Arturo Pérez-Reverte

(457)

Lovelybooks Bewertung

  • 613 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 11 Leser
  • 169 Rezensionen
(145)
(153)
(109)
(37)
(13)
Arturo Pérez-Reverte

Lebenslauf von Arturo Pérez-Reverte

Arturo Pérez-Reverte wurde 1951 im spanischen Cartagena geboren und ist einer der erfolgreichsten Autoren Spaniens. Sein Werk – darunter der Weltbestseller »Der Club Dumas« – wurde in 41 Sprachen übersetzt. Pérez-Reverte war 21 Jahre als Kriegsreporter tätig und ist seit 2003 Mitglied der Real Academia Española.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Große Verlosung zum Leserpreis 2017: 30 Buchpakete zu gewinnen!

    LovelyBooks Spezial

    Daniliesing

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Es ist wieder soweit - für den Leserpreis 2017 suchen wir eure Lieblingsbücher. Wir sind schon wahnsinnig gespannt, welche Bücher euch in diesem Jahr am meisten begeistern konnten und können das Ergebnis, das am 30. November feststehen wird, gar nicht erwarten! Unsere große Verlosung für euch! Nicht nur eure Lieblingsbücher haben die Chance, den Leserpreis 2017 zu gewinnen, auch auf euch warten ganz großartige Buchgewinne. Wir werden nach der Bekanntgabe der Leserpreis-Gewinner insgesamt 5 Buchpakete mit jeweils 50 ...

    Mehr
    • 1813
  • Ein Charakterschwein als Hauptfigur

    Der Preis, den man zahlt

    wampy

    13. December 2017 um 13:11 Rezension zu "Der Preis, den man zahlt" von Arturo Pérez-Reverte

    Buchmeinung zu Arturo Perez-Reverte – Der Preis, den man zahlt„Der Preis, den man zahlt“ ist ein Roman von Arturo Perez-Reverte, der 2017 in der Übersetzung von Petra Zickmann im Insel Verlag erschienen ist. Der spanische Originaltitel lautet „Falco“ und ist 2016 in Spanien erschienen.Zum Autor: Arturo Pérez-Reverte, geboren 1951 im spanischen Cartagena, ist einer der erfolgreichsten Autoren Spaniens. Sein Werk wurde in 41 Sprachen übersetzt, sein Roman Der Club Dumas ist ein Weltbestseller und wurde von Roman Polanski mit Johnny ...

    Mehr
  • Review

    Der Preis, den man zahlt

    goldenbookworld

    26. November 2017 um 17:48 Rezension zu "Der Preis, den man zahlt" von Arturo Pérez-Reverte

    Dieses Buch ist einfach so schön ♥ Jedoch anfangs war ich mir nicht sicher ob ich das Buch anfragen sollte, weil ich Das Vermächtnis der Spione gelesen habe und es mir einfach nicht so gefiel. Wahrscheinlich fragt ihr euch was an den Büchern gleich ist, oder irgendetwas anderes. Beide Bücher haben etwas mit unsere Historie zu tun und es geht um Spione. Trotz aller Zweifel hat mein Bücherherz gesagt, dass ich es anfragen soll und nun ist es da    Das Cover passt einfach so doll zu der Zeit, in der das Buch spielt. Arturo ...

    Mehr
  • Stell Dir vor es ist Krieg - und Du kämpfst gegen dich selbst

    Der Preis, den man zahlt

    franzzi

    25. November 2017 um 19:34 Rezension zu "Der Preis, den man zahlt" von Arturo Pérez-Reverte

    Eine Frau hatte ihn einmal danach gefragt. Immer waren es Frauen, die nach solchen Dingen fragten. Warum tust du das, wollte sie wissen. Warum lebst du auf diese Weise, immer auf Messers Schneide. Und sag jetzt nicht für Geld. [...]Nach einer Weile zuckte er mit den Schultern und fasste seine Antwort in knappen Worten zusammen. Ich habe nur dieses eine Leben, sagte er. Einen kurzen Moment zwischen zwei Nächten. Und die Welt ist ein großartiges Abenteuer, das ich mir nicht entgehen lassen will. (S. 89)Da spricht er: Lorenzo Falcó. ...

    Mehr
  • Durchwachsen, doch noch gut

    Der Preis, den man zahlt

    victoriaskrams

    12. November 2017 um 13:29 Rezension zu "Der Preis, den man zahlt" von Arturo Pérez-Reverte

    Der Preis, den man zahlt ist ein wirklich toller Spionageroman, der sprachlich sehr überzeugen kann. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Die Stimmung der damaligen Zeit kommt sehr gut rüber und beim Lesen hatte ich ein regelrechtes Sepia-Gefühl. Lorenzo Falcó ist ein eher unsympathischer Mann, der den Frauen nicht abgeneigt ist und viele Affären hat. Dieser Hang zu den Frauen wird auch am Ende sein Verhängnis sein. Und da ist auch für mich der Knackpunkt im Buch. Falcó ist immer Profi durch und durch und lässt bei seinen ...

    Mehr
  • Schwarz-Weiß-Drama im wörtlichen Sinne

    Der Preis, den man zahlt

    rumble-bee

    06. November 2017 um 19:49 Rezension zu "Der Preis, den man zahlt" von Arturo Pérez-Reverte

    Was ist eigentlich ein gutes Buch? Doch sicherlich eines, das in gehobener Sprache verfasst und einigermaßen anspruchsvoll geschrieben ist. Aber muss man es dann auch automatisch mögen? Bei der Beantwortung dieser Frage bin ich mir schon weit weniger sicher. Erst recht nicht, wenn es um dieses Buch geht. Dass es ein "gutes Buch" im handelsüblichen Sinne ist, daran zweifle ich recht wenig. Der Autor hat Format, und ist mir persönlich aus anderen Büchern bekannt. Ich schätze an Arturo Pérez-Reverte seine Weltgewandtheit, seine ...

    Mehr
  • Ein undurchsichtiges Spiel

    Der Preis, den man zahlt

    bootedkat

    02. November 2017 um 12:51 Rezension zu "Der Preis, den man zahlt" von Arturo Pérez-Reverte

    Fálco. Lorenzo Fálco. Oder auch Rafael oder auf welchen Namen auch immer er gerade so hört. Fálco ist spanischer Spion. Es ist das Jahr 1936. In Spanien stehen sich Faschisten und Kommunisten gegenüber. Und je nachdem welche Interessen Fálco gerade verfolgt, wechselt er munter die Seiten. Auf welcher Seite Fálco politisch steht, bleibt dabei offen. Meistens steht er lediglich auf seiner eigenen. Als er den Auftrag erhält einen politischen Gefangenen aus dem Gefängnis von Alicante zu befreien, muss er gezwungenermaßen mit den ...

    Mehr
  • Agententhriller aus der Zeit des spanischen Bürgerkrieges

    Der Preis, den man zahlt

    Gise

    25. October 2017 um 10:49 Rezension zu "Der Preis, den man zahlt" von Arturo Pérez-Reverte

    Im November 1963 erhält Lorenzo Falcó einen ganz besonderen und gefährlichen Auftrag: Er soll einen hochrangigen politischen Gefangenen aus einer südspanischen Festung befreien. Dafür arbeitet er mit spanischen Falangisten zusammen, mit denen er die Befreiung vorbereiten soll. Eine Mitstreiterin der Falangisten ist Eva, der er sich bald enger anschließt. Doch die Zeiten sind unruhig und wenig vorhersehbar, überall lauert Gefahr, und so werden sich manche unvorhergesehene Änderungen ergeben. Wem kann Falcó wirklich ...

    Mehr
  • Auftakt eines Spionage-Falls in Zeiten des Spanischen Bürgerkriegs

    Der Preis, den man zahlt

    Pergamentrascheln

    22. October 2017 um 23:30 Rezension zu "Der Preis, den man zahlt" von Arturo Pérez-Reverte

    Falcó ist ein „Auftrags-Spion“ in Zeiten des Spanischen Bürgerkriegs, unterwegs in geheimer Mission. Das Ziel, die Befreiung eines Gefangenen aus den feindlichen Lagern. Dabei hat er die Unterstützung einiger Verbündeter, die zunächst auf seiner Seite zu sein scheinen, jedoch trügt der Schein und Falcó muss feststellen, dass persönliche Interessen alles gefährden könnten.  Der Schreibstil Arturo Pérez-Reverte’s ist einfach und gut zu lesen, aber teilweise etwas flach. Mir hat hin und wieder eine detailreichere Beschreibung der ...

    Mehr
  • Authentischer Spionageroman im spanischen Bürgerkrieg

    Der Preis, den man zahlt

    katze267

    19. October 2017 um 19:33 Rezension zu "Der Preis, den man zahlt" von Arturo Pérez-Reverte

    Der Roman spielt 1936 im bürgerkriegsgeplagten Spanien. Der Agent Falco Lorenzo wird mit einer wichtigen Mission betraut : er soll mithilfe einer ortsansässigen Widerstandsgruppe einen wichtigen Anführer der Falangisten aus dem Gefängnis in Alicante befreien. Zu dieser Gruppe gehört neben den Geschwistern Ceri und Gines Montero auch die charismatische Eva Renger. Zwischen Falco und Eva entwickelt sich eine Anziehungskraft. Doch wer spielt falsch, wem kann man trauen? Der Roman ist von Intrigen und taktischen Überlegungen ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks