Arvid Heubner

 4 Sterne bei 127 Bewertungen
Autorenbild von Arvid Heubner (©Arvid Heubner)

Lebenslauf von Arvid Heubner

Arvid Heubner wurde 1982 in Magdeburg geboren. Nach dem Abitur am Landesgymnasium für Musik studierte er Chordirigieren in Dresden. Seit 2011 studiert er außerdem Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum. Mit seinem 2016 entstandenen Debütroman „Mitten im kalten Winter" gewann der Autor bereits den NEOBOOKS Bestseller-Wettbewerb. Arvid Heubner lebt in Essen.

Alle Bücher von Arvid Heubner

Cover des Buches Totenstill (Tinus Geving ermittelt-Reihe 1) (ISBN: B08Q8L414V)

Totenstill (Tinus Geving ermittelt-Reihe 1)

 (47)
Erschienen am 01.01.2021
Cover des Buches Mitten im kalten Winter (ISBN: 9783426216552)

Mitten im kalten Winter

 (26)
Erschienen am 02.10.2017
Cover des Buches Totenzug (Tinus Geving ermittelt-Reihe 2) (ISBN: B08ZDMHPW7)

Totenzug (Tinus Geving ermittelt-Reihe 2)

 (23)
Erschienen am 01.04.2021
Cover des Buches Totenruhe (Tinus Geving ermittelt-Reihe 3) (ISBN: B0955G5GW9)

Totenruhe (Tinus Geving ermittelt-Reihe 3)

 (19)
Erschienen am 01.06.2021
Cover des Buches Der Kuckuck ruft in den Weiten (ISBN: 9783745090765)

Der Kuckuck ruft in den Weiten

 (6)
Erschienen am 29.06.2017
Cover des Buches Alina (ISBN: 9783426216910)

Alina

 (4)
Erschienen am 01.10.2018

Neue Rezensionen zu Arvid Heubner

Cover des Buches Totenruhe (Tinus Geving ermittelt-Reihe 3) (ISBN: B0955G5GW9)S

Rezension zu "Totenruhe (Tinus Geving ermittelt-Reihe 3)" von Arvid Heubner

Der größte Feind des Menschen
sigridptvor einem Monat

Eine Dienstreise nach Spanien konfrontiert Tinus Geving und sein Team plötzlich und unerwartet mit einer Kindesentführung. Der Schlüssel zur Aufklärung dieses Verbrechen scheint weit in der Vergangenheit zu liegen. Im Jahr 1975 neigt sich die Ära des Franco Regime mit all ihren Schrecken dem Ende entgegen. Auch damals vor vierzig Jahren ist ein Mädchen verschwunden am selben Ort und zur gleichen Jahreszeit. Zufall? Erinnerungen an längst vergangene oder vergessen geglaubte Grausamkeiten kommen ans Tageslicht und weisen den Weg. Werden sie das Mädchen rechtzeitig finden? Oder kommen sie zu spät?

Spannend und emotional zugleich. Nicht unbedingt etwas für schwache Nerven, aber das Leben ist nicht immer fair. Leider kommt auch die Wahrheit nicht immer ans Licht. Mir persönlich hat das Buch gut gefallen. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Totenruhe (Tinus Geving ermittelt-Reihe 3) (ISBN: B0955G5GW9)S

Rezension zu "Totenruhe (Tinus Geving ermittelt-Reihe 3)" von Arvid Heubner

... wenn ein Cold Case wieder aktuell wird
SkadiVvor 3 Monaten

In Alfarnatejo (Spanien) wird die Leiche eines siebenjährigen Mädchens gefunden. Alles daran erinnert an einen vierzig Jahre alten, ungelösten Fall. Handelt es sich um ein und denselben Täter? Oder ist es ein Nachahmer? Damals ging die Polizei von einem Sexualverbrechen auf, doch an diesem Fall ist vieles ungewöhnlich. Tinus Geving und INTERPOL nehmen ihre Ermittlungen auf und dringen dabei bis in die obersten Kreise vor und auch die älteren Dorfbewohner sind nicht frei von Schuld.

Der Einstieg in die Geschichte ist auf Grund der vielen Figuren und Namen, die einem beim Lesen um die Ohren gehauen werden, etwas schwierig. Im Buch gibt es zwar eine Liste mit Ermittlern, allerdings ist diese hinten angehängt, sodass ich persönlich sie erst nach dem Lesen gefunden habe. Da es nicht nur Tinus Gerving als Ermittler gibt und seine „Kollegen“ von unterschiedlichen Behörden kommen, ist es schwierig, alle auseinander zu halten und sie ihrem entsprechenden Arbeitgeber zuzuordnen.  Wer die ersten beiden Bände nicht gelesen hat, wird – wie ich – die zahlreichen Anspielungen auf diese vorherigen Fälle des Teams nicht verstehen. Persönlich muss ich aber sagen, dass ich dadurch neugierig auf diese beiden Bücher geworden bin.  Wer diese beiden ebenfalls nicht kennt, kann Totenruhe dennoch lesen.

Die Geschichte spielt auf zwei Zeitebenen – einmal in der Vergangenheit und in der Gegenwart. Auch das macht den Einstieg in die Handlung nicht leichter. Hierdurch erhält man auch einen Eindruck des Dorfes zu Zeiten der Franco-Diktatur und was diese Zeit politisch für Spanien bedeutet. Außerdem gibt es Szenen aus Alinas Perspektive. Diese sind definitiv nichts für schwache Nerven, verleihen dem Buch aber nochmal eine besondere Spannung. Allgemein weist das Buch eine großartige Spannungskurve auf, sodass man kaum aufhören kann zu lesen. Da sich der Stil und flüssig lesen lässt und kaum ausschweift, ist es also durchaus möglich, das Buch an einem Nachmittag durchzulesen.

Tinus Gerving ist als Ermittler eine spannende Figur. Auch wenn er definitiv zu den Guten gehört, ignoriert er zur Lösung des Falls gerne die Regeln. Das mag unmoralisch wirken, hat aber Erfolg und er hat die richtigen Motive dafür. Die anderen Ermittler sind ebenfalls gut ausgearbeitet, sie haben alle ihr Päckchen zu tragen, auch wenn man manches davon nur am Rande mitbekommt. Da wäre meiner Meinung nach etwas mehr möglich gewesen und hätte vielleicht auch geholfen, sie besser auseinander zu halten.

Einige der Wendungen sind überraschend und lassen sich nur schwer vorausahnen, sodass das Buch bis zum Schluss unterhaltsam und spannend bleibt.

Arvid Heubner hat in diesem Thriller vieles richtig gemacht und ein gutes Buch abgeliefert, gefühlt wäre aber mehr drin gewesen – zumindest hatte ich mir durch den Klappentext ein bisschen mehr versprochen. Deswegen, und aufgrund der Startschwierigkeiten, muss ich dem Buch leider einen Stern abziehen. Wer dennoch auf der Suche nach guter Unterhaltung ist, sollte dem Buch definitiv eine Chance geben.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Ein Sommer in Mytilene (Die booksnacks Kurzgeschichten-Reihe 268) (ISBN: B096XLMV67)E

Rezension zu "Ein Sommer in Mytilene (Die booksnacks Kurzgeschichten-Reihe 268)" von Arvid Heubner

Übergang vom Kind zum Teenie
eherzvor 4 Monaten

 Chloe ist 16 Jahre und hat ein unterentwickeltes Selbstbewusstsein. Sie findet ihren Körper nicht ihrem Alter entsprechend, sie weiß nicht, wie sie ihr Zukunft gestalten soll und auch im Allgemeinen hält sie nicht viel von sich selbst. Als sie den Sommer bei ihren Großeltern in Mytilene verbringt, lernt sie den Nachbarssohn kennen. Nach anfänglichen Neckereien und Missverständnissen, entwickeln die beiden eine innige Zuneigung zu einander. Sie haben ähnliche Interessen und finden ihre jeweilige Gefühlswelt in dem anderen verstanden. Das hebt das Selbstwertgefühl von Chloe und am Ende des Sommers ist ihr klar, was sie mit ihrer Zukunft anfangen möchte.

Diese Kurzgeschichte entführt den Leser auf den bittersüßen Weg des Erwachsen-werdens und zeigt eine Möglichkeit mit seinen eigenen Unzulänglichkeiten umzugehen. Als "Snack" für Zwischendurch nett zum Lesen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Der traumatischste Einsatz für EUROPOL-Ermittler Tinus Geving … gewinne jetzt eines von 15 E-Books im ePub- oder mobi-Format des rasanten Kurzthrillers!

*** VERLOSUNG ZU PACKENDEM THRILLER ***
Der traumatischste Einsatz für EUROPOL-Ermittler Tinus Geving

Liebe Thriller- und Krimifans,

Die Tinus Geving ermittelt-Reihe geht weiter und es darf wieder mitgefiebert werden! Falls ihr die Reihe bisher nicht kennt: Keine Sorge, dieses E-Book kann auch ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Bewerbt euch jetzt für eines von 15 E-Books im ePub- oder mobi-Format!

Beantwortet uns einfach diese Frage: Wie lautet der Name der neuen, französischen Kollegin bei EUROPOL?

Abonniert außerdem gerne unseren Newsletter um nichts mehr zu verpassen:
https://www.digitalpublishers.de/newsletter/anmeldung

Darum geht es: Der Schnellzug von Paris nach Amsterdam erreicht seinen Zwischenhalt in Rotterdam pünktlich auf die Minute. Mit an Bord: Die Leiche eines toten norwegischen Staatsanwalts und Chloé Lambert, neue Ermittlerin bei EUROPOL. Sie wird sogleich in einen brisanten Fall hineingezogen, bei welchem ihr neuer Vorgesetzter, Kriminalhauptkommissar Tinus Geving, die Ermittlungsleitung übernimmt. Obwohl er und sein niederländischer Kollege Piet Veenstra ein eingespieltes Team sind, bringt die junge Französin frischen Wind mit und so beginnt schon bald die Jagd nach dem mutmaßlichen Täter. Diese führt das EUROPOL-Team über Paris bis nach Oslo. Im hohen Norden offenbaren sich Verstrickungen, deren Aufdeckung für das Team fatale Folgen hat …

Über den Autor: Sein ausgeprägtes Interesse für die Abgründe der menschlichen Psyche lässt Arvid Heubner Thriller schreiben, die die Grenzen unserer gesellschaftlichen Moral sprengen. Neben der Musik gilt seine Leidenschaft den Werken französischer und osteuropäischer Schriftsteller sowie skandinavischen Fernsehserien von Forbrydelsen bis Borgen. Arvid Heubner ist Preisträger des NEOBOOKS Bestseller Awards. Er lebt in Bremen.

Hier gibt es eine kostenlose Leseprobe: https://www.digitalpublishers.de/romane/totenzug-thriller-ebook/leseprobe

Viel Glück und toi, toi, toi wünschen euch
Annika und das dp-Team

42 BeiträgeVerlosung beendet

Gewinne jetzt eines von 15 E-Books im ePub- oder mobi-Format des fesselnden Thrillers!

*** VERLOSUNG ZU PACKENDEM THRILLER ***
Zwei verschwundene Mädchen – nur eines kann noch gerettet werden

Liebe Thriller- und Krimifans,

Die Tinus Geving ermittelt-Reihe geht weiter und es darf wieder mitgefiebert werden! Falls ihr die Reihe bisher nicht kennt: Keine Sorge, dieses E-Book kann auch ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Bewerbt euch jetzt für eines von 15 E-Books im ePub- oder mobi-Format!

Beantwortet uns einfach diese Frage: Warum möchtest du "Totenruhe" gewinnen?

Abonniert außerdem gerne unseren Newsletter um nichts mehr zu verpassen:
https://www.digitalpublishers.de/newsletter/anmeldung

Darum geht es: 1975: In den Bergen der Sierra de Cebollera in Spanien wird die Leiche der siebenjährigen Alina gefunden. Die Polizei von Alfarnatejo vermutet hinter der Tat ein sexuelles Gewaltverbrechen. Der Fall wird nie aufgeklärt und der Täter nie gefasst.

Vierzig Jahre später führen Ermittlungen Tinus Geving und sein Team von EUROPOL nach Alfarnatejo. Wieder ist ein siebenjähriges Mädchen verschwunden. Ihr Name: Alina. Handelt es sich um einen Nachahmungstäter oder hat der Täter von einst erneut zugeschlagen? Für den Kriminalhauptkommissar ist klar: Das Verbrechen kann nur aufgeklärt werden, indem der Fall von damals neu aufgerollt wird. In einem Wettlauf gegen die Zeit, stoßen Geving und sein Team auf eine Verschwörung, die bis in die Spitze der Regierung reicht …

Über den Autor: Sein ausgeprägtes Interesse für die Abgründe der menschlichen Psyche lässt Arvid Heubner Thriller schreiben, die die Grenzen unserer gesellschaftlichen Moral sprengen. Neben der Musik gilt seine Leidenschaft den Werken französischer und osteuropäischer Schriftsteller sowie skandinavischen Fernsehserien von Forbrydelsen bis Borgen. Arvid Heubner ist Preisträger des NEOBOOKS Bestseller Awards. Er lebt in Bremen.

Hier gibt es eine kostenlose Leseprobe: https://www.digitalpublishers.de/romane/totenruhe-thriller-ebook/leseprobe

Viel Glück und toi, toi, toi wünschen euch
Annika und das dp-Team

34 BeiträgeVerlosung beendet

Verschwundene Mädchen, perfide Machtspiele und ein traumatisierter Ermittler – bewirb dich jetzt für eines von 20 E-Books im ePub- oder mobi-Format des spannenden Thrillers!

*** LESERUNDE ZU PACKENDEM THRILLER  ***
Verschwundene Mädchen, perfide Machtspiele und ein traumatisierter Ermittler

Liebe Thriller- und Krimifans,

Mit der Tinus Geving ermittelt-Reihe warten spannende Thriller zum Mitfiebern auf euch. Seid beim Auftakt dabei und bewerbt euch jetzt um eines von 20 Freiexemplaren im ePub- oder mobi-Format!

Beantwortet uns einfach diese Frage: Was gefällt dir besonders gut an Ermittler-Thrillern? Hast du einen Buchtipp?

Darum geht es: Eine Gruppe von Schülerinnen eines Eliteinternats verschwindet nach einem Wochenendausflug spurlos. Die örtliche Polizei steht vor einem Rätsel, und das Schneetreiben erschwert die Ermittlungen zusätzlich. Tinus Geving, neuer Ermittler beim LKA und schwer traumatisiert durch seinen damaligen Europol-Einsatz, nimmt die Ermittlungen auf und geht zunächst von einem reinen Routinefall aus. Noch ahnt er nicht, dass er schon bald in ein Geflecht aus Macht und Intrigen verwickelt wird, das bis in die höchsten Kreise von Politik und Wirtschaft reicht – und ihn mit seiner eigenen traumatischen Vergangenheit konfrontiert …

Über den Autor: Sein ausgeprägtes Interesse für die Abgründe der menschlichen Psyche lässt Arvid Heubner Thriller schreiben, die die Grenzen unserer gesellschaftlichen Moral sprengen. Neben der Musik gilt seine Leidenschaft den Werken französischer und osteuropäischer Schriftsteller sowie skandinavischen Fernsehserien von Forbrydelsen bis Borgen. Arvid Heubner ist Preisträger des NEOBOOKS Bestseller Awards. Er lebt in Bremen.

Hier gibt es eine kostenlose Leseprobe: https://www.digitalpublishers.de/romane/totenstill-thriller-ebook/leseprobe

Viel Glück und toi, toi, toi wünschen euch
Annika und das dp-Team

76 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Arvid Heubner wurde am 27. Dezember 1982 in Magdeburg (Deutschland) geboren.

Arvid Heubner im Netz:

Community-Statistik

in 130 Bibliotheken

von 51 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks