Aruna M. Siewert

 4.5 Sterne bei 26 Bewertungen
Autor von Natürliche Schmerzkiller, Pflanzliche Antibiotika und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Aruna M. Siewert

Aruna M. Siewert ist Heilpraktikerin und hat zahlreiche vertiefende Fortbildungen, unter anderem in Pflanzenheilkunde und Körperarbeit, absolviert. Sie war jahrelang in eigener Praxis in Berlin tätig, zusätzlich als Dozentin an einer Heilpraktikerschule. Mittlerweile praktiziert sie im Wendland und bietet Seminare an. Für den GRÄFE UND UNZER VERLAG hat sie u. a. die Ratgeber "Pflanzliche Antibiotika" und "Natürliche Anti-Allergika" geschrieben.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Pflanzliche Antibiotika

 (5)
Neu erschienen am 05.08.2020 als Taschenbuch bei GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH.

Natürliche Schmerzkiller

 (13)
Neu erschienen am 05.08.2020 als Taschenbuch bei GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH.

Alle Bücher von Aruna M. Siewert

Cover des Buches Natürliche Schmerzkiller (ISBN: 9783833873126)

Natürliche Schmerzkiller

 (13)
Erschienen am 05.08.2020
Cover des Buches Natürliche Anti-Allergika (ISBN: 9783833871184)

Natürliche Anti-Allergika

 (5)
Erschienen am 04.02.2020
Cover des Buches Pflanzliche Antibiotika (ISBN: 9783833875939)

Pflanzliche Antibiotika

 (5)
Erschienen am 05.08.2020
Cover des Buches Natürliches Doping (ISBN: 9783833862007)

Natürliches Doping

 (3)
Erschienen am 07.02.2018
Cover des Buches Natürliche Psychopharmaka (ISBN: 9783833845628)

Natürliche Psychopharmaka

 (0)
Erschienen am 08.08.2015

Neue Rezensionen zu Aruna M. Siewert

Neu

Rezension zu "Natürliche Schmerzkiller" von Aruna M. Siewert

Natürliche Schmerzkiller
Klusivor 20 Tagen

Schmerzen sind meist nicht als eigenständige Krankheit zu betrachten, sondern stellen einen Art Warnung dar, dass irgend etwas im Körper nicht in Ordnung ist. Es geht also darum, dieses Warnsystem zu verstehen und darauf zu hören, was einem der Schmerz sagen will. Es gibt viele Arten von Schmerz, und natürlich sind sie alle mehr oder weniger unangenehm und schränken uns in unserem Leben ein. Die Autorin hat sich diesem Thema sehr intensiv gewidmet und den Schmerz von verschiedenen Seiten beleuchtet.

Ihr Buch ist sehr gut und übersichtlich strukturiert.

Es beginnt mit einem einführenden, theoretischen Teil. Hier erfährt man mehr über die Arten von Schmerz, die es gibt und über ihre medikamentöse Behandlung in der Schulmedizin. Aber gerade bei leichteren Schmerzen möchte nicht jeder gleich zu Tabletten greifen, denn das würde oft heißen, mit Kanonen auf Spatzen zu schießen. Die Autorin zeigt, welche Vielfalt an Möglichkeiten die Natur für uns bereit hält.

Da gibt es zahlreiche Pflanzenporträts mit ausführlichen Informationen zur Botanik, zu den wirksamen Inhaltsstoffen, zu den Pflanzenteilen, die verwendet werden, zu Eigenschaften, Nebenwirkungen, Darreichungsformen, Kontraindikationen und wie die Kräuter eingesetzt werden. Auch interessant sind die Angaben zu Fertigpräparaten, die es mit Auszügen der jeweiligen Pflanze gibt, denn nicht jeder fühlt sich mit selbst gemachten Heilmitteln wohl. Viele Menschen möchten zwar möglichst natürlich gegen ihre Schmerzen vorgehen, sich dabei aber trotzdem auf ein bewährtes Präparat verlassen können, das von Fachleuten zusammengestellt wurde. Ich finde, auch das ist eine sinnvolle und gute Option.

Auch andere natürliche Wege der Schmerztherapie werden aufgezeigt. Da erfährt man einiges über den Einsatz homöopathischer Mittel, über das Schröpfen, die TCM (Traditionelle chinesische Medizin) und andere Möglichkeiten.

Das letzte große Kapitel ist nach der Art der Beschwerden bzw. den Krankheiten geordnet, die den Schmerz verursachen. Hier findet man jeweils eine ausführliche Übersicht, einmal zum Krankheitsbild und im Anschluss dann die Möglichkeiten, die man ausschöpfen kann. Hier wird erörtert, welche Heilpflanzen oder homöopathischen Mittel sich anbieten und auch, wie man sich mit einfachen Maßnahmen im Alltag das Leben erleichtern und schmerzfrei sein kann.

Zwar sollte man immer zuerst mit seinem Arzt abklären, wo die Ursachen für die Schmerzen liegen, aber man kann bei vielen Beschwerden durchaus erst einmal versuchen, sie mit sanften Mitteln zu bekämpfen. Dieses Buch ist eine gute Hilfe dabei, sich in der Vielfalt der Möglichkeiten zurecht zu finden. Vieles wurde leider nur kurz angesprochen, aber um alles ausführlich zu behandeln, müsste das Buch mindestens viermal so dick sein. Auf jeden Fall vermittelt die Autorin hier ein gutes Basiswissen, das man bei Bedarf ja jederzeit mit zusätzlicher Lektüre vertiefen kann. Weiterführende Buchtipps findet man zahlreich im Anhang.


Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Natürliche Schmerzkiller" von Aruna M. Siewert

Schnell beschwerdefrei ohne Nebenwirkungen und Chemie!
Irina_Dornvor 22 Tagen

Das Buch ist sehr informativ, nachvollziehbar, gut verständlich und auf den Punkt gebracht. Man findet sich super zu Recht. Der Ratgeber ist grafisch sehr schön aufgearbeitet und übersichtlich gegliedert. Es ist einfach gut, natürliche Schmerzkiller zu kennen, um sie bewusst in die Nahrung einzubauen. So kann man selbst mit keinem großen Mehraufwand seinen Körper und seiner Gesundheit etwas sehr Gutes tun. Auch die Hinweise zu den verschiedenen Schmerzarten waren für mich sehr hilfreich. Ich bin wirklich total begeistert von dem Buch und kann es nur jedem wärmstens empfehlen!! Ein Ratgeber zur Schmerzbekämpfung mit Mitteln aus der Natur, genau meins!!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Natürliche Schmerzkiller" von Aruna M. Siewert

Ratgeber, der sich mit dem Thema Schmerz befasst
kindergartensylvivor einem Monat

Natürliche Schmerzkiller von Aruna M. Siewert

zur Geschichte:

Schnell beschwerdefrei ohne Nebenwirkungen und Chemie

Egal ob starke Verspannungen, Rücken-, Kopf- oder Magenschmerzen, von Schmerzen - akut oder chronisch - ist jeder betroffen. In diesem Buch schauen wir uns zuerst genau an, was Schmerz ist, was bei Schmerzen im Körper passiert und was das mit unserer Psyche macht. Wir klären über die verschiedenen Schmerztypen und die unerwünschten Nebenwirkungen der chemischen Präparate auf. Im zweiten Teil beschreiben wir, mit welchen natürlichen Heilmitteln wir aktiv etwas gegen unsere Schmerzen tun können. Dazu gehören vor allem pflanzliche Mittel, aber auch Homöopathika oder Cannabis. Im dritten Teil werden einzelne Indikationen beschrieben und mögliche schmerzlindernde natürliche Mittel mit Dosierung aufgezeigt.

Mein Fazit:

Den Leser erwartet ein praktischer Ratgeber der sich mit dem Thema Schmerz beschäftigt. Am Anfang geht die Autorin sehr detailliert auf den Begriff Schmerz, seine Entstehung bis zum chronischen Schmerz ein. Die Beschreibung schließt die schulmedizinischen Medikamente und die natürlichen Schmerzkiller ein.

Umfangreich werden Pflanzen mit ihren Wirkstoffen und deren Nebenwirkungen erklärt.

Traditionelle Methoden der Homöopathie und der ganzheitlichen Medizin fließen gekonnt mit ein.

Die Autorin geht auf die Schmerzarten und Möglichkeiten der Linderung ein.

Fotos von Pflanzen, Buchtipps und nützliche Adresse runden den Ratgeber perfekt ab. Für mich ein umfangreicher Ratgeber mit einem super Überblick, um Schmerzen natürlich zu bekämpfen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 26 Bibliotheken

auf 5 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks