu zu erleben – in der englischen Originalsprache! Einige von euch rezensieren schon fleissig englische Bücher und viele Lovelybooks-Leser sind an englischen Texten interessiert, würden jedoch lieber bei einer Leserunde einsteigen. Wir haben uns euer Feedback zu Herzen genommen und unsere Lesechallenge „Let’s read in English“ ins Leben gerufen. Zusammen mit dem englischen Verlagshaus Random House Group UK mit Sitz in London werden wir eine Vielzahl von Leserunden starten und ihr seid herzlich eingeladen mitzumachen. Das Motto der Lesechallenge verstehen wir als einen Aufruf nicht nur an alle von euch, die sich mühelos in der englischen Sprache zurechtfinden, sondern an alle Lovelybooks-Leser. Egal welche Sprachkentnisse du hast, trau dich einfach – und mach mit! „Let’s read in English“ – zusammen auf Lovelybooks. Viele unsererer Leser verwenden die englische Sprache oder werden sie in Zukunft brauchen. Bücher sind ein idealer Einstieg um Sprachkentnisse zu verbessern oder die Fremdsprache auch einfach mehr zu benutzen. Die Stimme der Autoren im Original zu lesen und sie neu kennenzulernen ist natürlich ein spannenender Bonus. Für die fleissigsten Rezensenten gibt es zum Jahresende tolle Preise und jeder kann sich gern in Deutsch und/oder Englisch in den Leserunden austauschen und Rezensionen in beiden Sprachen posten. Das ist voellig euch überlassen.  Alle Grundinfos findet Ihr auf unserer Englisch-Lesechallenge-Seite! Hier könnt Ihr nun alle Fragen stellen & stets fleissig Eure neuen Rezensionen posten! Die Liste wird am Anfang jedes Monats aktualisiert!  Bitte postet für jede neue Rezension auch einen neuen Beitrag. Auf die Plätze - fertig - let's read English!!!

    Mehr
    • 1684
  • interessant und informativ

    The Mammoth Book of Bikers (Mammoth Books)

    pamN

    30. August 2014 um 22:10

    Das Buch informiert den Leser über verschiedene Aspekte des Bikerlifestyles. Zu jedem Thema gibt es mehrere kurze Artikel, geschrieben von Journalisten, Bikern aber auch der Exekutive. Die Artikel der Exekutive sind etwas trocken, aber durchaus sehr informativ, da mit vielen Fakten gespickt. Deswegen hat mir die erste Hälfte des Buches wesentlich besser gefallen, als Mitglieder von Clubs zu Wort kamen und über ihren Lebensstil berichten konnten. Im großen und ganzen eine gute Balance zwischen den verschiedenen Perspektiven.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks