Arun Gandhi

 4.6 Sterne bei 32 Bewertungen
Autor von Wut ist ein Geschenk, Wut ist ein Geschenk und weiteren Büchern.
Arun Gandhi

Lebenslauf von Arun Gandhi

Arun Gandhi wurde 1943 in Durban, Südafrika, geboren. Er ist der fünfte Enkel des berühmten Mahatma Gandhi und wuchs daher auch mit dessen Lebensphilosophie auf. Arun Gandhi war über dreißig Jahre lang als Journalist tätig und schrieb für die Times of India und die Washington Post. Er verbreitet die Lehren seines Großvaters als Präsident des Gandhi Worldwide Education Institute und als bekannter Redner über Gewaltlosigkeit und Frieden. Heute lebt Arun Gandhi in Rochester, New York.

Neue Bücher

Wut ist ein Geschenk

 (20)
Neu erschienen am 13.12.2018 als Taschenbuch bei DuMont Buchverlag.

Alle Bücher von Arun Gandhi

Wut ist ein Geschenk

Wut ist ein Geschenk

 (20)
Erschienen am 13.12.2018
Das Vermächtnis meines Großvaters

Das Vermächtnis meines Großvaters

 (0)
Erschienen am 07.06.2010
Wut ist ein Geschenk

Wut ist ein Geschenk

 (10)
Erschienen am 07.07.2017
Forgotten Woman

Forgotten Woman

 (0)
Erschienen am 30.11.2007

Neue Rezensionen zu Arun Gandhi

Neu

Rezension zu "Wut ist ein Geschenk" von Arun Gandhi

‚Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.‘
sabatayn76vor 6 Stunden

‚Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.‘ (Seite 15)

Im Alter von 12 Jahren reist Arun Gandhi mit seinen Eltern und seiner Schwester aus der südafrikanischen Heimat nach Indien und besucht seinen Bapuji, den berühmten Mahatma Gandhi, bei dem er die folgenden zwei Jahre leben wird.

In diesen zwei Jahren lernt Arun die Lektionen seines Großvaters, die sein Leben verändern werden und von denen er in ‚Wut ist ein Geschenk‘ erzählt.

Das Buch lässt sich sehr leicht lesen, bietet aber sehr viele Anregungen, die einem noch länger im Gedächtnis bleiben und zum Nachdenken anregen. Neben persönlichen Erlebnissen mit seinem Großvater erzählt Arun Gandhi auch vom Leben des Mahatma Gandhi, von der Geschichte Indiens und Pakistans, erwähnt Zitate seines Großvaters und erläutert diese.

Dabei wendet sich Arun Gandhi im vertraulichen ‚Du‘ an den Leser, spricht direkt zu ihm, wodurch das Buch auf mich eher wie ein Ratgeber oder ein Selbsthilfebuch statt wie ein Sachbuch über Mahatma Gandhi gewirkt hat. Und tatsächlich hangelt sich der Autor durch verschiedene Lektionen, die dem Leser die Überzeugungen seines Großvaters näher bringen, wobei es das Buch durchaus ermöglicht, verschiedene Aspekte ins eigene Leben aufzunehmen.

Das Buch ist aber nicht nur weise, sondern auch humorvoll, zeigt die Persönlichkeit Mahatma Gandhis und berichtet von privaten Anekdoten, die einem den Widerstandskämpfer, seinen Weg und seine Gedanken nahe bringen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Wut ist ein Geschenk" von Arun Gandhi

Wut verstehen und umwandeln
Feuerpferdvor 2 Monaten

Ich kaufte mir das Buch in einer Phase meines Lebens, wo Wut in mir aufflammte und drohte mich zu beherrschen. Allein der Titel des Buches nahm diesem oft negativ behafteten Gefühl den Schrecken: "Wut ist ein Geschenk". Ich begann mich zu fragen, was mir meine Wut schenken möchte. 

Arun Gandhi beschreibt wie sein Großvater Mahatma Gandhi ihn in jungen Jahren lehrte, mit seiner Wut umzugehen. Unter einfachsten Verhältnissen verbrachte der Junge eine kurze Zeit in dem Ashram seines Großvaters. Diese Zeit prägte ihn für das ganze Leben. Später sah er sich berufen, Gandhis Friedenslehre auf der Welt zu verbreiten.

"Wir alle brauchen - heute mehr denn je - Mahatma Gandhis Lektionen. Mein Großvater wäre traurig über das Ausmaß von Wut in der heutigen Welt. Aber verzweifeln würde er nicht." (Zitat: Klappentext)

Das Buch ist in 11 Kapitel gegliedert, die 11 Lektionen enthalten. Am Ende jeder Lektion wird deren Quintessenz noch einmal in einem kurzen Zitat zusammengefasst, wodurch sich die Worte gut einprägen. Arun Gandhi schreibt angenehm leicht und verständlich. Besonders hat mir die Perspektive des Enkels gefallen, welche den großen Mahatma Gandhi in ein einzigartiges Licht rückt.

Und die Wut? In der Wut steckt das Geschenk eines starken Willens. Wer einen starken Willen hat und ihn zum Wohle der Welt einsetzt, kann viel bewegen. Arun Gandhi tut das, indem er das Vermächtnis seines Großvaters lebendig erhält. Danke für dieses wertvolle Lesegeschenk!

Kommentare: 3
148
Teilen

Rezension zu "Wut ist ein Geschenk" von Arun Gandhi

Ein kleines Geschenk fürs Leben
Insider2199vor 5 Monaten

Ein kleines Geschenk fürs Leben

Der fünfte Enkel des berühmten Mahatma Gandhi wurde 1934 in Durban, Südafrika geboren (LB ist beim Geburtsjahr ein Zahlendreher passiert!), war über dreißig Jahre lang als Journalist tätig und schrieb für die Times of India und die Washington Post. Er verbreitet die Lehren seines Großvaters als Präsident des Gandhi Worldwide Education Institute und als bekannter Redner über Gewaltlosigkeit und Frieden. Heute lebt er in Rochester, New York.

Inhalt (Klappentext): Arun Gandhi ist der Enkel Mahatma Gandhis. Als 12-Jähriger erlebte er den bedeutenden und einflussreichen Friedensaktivisten aus nächster Nähe. Zwei Jahre lang lebte er gemeinsam mit ihm im Ashram Sevagram in Zentralindien. Während dieser Zeit lehrte sein Großvater ihn die zehn wichtigsten Lektionen des Lebens, ein Vermächtnis, das Arun in diesem Buch mit uns teilt. So enthält jedes Kapitel eine zeitlose Lektion Mahatma Gandhis. Allmählich lernt Arun die Welt in der Obhut seines geliebten Großvaters neu zu sehen. Und gemeinsam mit ihm durchdringt auch der Leser Fragen zum Umgang mit Wut, zur Identität, zu Depression, Verschwendung, Einsamkeit, Freundschaft und Familie.

Meine Meinung: Im Jahre 1946 geben seine Eltern den 12-Jährigen Arun in die Obhut seines Großvaters. Zwei Jahre lebt er mit ihm in seinem Ashram bis Mahatma Gandhi im Januar 1946 ermordet wird. Was Arun dort lernt, fasst er in diesem Buch in 11 Lektionen zusammen, die in sehr interessanten Geschichten über seinen Großvater eingebettet sind. So wird man durch dieses kleine Sachbuch nicht nur zum Nachdenken über sein eigenes Leben angeregt, sondern bekommt auch in sehr anschaulicher Weise einen sehr persönlichen Einblick in die Lebensweise und Charakter von Mohandas Gandhi.

Fazit: Mir hat dieses Sachbuch überaus gut gefallen und zum Nachdenken angeregt. Ich werde es sicher noch öfter anhören, um die Worte besser zu verinnerlichen. Ich vergebe die volle Sternenzahl und kann dieses Buch jedem ans Herz legen, der etwas bewusster durchs Leben gehen möchte.

Kommentare: 1
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Neue Hör-Runde mit einem ganz besonderen Titel:

Arun Gandhi - Wut ist ein Geschenk, gelesen von Bernt Hahn als Hörbuch auf 4 CDs!

Darum geht es:
Mahatma Gandhis Enkel Arun wurde als wütender und aggressiver 12-Jähriger für zwei Jahre in Gandhis Ashram geschickt. Die täglichen Gespräche mit dem Großvater am Spinnrad und seine Ratschläge gaben dem Jungen eine neue Sicht auf die Welt. In »Wut ist ein Geschenk« teilt Arun Gandhi die zehn wichtigsten Lebenslektionen seines Großvaters und entwirft zugleich ein intimes Porträt der bedeutenden Ikone. Bis heute geben Gandhis Weisheiten eine wertvolle Orientierung in schwierigen Zeiten.

Hier geht´s zur Hörprobe:

###SOUNDCLOUD-ID:326577829###

Wer war Mahatma Gandhi?

Mohandas Karamchand Gandhi, genannt Mahatma Gandhi , war ein indischer Rechtsanwalt,  Widerstandskämpfer, Revolutionär, Publizist, Morallehrer, Asket und Pazifist.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts setzte sich Gandhi in Südafrika gegen die Rassentrennung und für die Gleichberechtigung der Inder ein. Danach entwickelte er sich ab Ende der 1910er Jahre in Indien zum politischen und geistigen Anführer der indischen Unabhängigkeitsbewegung. Gandhi forderte die Menschenrechte für Unberührbare und Frauen, er trat für die Versöhnung zwischen Hindus und Muslimen ein, kämpfte gegen die koloniale Ausbeutung und für ein neues, autarkes, von der bäuerlichen Lebensweise geprägtes Wirtschaftssystem. Die Unabhängigkeitsbewegung führte mit gewaltfreiem Widerstand, zivilem Ungehorsam und Hungerstreiks schließlich das Ende der britischen Kolonialherrschaft über Indien herbei (1947), verbunden mit der Teilung Indiens. Ein halbes Jahr danach fiel Gandhi einem Attentat zum Opfer.

Für die neue Hör- und Leserunde verlosen wir unter allen Teilnehmern 8 Hörbücher und 4 Bücher!
Vielen Dank dafür an den DuMont Verlag!

Was Ihr dafür tun müsst? Antwortet einfach kreativ auf unsere Gewinnspielfrage:

Wart ihr mal so richtig wütend und wie seid ihr damit umgegangen?

Schreibt hier Eure Beiträge zu unserer Gewinnspielfrage bis einschließlich Donnerstag, 06.07.2017 ein. Die glücklichen Gewinner werden dann am Freitag, 07.07.2017 von unserer DAV-Glücksfee gezogen und benachrichtigt.

Die Gewinner sind gebeten, im Anschluss an die Hör- und Leserunde ihre Rezensionen hier bei lovelybooks und auch in weiteren Foren (eigenen Blogs, bei amazon etc.) zu verfassen und uns diese gern zu mailen. Vielen Dank!

Liebe Grüße, Euer Team von DAV :)!

Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Arun Gandhi wurde am 01. Januar 1934 in Durban (Südafrika) geboren.

Arun Gandhi im Netz:

Community-Statistik

in 71 Bibliotheken

auf 22 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks