Wut ist ein Geschenk

von Arun Gandhi 
5,0 Sterne bei10 Bewertungen
Wut ist ein Geschenk
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

black_horses avatar

Ein großartiges Hörbuch, das Pflichtlektüre für politische Bildung werden sollte - ein Plädoyer für Gewaltfreiheit, Offenheit und Liebe.

Birkhennes avatar

Wunderbar als Weihnachtsgeschenk für jedes Alter geeignet auch als Jugendbuch zu empfehlen!

Alle 10 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Wut ist ein Geschenk"

Mahatma Gandhi, einer der einflussreichsten Philosophen und Friedensaktivisten des 20. Jahrhunderts, hat mit seiner Lehre des gewaltlosen Widerstands die Welt verändert. Sein Enkel Arun wurde als wütender und aggressiver 12-Jähriger für zwei Jahre in Gandhis Ashram geschickt. Die täglichen Gespräche mit dem Großvater am Spinnrad und seine Ratschläge gaben dem Jungen eine neue Sicht auf die Welt. In »Wut ist ein Geschenk« teilt Arun Gandhi die zehn wichtigsten Lebenslektionen seines Großvaters und entwirft zugleich ein intimes Porträt der bedeutenden Ikone. Bis heute geben Gandhis Weisheiten eine wertvolle Orientierung in schwierigen Zeiten.

Lesung mit Bernt Hahn
4 CDs | Laufzeit ca. 5 h 27 min

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783742402028
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Der Audio Verlag
Erscheinungsdatum:07.07.2017
Das aktuelle Buch ist am 13.09.2018 bei DuMont Buchverlag erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne10
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    black_horses avatar
    black_horsevor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein großartiges Hörbuch, das Pflichtlektüre für politische Bildung werden sollte - ein Plädoyer für Gewaltfreiheit, Offenheit und Liebe.
    Pflichtlektüre für politische Bildung - aktueller denn je

    Arun Ghandi ist ein Enkel des berühmten Mahatma Ghandi, der sich schon in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts mit gewaltfreiem Widerstand gegen Kriege, soziale Ungerechtigkeiten und (Rassen-)Hass einsetzte.

    In diesem Buch berichtet er über seine Erinnerungen an seinen Großvater, dessen Überzeugungen und Lehren, die ihn in seiner persönlichen Entwicklung geprägt haben.
    Sehr persönlich und doch absolut allgemeingültig überträgt er Ghandis Werte in die heutige Zeit von Smartphone und Trump. Denn sie sind genauso aktuell wie eh und je.

    Wie kann man Wut sinnvoll kanalisieren? Warum neiden wir? Warum ist gewaltfreie Kindererziehung so wichtig? Wie zeigt man Liebe statt Hass oder Angst?

    Es hat mich sehr beeindruckt und mitgenommen, an dieser engen Beziehung zwischen Großvater und Enkel teilzuhaben und den so wichtigen Erkenntnissen Ghandis zu lauschen. Es gab so viele bemerkenswerte, wichtige Sätze, die leider im Hörbuchformat ganz schnell verklungen sind. Ich werde auf jeden Fall das Buch kaufen, um Details nochmal nachzulesen.

    Ein großartiges Buch, das ein Appell an alle Menschen ist, friedlicher,  gewaltfrei und füreinander offen zusammenzuleben und Wut sinnvoll zu nutzen. Es sollte Pflichtlektüre in Schulen werden, das ist anschauliche politische Bildung!

    Kommentare: 1
    4
    Teilen
    W
    Waschbaerinvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Tiefgründige Lebensweisheiten in einfachen Worten verpackt.
    "Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein"

    Dieses Hörbuch "Wut ist ein Geschenk", verfasst von Arun Gandhi, dem Enkel Mahtma Gandhis, wunderbar gelesen von Bernt Hahn, ist für mich ein Hörgenuss der Extraklasse.

    Arun verbrachte 2 Jahre seines Lebens bei seinem Großvater, der ihm in dieser Zeit verbale sein Vermächtnis ins Herz pflanzte. In mehreren Kapiteln unterteilt, erzählt der Autor vom Zusammenleben mit seinem Großvater und zeichnet ein sehr lebendiges Bild dessen Lebens und dessen Einstellungen zum Leben.

    Mahatma Gandhi fuhr als Anwalt, bekleidet mit einem Bussinesanzug,  in einem Eisenbahnwaggon durch Südafrika, als ein Weißer sich weigerte, mit ihm zusammen in einem Abteil zu sitzen, obwohl Gandhi eine gültige Fahrkarte besaß. Der Grund: Die dunklere Hautfarbe. Auf die Beschwerde dieses Fahrgastes wurde Ghandi aus dem Zug geworfen und halb tot gepügelt. Er hatte gegen das engl. Establishement verstoßen. Ganz sicher hatte dieser überhebliche Fahrgast keinen blassen Schimmer, welch eine Woge er damit in Bewegung setzte, die am Ende in die Unabhängigkeit Indiens vom BE mündete. Dieser schmächtige Mann Gandhi wurde sich dessen bewusst, was das BE seinem unterdrückten Volk antat und entwickelte eine charismatische Kraft, die er zuvor wohl nie für möglich gehalten hätte.

    Für mich liest/hört es sich an wie David gegen Goliath. Wie wir heute, 70 Jahre nach der Unabhängigkeit Indiens wissen, siegte David.

    Für Winston Churchill war Gandhi wohl die am meisten gehasste Person und trotz der riesigen Mittel die Churchill zur Verfügung standen, beschämte ihn Gandhi und zwang ihn in die Knie. Manchmal gibt es im Leben doch Gerechtigkeit.

    Die heutigen Menschen schauen voller Wohlwollen auf Gandhi, sind aber vielfach der Meinung, seine Lebenseinstellungen passten nicht mehr in die moderne Zeit und ließen sich nicht mehr umsetzen.

    Wieso eigentlich?

    Die 5 Säulen seiner Gewaltlosigkeit sind heute noch genau so aktuell wie vor so vielen Jahrzehnten.
     
    1. Respekt
    2. Verständnis
    3. Akzeptanz
    4. Wertschätzung
    5 Mitgefühl

    Niemand - außer wir selbst - hindert uns heute daran, diese 5 Säulen in unserem Leben zu verankern. Doch dazu müssen wir uns erst einmal eingestehen, dass unsere Ansichten nicht der Nabel der Welt sind und deshalb fehlerhaft sein können, uns dazu überwinden, in die Rolle unserer Mitmenschen zu schlüpfen und einen Blick aus deren Sicht auf unsere Person zu werfen. Leider ist der Wille als auch die Fähigkeit sich und seine Überzeugungen zu hinterfragen, nur bedingt verbreitet. Dass sich die Welt durch Drohungen und Säbelrasseln nicht zum Besseren wendet, müssen wir uns, wenn wir einen Blick zurückwerfen oder die heutige Situation auf unserem Planeten analysieren, schmerzhaft eingestehen.

    Legendär ist der Salzmarsch Gandhis, als die Briten dieses Monopol "Salz" für sich beanspruchten und am Ende doch klein beigeben mussten, weil ihnen Gandhi mit seinem gewaltlosen Protestmarsch, ihre Machtlosigkeit gegen den Freiheitsdrang der Inder vor Augen führte.

    "Die Unterdrückten tragen zu ihrer Last bei, indem sie das Bild ihrer Unterdrücker übernehmen", ist einer der vielen klugen Sätze Gandhis, mit dem er menschliches Elend auf der Welt beschreibt. Auch dieser Satz hat  im Alltag noch heute Bestand.

    "Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein", interpretiert Arun seinen Großvater an anderer Stelle.  
     
    Doch Gandhi ließ seinen Enkel nie im Zweifel darüber, dass er ein ganz normaler Mensch mit Fehlern und Schwächen war/ist. Erst mit der Zeit und mit dem Selbsteingeständnis seiner Schwächen entwickelte er sich zu dieser außergewöhnlichen Gestalt, wie wir ihn heute wahrnehmen. Auch er behandelte anfangs seine Frau schlecht, wie es damals üblich war. Doch dann kam er zu der Erkenntnis, wenn 50 % der Inder unterdrückt werden und keine Stimme haben, gibt es keine Freiheit in diesem Land. Ein Vorreiter der weibl. Emanzipation?

    Doch auch Gandhi musste Niederlagen hinnehmen, als Indien am 15. Aug. 1947 seine Unabhängigkeit bekam, aber das Land geteilt wurde. 10 Millionen Menschen waren ihres Glaubens wegen auf der Flucht und durch die Auseinandersetzungen waren am Ende 1 Million Opfer zu beklagen.

    Wie anfangs von mir schon erwähnt, ist diese Ausgabe für mich ein Hörbuch der Extraklasse, welches ich nicht mehr missen möchte und von mir immer wieder gehört werden wird.
     
    Deshalb gibt es von mir eine absolute Hör- bzw. Leseempfehlung für "Wut ist ein Geschenke" von Arun Gandhi.



    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Mauelas avatar
    Mauelavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Von mir ein Hörempfehlung für diese interessante, informative und zeitlose Hörbuch über Mahatma Gandhi aus Sicht seines Enkels Arun.
    Wut ist ein Geschenk - Hörbuch

    Jeder kennt Mahatma Gandhi, zumindest dem Namen nach. Dieser große Philosoph und Friedensaktivist ist wohl jedem ein Begriff und Schlagworte wie „gewaltloser Widerstand“ und „ziviler Ungehorsam“ sind untrennbar mit ihm verbunden. Über seine Familie weiß man hingegen nur wenig. 


    Umso interessanter ist die Geschichte „Wut ist ein Geschenk“ von Arun Gandhi, einem Enkel von Mahatma Gandhi.
    Arun kommt als kleiner wütender und aggressiver Junge in das Ashram seines Großvaters. Dort vermittelt Mahatma ihm ein neues, anderes Bild der Welt und gibt ihm in Geschichten verpackte Ratschläge und Lebensweisheiten mit auf den Weg. Dadurch verändert sich nach und nach Aruns Sichtweise der Dinge. Arun erzählt auf vier CDs von den Lebenslektionen, die ihm sein Großvater in den zwei Jahren im Ashram mit auf den Lebensweg gegeben hat und läßt den Zuhörer gleichzeitig einen ganz persönlichen Blick auf den großen Mahatma erhaschen. Gleichzeit erfährt der Zuhörer aber auch einiges über das Leben der Inder über Rassismus und politischen und gesellschaftlichen Probleme. 

    Gelesen wird dieses wunderbare Hörbuch von Bernt Hahn, der mit seiner angenehmen und ruhigen Stimme genau den richtigen Ton trifft. 

    Von mir ein Hörempfehlung für diese interessante, informative und zeitlose Hörbuch.

    Kommentieren0
    48
    Teilen
    jawolf35s avatar
    jawolf35vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein sehr inspirierendes Hörbuch das einen zum Nachdenken anregt .
    Noch nie so aufmerksam ein Hörbuch genossen

    Ich glaube ich habe noch nie so aufmerksam ein Hörbuch verfolgt wie dieses .
    Erzählungen aus dem Leben des Enkels Mahatma Gandhis ,Mal unterhaltsam und lustig aber auch sehr ernsthaft und lehrreich ,die zum Nachdenken ,grübeln und evl Umdenken einladen .


    Zum Hörbuch .


    Das Hörbuch kommt sehr hochwertig daher und liefert gleich 4 CD's .
    Gelesen wird dies von Bernd Hahn ,der es weiß mit seiner Stimme umzugehen ,und die Geschichten sehr emotional und lebhaft wiedergibt 


    Zum Inhalt .
    Erzählt wird das Buch aus der Sicht von Arun ,einem Enkel Mahatma Gandis ,der im Alter von 12 Jahren eine längere Zeit bei seinem Großvater verbringt und von diesem seine Weißheiten zum Leben gelernt bekommt .
    In einem gelungenen Mix aus Erzählungen aus seiner Kindheit mit Gandhi und Schlussfolgerungen zur heutigen Zeit werden die 10 wichtigsten Lebensweisheiten dessen erzählt .
    Aber es geht nicht nur um Wut ,auch Themen wie Erziehung ,Gewaltlosigkeit oder politische Einstellungen werden hier angesprochen und durch Geschichten und Anekdoten erzählt die einen manchmal erheitern aber auch zum Nachdenken anregen .


    Meine Meinung .
    Dies ist ein Hörbuch das man sich sicherlich immer wieder anhören und verinnerlicht sollte ,den es bietet einem vieles .

    Kommentare: 1
    108
    Teilen
    cyranas avatar
    cyranavor einem Jahr
    Gandhi ist immer noch aktuell

    Arun Gandhi ist der Enkel von Mahatma Gandhi. Er ist in Südafrika aufgewachsen und als er zwölf Jahre alt ist, reist er mit seinen Eltern und seiner kleinen Schwester nach Indien zum Großvater, den er vorher erst einmal gesehen hat. Er soll die folgenden zwei Jahre bei ihm verbringen.

    Eine ganz tolle Perspektive auf Mahatma Gandhi, der seinem Enkel 10 Lektionen erteilt, in die dieses Hörbuch aufgeteilt ist. „Wut ist ein Geschenk“ ist die erste Lektion, aber es geht nicht nur um dieses Thema, wie der Titel vermuten lässt, sondern auch um die Einsamkeit, natürlich die Gewaltlosigkeit, aber auch um Lügen. Außerdem gibt es immer wieder Anekdoten, die den Hörer zum Schmunzeln, Nachdenken,… bringen. So erfahren wir zum Beispiel, dass Geld für Gandhi durchaus wichtig war, da er es immer für seine Projekte und seine Mitmenschen gesammelt hat. Sehr konsequent im Umgang mit dem Enkel, der sich eine Unterschrift „erschleichen“ möchte, da Arun keine 5 Rupien besitzt, doch sein Großvater macht hier keine Ausnahme. Die Aktion artet in einen Wettkampf aus, der sowohl Großvater als auch Enkel Spaß macht. Neben diesen Lektionen erfährt der Hörer viel aus dem Leben von Mahatma Gandhi und dem von Arun, über indische Geschichte, aber auch warum die Philosophie und Lektionen von Gandhi gerade heute umso wichtiger sind, in einer Welt, die von Gewalt und Terror viel zu oft beherrscht wird. Doch auch für das persönliche Wohlbefinden gibt es Tipps. Als gewissermaßen 11. Lektion erhalten wir von Arun Gandhi „Lektionen für das Heute“.

    Vorgelesen wird das Buch von Bernt Hahn, der eine sehr angenehme, facettenreiche Vorlesestimme besitzt, die das Buch für mich noch mehr zu einem Genuss gemacht hat.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    le_petit_renards avatar
    le_petit_renardvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Lebensweisheiten, die man immer wieder hören sollte!
    Entspannendes und tiefgründiges Hörvergnügen

    4 CDs mit Lebensweisheiten von Ghandi werden von Bernt Hahn gelesen, der eine sehr angenehme und schöne Erzählstimme hat. Er liest Arun Ghandis Erinnerungen an seinen Großvater Mahatma Ghandi vor. 

    In den einzelnen Kapiteln werden Lebensweisheiten an alltäglichen Situationen erklärt. Hierbei bleibt der Autor realistisch und zeigt auch Fehler auf, die er selbst begangen hat. Das macht das Ganze greifbarer. Man fühlt sich mitgenommen und nicht bloß belehrt. Gerade in der heutigen Zeit wird es wichtiger wieder achtsamer mit allem umzugehen. An viele Stellen gerät man daher selbst ins Grübeln und beschäftigt sich dadurch etwas intensiver mit seiner Umwelt. Neben diesen Weisheiten erlangt man auch Einblicke in das früherer Indien und das Leben von Ghandi. 

    Durchweg hörenswert und daher volle 5 Sterne und eine uneingeschränkte Hörempfehlung.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Amber144s avatar
    Amber144vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein absolutes Muss
    Ein absolutes Muss

    Das Hörbuch macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Es ist vorne mit Goldfarben geprägt und sieht wunderschön aus.

    Mich hat das Hörbuch interessiert, da ich schon ein paar Bücher über Mahatma Gandhi gelesen habe und diese mich sehr begeistert haben.

    Dieses Hörbuch ist ein Geschenk und ein absolutes Muss. Die kleinen Geschichten sind eine Offenbarung für jeden und man kann das Hörbuch nicht einfach hören, sondern wird zum nachdenken angeregt.

    Die Erzählstimme finde ich sehr angenehm und passend zu den Texten.

    Durch das Hörbuch kommt man zur Ruhe und lernt zu schätzen, was man alles im Leben hat und wie gut es einem geht. Man schöpft durch die Szenen aber auch Hoffnung und Kraft.

    Für mich ein absolutes Muss und eine Kaufempfehlung für jeden.

    Kommentieren0
    67
    Teilen
    vanessablns avatar
    vanessablnvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Persönliche Erinnerungen des Enkels an Mahatma Gandhi: informativ, überraschend und sehr angenehm gesprochen!
    Interessantes und inspirierendes Hörbuch

    Auf 4 CDs zu je ca. 80 Minuten liest Bernt Hahn sehr angenehm und passend die Erinnerungen von Arun Gandhi (heute selbst in einem hohen Alter) an seinen Großvater, den berühmten Mahatma Gandhi. Obwohl das Cover eher eine weitere Heiligenverklärung erwarten lässt, entdeckt der Hörer hier eindrücklich und immer wieder überraschend den Menschen Gandhi, einen Großvater und Weisen, der durchaus nicht perfekt ist und auch von anderen nichts Unrealistisches erwartet. Der Glaube an das Gute in allen nur erdenklichen Möglichkeiten zieht sich trotzdem überall hindurch. Einfache Sätze, die viel aussagen, und kleine wahre Geschichten, die nachdenklich machen und dabei manchmal einiges auf den Kopf stellen, reihen sich aneinander, gespickt mit Informationen zu dem Leben Gandhis. Mit erfährt z. B. etwas über das damalige Indien und das Leben der Inder in Südafrika, Rassismus und Ungerechtigkeiten, Wut und den bestmöglichen Umgang damit, die Familie Gandhis, Kindererziehung und immer wieder auch Überlegungen zu aktuellen politischen und gesellschaftlichen Problemen. Somit wird deutlich, dass die Lehren Gandhis zeitlos sind und heute vielleicht sogar wichtiger denn je. Das Hörbuch ist interessant und inspirierend zugleich (ohne dass man gleich selbst im Ashram leben muss), außerdem kann man damit durch den sympathischen Sprecher wunderbar etwas Ruhe im Alltag finden.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Birkhennes avatar
    Birkhennevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Wunderbar als Weihnachtsgeschenk für jedes Alter geeignet auch als Jugendbuch zu empfehlen!
    Kommentieren0
    goldeneflieges avatar
    goldenefliegevor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    DER AUDIO VERLAGs avatar

    Neue Hör-Runde mit einem ganz besonderen Titel:

    Arun Gandhi - Wut ist ein Geschenk, gelesen von Bernt Hahn als Hörbuch auf 4 CDs!

    Darum geht es:
    Mahatma Gandhis Enkel Arun wurde als wütender und aggressiver 12-Jähriger für zwei Jahre in Gandhis Ashram geschickt. Die täglichen Gespräche mit dem Großvater am Spinnrad und seine Ratschläge gaben dem Jungen eine neue Sicht auf die Welt. In »Wut ist ein Geschenk« teilt Arun Gandhi die zehn wichtigsten Lebenslektionen seines Großvaters und entwirft zugleich ein intimes Porträt der bedeutenden Ikone. Bis heute geben Gandhis Weisheiten eine wertvolle Orientierung in schwierigen Zeiten.

    Hier geht´s zur Hörprobe:

    ###SOUNDCLOUD-ID:326577829###

    Wer war Mahatma Gandhi?

    Mohandas Karamchand Gandhi, genannt Mahatma Gandhi , war ein indischer Rechtsanwalt,  Widerstandskämpfer, Revolutionär, Publizist, Morallehrer, Asket und Pazifist.

    Zu Beginn des 20. Jahrhunderts setzte sich Gandhi in Südafrika gegen die Rassentrennung und für die Gleichberechtigung der Inder ein. Danach entwickelte er sich ab Ende der 1910er Jahre in Indien zum politischen und geistigen Anführer der indischen Unabhängigkeitsbewegung. Gandhi forderte die Menschenrechte für Unberührbare und Frauen, er trat für die Versöhnung zwischen Hindus und Muslimen ein, kämpfte gegen die koloniale Ausbeutung und für ein neues, autarkes, von der bäuerlichen Lebensweise geprägtes Wirtschaftssystem. Die Unabhängigkeitsbewegung führte mit gewaltfreiem Widerstand, zivilem Ungehorsam und Hungerstreiks schließlich das Ende der britischen Kolonialherrschaft über Indien herbei (1947), verbunden mit der Teilung Indiens. Ein halbes Jahr danach fiel Gandhi einem Attentat zum Opfer.

    Für die neue Hör- und Leserunde verlosen wir unter allen Teilnehmern 8 Hörbücher und 4 Bücher!
    Vielen Dank dafür an den DuMont Verlag!

    Was Ihr dafür tun müsst? Antwortet einfach kreativ auf unsere Gewinnspielfrage:

    Wart ihr mal so richtig wütend und wie seid ihr damit umgegangen?

    Schreibt hier Eure Beiträge zu unserer Gewinnspielfrage bis einschließlich Donnerstag, 06.07.2017 ein. Die glücklichen Gewinner werden dann am Freitag, 07.07.2017 von unserer DAV-Glücksfee gezogen und benachrichtigt.

    Die Gewinner sind gebeten, im Anschluss an die Hör- und Leserunde ihre Rezensionen hier bei lovelybooks und auch in weiteren Foren (eigenen Blogs, bei amazon etc.) zu verfassen und uns diese gern zu mailen. Vielen Dank!

    Liebe Grüße, Euer Team von DAV :)!

    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks